th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Betriebspraktika für Lehrer/Innen

Diesjährige Abschlussveranstaltung im WIFI – 2020 geht es im März weiter
Stand:

Wirtschaft von der praktischen Seite kennenlernen. Dieses Motto nahmen sich auch heuer wieder zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer zu Herzen und tauschten Anfang März den Klassenraum mit einem Unternehmen.

Die Wirtschaftskammer Wien ist seit 5 Jahren Partner dieser Aktion. Mehr als 250 LehrerInnen konnten so seit 2014 ein Praktikum absolvieren und ihr Wissen an ihre SchülerInnen weitergeben.

25 Lehrer/innen in 24 Betrieben

Insgesamt 25 LehrerInnen schnupperten dieses Jahr vom 4. bis 6. März Unternehmensluft. 24 Betriebe öffneten im Rahmen des jeweils dreitägigen Praktikums ihre Türen für die Pädagogen.

Im Festsaal des WIFI Wiens fand nunmehr die Abschlussveranstaltung statt. Zahlreiche Teilnehmer der Aktion „LehrerInnen in die Wirtschaft“ folgten der Einladung.

Der Bildungssprecher der Wirtschaftskammer Wien KommR Alexander Eppler dankte den beteiligten Unternehmensvertretern und Pädagogen für die gemeinsame Intensivierung der Beziehung zwischen Wirtschaft und Schule.

Dr. Hannes Füreder vom WdF freute sich über die Entwicklung der Praktika in den letzten Jahren und betonte die Wichtigkeit der Kooperation zwischen den Projektpartnern. Kooperation die aber auch zwischen Schule und Wirtschaft wichtig ist, damit den SchülerInnen das Unternehmertum näher gebracht wird.

Helmut Wisiak von IFTE ermutigte die LehrerInnen das unternehmerische Denken auch an die SchülerInnen weiterzugeben. Er dankte den Firmen für Ihr Engagement.

Alle TeilnehmerInnen erhielten aus Anerkennung Urkunden für die Teilnahme an den Betriebspraktika. Die Überreichung erfolgte paarweise – der Unternehmensvertreter und der jeweilige Pädagoge.

Weiters wurden von allen Praktika auch Fotos bzw. Videos gezeigt um darzustellen, wie das jeweilige Praktikum in dem Betrieb lief und um die vielfältigen Branchen darzustellen.

Aber auch nach der Veranstaltung blieb genug Zeit zum Austausch untereinander um das Ziel – die Vernetzung von Wirtschaft und Schule – zu erreichen.


Über die Aktion Betriebspraktika für Lehrer/innen

Durch die Praktika erhalten Lehrer ein realistisches Bild wirtschaftlicher Zusammenhänge und Einblicke in betriebliche Abläufe. Unternehmen können Lehrkräfte für die Anforderungen der Wirtschaft sensibilisieren und erhalten Feedback aus Sicht der Lehrkräfte und Kontakt zu Schulen für die Rekrutierung zukünftiger Mitarbeiter.

Basis für das Interessen-Matching zwischen Unternehmen und Lehrkräften ist ein Firmenprofil, das Unternehmen ausfüllen. Es wird gemeinsam mit dem Unternehmenslogo auf www.entrepreneurship.at veröffentlicht.

Nächster Termin 

2. – 4. März 2020

Kontakt, Information und Anmeldung

Wirtschaftskammer Wien 
Wirtschaftspolitik/Bildungspolitik 
bildung@wkw.at
T 01/514 50 - 2433 

Die Aktion „Betriebspraktika für Lehrer/innen“ findet in Kooperation mit dem Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF), der Initiative for Teaching Entrepreneurship (IFTE), der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien (KPH) und der Bildungsdirektion Wien statt.


Downloads

Zum Nachschauen