th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Interdisziplinäre Gesellschaften

Interdisziplinäre Gesellschaften sind Steuerberatungsgesellschaften oder Wirtschaftsprüfergesellschaften, bei denen ein Bilanzbuchhalter entweder vertretungsbefugt und/oder Gesellschafter ist.

Diese Gesellschaften brauchen laut KSW auch eine Berufsberechtigung Bilanzbuchhalter nach BibuG.

Sie finden hier die Bedingungen für eine Anerkennung als Bilanzbuchhaltergesellschaft:
Anerkennung von Gesellschaften - WKO.at

Darüber hinaus wird verlangt, dass der Bilanzbuchhalter, der vertretungsbefugt und/oder beteiligt ist, eine aktive Berufsberechtigung als natürliche Person besitzt.

Für diese braucht er nach § 10 BibuG auch den Nachweis einer abgeschlossenen Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.

Die Wiederaufnahmeerklärung für den noch ruhenden Bilanzbuchhalter finden Sie hier: Wiederaufnahme einer natürlichen Person

Gesetzliche Regelungen dazu finden Sie unter §§ 59-64 WTBG 2017 idgF