th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wirtschaftspolitische Blätter

Beschreibung der Wirtschaftspolitischen Blätter

Vierteljährlich erscheinende Publikation der Wirtschaftskammer Österreich
Stand:
  • Die "Wirtschaftspolitischen Blätter" sind eine regelmäßig erscheinende Zeitschrift, in der Autoren aus Wissenschaft und Praxis relevante wirtschaftspolitische Themen diskutieren.

  • Die Wirtschaftspolitischen Blätter werden seit 1954 von der Wirtschaftskammer Österreich herausgegeben und erscheinen vierteljährlich.

  • Der Fokus der Wirtschaftspolitischen Blätter ist primär auf die angewandte Wirtschaftspolitik mit österreichischem Schwerpunkt gerichtet.

  • Die Wirtschaftspolitischen Blätter richten sich an wirtschaftspolitisch interessierte Leser aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Abonnenten setzen sich aus Vertretern und Vertreterinnen aus Wissenschaft, Politik, Interessenvertretung und Presse zusammen.

  • Die Beiträge dienen der sachlichen Diskussion eines wirtschaftspolitischen Themas und geben unterschiedliche Positionen zu den behandelten Themen wieder, wobei die geäußerten Meinungen der Autoren nicht notwendigerweise denen der Wirtschaftskammer Österreich entsprechen. 

  • Die Beiträge aus den Wirtschaftspolitischen Blättern werden in die Fachdatenbank EconLit des Datenbankanbieters EBSCO Publishing aufgenommen.

  • Die Kurzfassungen der Artikel werden in die Literaturdokumentation des Journal of Economic Literature (JEL) aufgenommen.

  • Neben den Diskussionsbeiträgen zu festgelegten Themenschwerpunkten werden auch themenunabhängige Arbeiten unter der Rubrik „freie Beiträge“ publiziert. 


Autoren, die an einer Publikation in den Wirtschaftspolitischen Blättern interessiert sind, sind herzlich dazu eingeladen, ihre Publikationsvorschläge an die Redaktion senden.