th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Allgemeine Kompetenzen der Behörde

Mit Inkrafttreten des Bilanzbuchhaltungsgesetzes 2014, BiBuG 2014  (BGBl. I Nr. 191/2013) ist der

Präsident der Wirtschaftskammer Österreich

die neue zuständige Behörde für Bilanzbuchhaltungsberufe (Bilanzbuchhalter - Buchhalter - Personalverrechner)

Der Präsident der WKO agiert im übertragenen Wirkungsbereich als Bundesbehörde und übernahm mit 1.1.2014 die von 2007 bis 2013 der Paritätischen Kommisson übertragenen Aufgabenbereiche.

Zu seinen Aufgaben zählen u.a.: 

  • Erlassen von Verordnungen (Prüfungsordnung, Richtlinie für die Ausübung der Bilanzbuchhaltungsberufe, Geschäftsordnung für den Fachbeirat)

  • Bestellung eines Fachbeirates § 13 Abs. 3 BiBuG 2014

  • Führen eines Registers § 63 Abs. 4 BiBuG 2014 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.