th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Partner & Aussteller

Fotogalerie

Wir danken allen Ausstellern für Ihren Beitrag zum Erfolg des ersten WKÖ CodingDays.

Hier geht’s zu den Fotos auf Flickr:

WKÖ Coding Day - 4.10.2019

Hinweis: Für die Fotos vom Digi-Marktplatz etwas nach unten scrollen :-)

Für eine erfolgreiche Veranstaltung braucht es engagierte Partner, die sich neben der Wirtschaftskammer Österreich für die IT-Begeisterung von jungen Menschen einsetzen, um zukünftige MINT-Fachkräfte von Anfang an mit Selbstvertrauen zu stärken und Österreich damit langfristig zu einer der Top Digital Nations weltweit werden zu lassen.

Auf unserem Digi-Marktplatz finden Sie zahlreiche Lehrbetriebe, Berufsschulen, Pädagogische Hochschulen und innovative EduPreneurs, die bei jungen Menschen die Begeisterung für IT-Berufe, MINT und 21st Century Skills fördern und einen nachhaltigen Beitrag zur Fachkräftesicherung leisten.

Folgende Aussteller waren beim WKÖ CodingDay am 4. Oktober 2019 vertreten:


Lehrbetriebe

Logo Atos
© atos

Atos IT Solutions and Services GmbH

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie multikulturelle und pluralistische Forschungsansätze, die zur wissenschaftlichen und technologischen Exzellenz beitragen. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern sowie der Gesellschaft insgesamt, in der Welt der Informationstechnologie nachhaltig und zuversichtlich zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.
» atos.net/de-at/austria


Logo Count It
© count it

COUNT IT Group

Die COUNT IT Group ist österreichweit einer der führenden Unternehmensdienstleister und mit über 120 MitarbeiterInnen das größte Unternehmen im Softwarepark Hagenberg. Unser agiles Softwarehouse realisiert neben maßgeschneiderten ERP- und DMS-Lösungen vor allem Individualsoftware-Projekte auf Basis modernster .NET-Technologien. Die Bandbreite reicht hier von Web-Anwendungen bis Softwarelösungen für die Industrie 4.0, wobei für uns als Qualitätsdienstleiter Testautomatisierung wesentlich ist. Auf uns zählen (inter-) nationale Kunden aus Handel, Baubranche und Industrie.
» www.countit.at


Logo Siemens
© Siemens

Siemens AG Österreich

Seit 140 Jahren stellt sich Siemens in Österreich mit neuen Technologien den Herausforderungen unserer Zeit. Insgesamt arbeiten für Siemens in Österreich rund 10.700 Menschen. Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich auf die Gebiete Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Dazu gehören im Wesentlichen Systeme und Dienstleistungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung ebenso wie energieeffiziente Produkte und Lösungen für die Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik. Nähere Informationen zum Ausbildungsprogramm bei Siemens finden Sie unter www.siemens.at/ausbildung.
» new.siemens.com/at/de.html


Bildungseinrichtungen

Die Graphische - Logo
© Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt

"Die Graphische" - Höhere Graphische Bundes-lehr- und Versuchsanstalt

An der Graphischen besteht für alle, die sich für den Bereich Medien interessieren, ein vielfältiges Angebot an hoch professionellen Ausbildungen. Die verschiedenen Abteilungen bieten zudem die einzigartige Möglichkeit der Zusammenarbeit. Dies zeigt sich vor allem an den praxisorientierten Abschlussarbeiten, die zumeist im Team entstehen.
» www.graphische.net

Logo Kph
© KPH

KPH Wien/Krems

Die KPH Wien/Krems steht für eine christliche LehrerInnenbildung, die ein interreligiöses, interkulturelles und interkonfessionelles Lernen in Europa einzigartig möglich macht. Mit dem Hochschullehrgang Lernen 4.0 setzt die KPH Wien/Krems einen Schwerpunkt auf Digitale Grundbildung und Medienbildung in der Primar- und Sekundarstufe.
» www.kphvie.ac.at


Logo Pädagogische Hochschule Wien
© PH Wien

Pädagogische Hochschule Wien

An der größten Pädagogischen Hochschule Österreichs werden derzeit 8 Lehramtsstudien zum "Bachelor of Education" (Dauer 6 Semester), die von rund 2770 Lehramtsstudierenden sowie Studierenden weiterer pädagogischer Berufsfelder (Freizeitpädagogik) belegt werden, angeboten. Der Praxisausbildung kommt ein hoher Stellenwert zu. Das Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) der PH Wien beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, digitale Technologien, Medien und Werkzeuge zeitgemäß im Unterricht zu nutzen und dabei aktuelle internationale Erkenntnise aus der Forschung miteinzubeziehen. Das ZLI ist ein innovativer Gestalter der österreichischen Bildungslandschaft, der reflektiert die Möglichkeiten digitaler Technologien im Klassenzimmer erprobt und dies auch an seine Studierenden weitergibt.
» www.phwien.ac.at


Pädagogische Hochschule Linz Logo
© PH Linz

Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

Die Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz nimmt die Aufgabe wahr, wissenschaftlich fundierte Bildungsangebote auf Hochschulniveau zu erstellen und durchzuführen. In Zusammenarbeit mit dem Da Vinci Lab entstand das Projekt "Denken lernen - Probleme lösen", welches an der PH OÖ in 16 Partnerschulen der Primarstufe durchgeführt wird und - mit einer Fortbildung für Pädagog*innen verbunden - Schüler*innen in die Welt der digitalen Medien einführen soll. Dabei geht es um die besondere Berücksichtigung der Problemlösungskompetenz, Game-based Learning und einen verantwortungsbewussten Umgang mit Bee-bots, iPads, Lego Education und Co.
» www.phdl.at


