th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Fachprüfung Bilanzbuchhalter

Die Fachprüfung Bilanzbuchhalter nach Bilanzbuchhaltungsgesetz besteht aus 2 Klausuren (Bilanzierung und Personalverrechnung) und einer mündlichen Prüfung mit 10 Gegenständen.

Die Klausur Bilanzierung der Fachprüfung für Bilanzbuchhalter besteht aus 6 Gegenständen:

  • Einnahmen- und Ausgabenrechnung, doppelte Buchhaltung, insbesondere Verbuchung sämtlicher Steuern
  • Verbuchung des Zahlungsverkehrs, insbesondere Rechnungsausgleich, Anzahlungen, Teilzahlungen
  • Zu- und Abgänge im Anlagevermögen, Aktivierungspflichten, selbsterstellte Anlagen
  • buchhalterische Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch, insbesondere Rechnungslegungsvorschriften, Steuerrecht, Zahlungs- und Kapitalverkehr
  • Anfertigung eines Jahresabschlusses mit vollständiger und sachgerechter Ermittlung der einzelnen Bilanzansätze unter Berücksichtigung der verschiedenen Unternehmensformen
  • moderne Kosten- und Leistungsrechnung

Die Klausur Personalverrechnung (der Fachprüfung für Personalverrechner und der Fachprüfung für Bilanzbuchhalter) besteht aus einem einheitlichen Gegenstand mit folgenden Fachbereichen

  • Personalverrechnung
  • Einnahmen- und Ausgabenrechnung und doppelte Buchführung, soweit dies für die Personalverrechnung relevant ist
  • Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht und Verfahrensrecht, soweit dies für die Ausübung erforderlich ist

Die mündliche Bilanzbuchhalterprüfung besteht aus 10 Gegenständen:

  • Berufsrecht
  • Buchhaltung
  • Recht
  • Steuerrecht
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr
  • Bilanzierung
  • Grundlagen der IT, insbesondere FinanzOnline
  • Personalverrechnung
  • Kostenrechnung
  • Unternehmensführung

Themenkonkretisierungen Bilanzbuchhaltung schriftlich (.pdf)
Themenkonkretisierungen Bilanzbuchhaltung mündlich (.pdf)

Fachprüfung Buchhalter

Die Fachprüfung Buchhalter nach Bilanzbuchhaltungsgesetz besteht aus einer Klausur und einer mündlichen Prüfung mit 7 Gegenständen. 

Die Klausur Buchhaltung besteht aus 5 Gegenständen:

  • Einnahmen- und Ausgabenrechnung, doppelte Buchhaltung, insbesondere Verbuchung sämtlicher Steuern
  • Verbuchung des Zahlungsverkehrs, insbesondere Rechnungsausgleich, Anzahlungen, Teilzahlungen
  • Zu- und Abgänge im Anlagevermögen, Aktivierungspflichten, selbsterstellte Anlagen
  • buchhalterische Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensgesetzbuch, insbesondere Rechnungslegungsvorschriften, Steuerrecht, Zahlungs- und Kapitalverkehr
  • moderne Kosten- und Leistungsrechnung

Die mündliche Buchhalterprüfung besteht aus 7 Gegenständen:

  • Berufsrecht
  • Buchhaltung
  • Recht
  • Steuerrecht
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr
  • Kostenrechnung
  • Grundlagen der IT, insbesondere FinanzOnline

Themenkonkretisierungen Buchhaltung schriftlich (.pdf)
Themenkonkretisierungen Buchhaltung mündlich (.pdf)

Fachprüfung Personalverrechner

Die Fachprüfung Personalverrechner nach Bilanzbuchhaltungsgesetz besteht aus einer Klausur und einer mündlichen Prüfung mit 5 Gegenständen.

Die Klausur Personalverrechnung (der Fachprüfung für Personalverrechner und der Fachprüfung für Bilanzbuchhalter) besteht aus einem einheitlichen Gegenstand mit folgenden Fachbereichen

  • Personalverrechnung
  • Einnahmen- und Ausgabenrechnung und doppelte Buchführung, soweit dies für die Personalverrechnung relevant ist
  • Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht und Verfahrensrecht, soweit dies für die Ausübung erforderlich ist

Die mündliche Personalverrechnerprüfung besteht aus 5 Gegenständen:

  • Berufsrecht
  • Personalverrechnung
  • Buchhaltung
  • Recht, Steuerrecht
  • Grundlagen der IT, insbesondere FinanzOnline

Themenkonkretisierungen Personalverrechnung schriftlich (.pdf)
Themenkonkretisierungen Personalverrechnung mündlich (.pdf)

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.