th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram Facebook Instagram YouTube Twitter

Das Salzburger Abfallgesetz für Veranstaltungen korrekt umsetzen

umwelt service salzburg (uss) unterstützt Unternehmen hinsichtlich Abfallvermeidung bei Veranstaltungen und bietet Beratung und Expertise. Von den Umweltberatern erhalten Unternehmen und Vereine maßgeschneiderte und individuelle Lösungsvorschläge für jede Veranstaltung. 

Ein Konzept für den Abfall

Im Fokus der Beratung durch einen umwelt-service-salzburg-Experten steht das abfallwirtschaftliche Veranstaltungskonzept, das die Umsetzung des Salzburger Abfallgesetzes garantiert: Definition von Gebindearten und -mengen für Getränke und Speisen, Produktverfügbarkeit und Bezugsquellen, die Berechnung der Mehrwegquoten, aber auch die Beurteilung, ob es sich um „echte“ Mehrweg- oder doch nur Zweiweg-Gebinde handelt, sowie weitere Maßnahmen zur Abfallvermeidung. Überlegt wird aber auch, wie Mehrwegsysteme inklusive Rücknahme der Mehrweggebinde während der Veranstaltung funktionieren könnten. Die beratenen Betriebe und Vereine erhalten außerdem weitere Informationen über die Fördermöglichkeiten des Bundes und des Landes, wie beispielsweise „Green Event Salzburg“.


Eine geförderte Beratung von umwelt service salzburg unterstützt dabei, Abfall bei Veranstaltungen zu vermeiden.
© fotolia Eine geförderte Beratung von umwelt service salzburg unterstützt dabei, Abfall bei Veranstaltungen zu vermeiden.

Herausforderungen für die Veranstalter lösen

Das umwelt service salzburg erläutert in Zusammenarbeit mit dem Amt der Salzburger Landesregierung (Abteilung 5) die gesetzlichen Vorgaben zur Abfallvermeidung bei Veranstaltungen. Hierbei thematisiert uss die Herausforderungen für Veranstalter und löst diese bestmöglich. Unternehmer haben im Rahmen der Beratung zur Abfallvermeidung bei Veranstaltungen außerdem die Möglichkeit, Subbeauftragungen in Anspruch zu nehmen: Bis zu sechsBeratungsstunden dürfen an Berater von umwelt service salzburg mit anderen Schwerpunkten vergeben werden.

Kostenlose Beratung für alle Veranstalter

Das umwelt service salzburg fördert die Beratung für Abfallvermeidung bei Veranstaltungen im Umfang von 16 oder 24 Stunden (bei Veranstaltungen mit über 10.000 gleichzeitig teilnehmenden Gästen) zu 50 Prozent. Die restlichen 50 Prozent der Beratungskosten finanzieren sich aus dem Sonderbudget von Land Salzburg. Somit ist diese Beratung von umwelt service salzburg für alle Veranstalter kostenlos.

Konkrete Maßnahmen für weniger Abfall

Das Veranstaltungsunternehmen erhält Maßnahmenvorschläge, wie die Auflagen des Salzburger Abfallgesetzes für Veranstaltungen umsetzbar sind. Definiert wird zum Beispiel, wie 80 Prozent der Getränke bei einer Großveranstaltung in Mehrweggebinden zu beziehen sind oder Mehrweggeschirr und -besteck für mehr als 2.000 Besucher ohne großen Mehraufwand verwendet werden kann.

Einfache Anmeldung und unkomplizierte ­Förderung

Voraussetzung für die Förderung der Beratungskosten ist die Anmeldung über die Website von umwelt service salzburg. Nach der Anmeldung werden Unternehmer und Berater rasch über die Förderzusage informiert. Im Anschluss vereinbart der zuständige Berater mit der verantwortlichen Person des Unternehmens innerhalb von wenigen Tagen einen ersten Gesprächstermin.