WIFI Logo
© WIFI

WIFI - Die WIFIs

Die Wirtschaftsförderungsinstitute der Wirtschaftskammern sind mit einem Marktanteil von rund 20 Prozent der größte Anbieter für berufliche Aus- und Weiterbildung in Österreich. Pro Jahr besuchen mehr als 350.000 Kundinnen und Kunden über 35.000 Kurse, Seminare und Lehrgänge. Aktuell sind für die WIFIs 12.000 Trainer/innen im Einsatz. Seit mehr als 70 Jahren ist das WIFI mit einer Dachorganisation (WIFI Österreich), neun Landesinstituten und 80 Außenstellen kompetenter Partner der österreichischen Wirtschaft. Das WIFI International begleitet international tätige, österreichische Unternehmen mit beruflicher Aus- und Weiterbildung „Made in Austria“ in Länder der CEE- und SEE-Region.
» wifi.at
» wifi.at/international
» blog.wifi.at




EduPreneurs

A1 Logo
© A1 Telekom Austria AG

A1 Internet für Alle

Am „A1 Internet für Alle“-Campus in Wien, Salzburg, Klagenfurt und Linz können die TeilnehmerInnen aus über 40 unterschiedlichen kostenlosen Kursen wählen: Von „Ab ins Internet, aber sicher!“ für Volksschulklassen über „Social Me – Facebook, Instagram & Co“ für Jugendliche bis hin zu „Erste Schritte im Internet“, und „Sichere Handynutzung“ für Erwachsene und SeniorInnen. Neben den vier fixen Standorten ist „A1 Internet für Alle“ mobil in ganz Österreich unterwegs und erreicht so auch die Menschen in ländlichen Regionen. Acht Wochen im Jahr tourt ein TrainerInnen-Team durch alle Bundesländer und besucht über 50 Städte und Gemeinden in ganz Österreich.
» a1internetfueralle.at/home


Accenture-Logo
© Accenture

Accenture

Mit einzigartigen Services in den Bereichen Strategy, Consulting, Digital, Technology und Operations unterstützt Accenture seine Kunden bei der Bewältigung selbst größter Herausforderungen. Mehr als drei Viertel der Fortune Global 500-Unternehmen setzen auf uns als Partner. Gemeinsam treiben wir Innovationen voran – für eine Welt, in der es sich besser arbeiten und leben lässt. Unsere Expertise erstreckt sich über mehr als 40 Branchen und sämtliche Unternehmensbereiche. Wir schaffen neue Lösungen in einer zunehmend herausfordernden digitalen Welt. Wir nutzen unsere Kernkompetenzen nicht nur um unsere Kunden zum Erfolg zu bringen, wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Im Rahmen des globalen Programms „Skills to suceed“ ist unser Ziel mehr als 3 Millionen Menschen bis 2020 auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt oder zur Selbständigkeit zu unterstützen. Digitale Kompetenzen sind hier ein essentieller Bestandteil.
» www.accenture.com/at-de


Logo Austro.Tec
© Austro.Tec

Austro Tec - AT Technische Medien für die Schule

Die AustroTec GmbH entwickelt und vertreibt innovative Lehr- und Lernmittel für  die MINT-Fächer (Mathematik/Informatik/Natürwissenschaft/Technik) in vorschulischen Einrichtungen, allgemeinbildenden Schulen, Hochschulen und Universitäten. Alle Lernmittel der AustroTec GmbH basieren auf der einmaligen Kombination aus haptischen, visuellen und digitalen Komponenten. Unser Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern Lerninhalte nachhaltig begreifbar zu machen und sie für das Lernen zu begeistern.
» austro-tec.at


Logo CoderDojo
© CoderDojo

CoderDojo Wien / Neusiedl am See

Du bist 8 -17 Jahre alt und möchtest gerne selbst ein Computerspiel oder eine Animation bauen, dir eine eigene Webseite erstellen, eine Programmiersprache ausprobieren, mit einem Microcontroller deine eigene Wetterstation bauen oder du brauchst Unterstützung bei deinem Programmierprojekt - dann bist du bei uns genau richtig!
» wien.coderdojo.net
» neusiedl.coderdojo.net


CodeWeek Logo
© CodeWeek

#CodeWeek

EU Code Week is a grass-roots movement that celebrates creativity, problem solving and collaboration through programming and other tech activities. The idea is to make programming more visible, to show young, adults and elderly how you bring ideas to life with code, to demystify these skills and bring motivated people together to learn.
» codeweek.eu


Logo DaVinciLab
© DaVinciLab

DaVinciLab

Als soziales Unternehmen sind wir der Überzeugung, dass Bildung nicht gleich Wissen ist, sondern die Fähigkeit, aktiv das eigene Umfeld, die Gesellschaft und die Welt zu gestalten. Deshalb entfalten wir das Potential von Kindern und Jugendlichen. Wir wecken das DaVinci-Element in Ihnen. Wir richten Bildung projektorientiert auf die realen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts aus.
» www.davincilab.at


Digital Dojo Logo
© COUNT IT

Digital Dojo

Das Digital Dojo ist eine Plattform für Kinder & Jugendliche um die eigenen Programmierkenntnisse überprüfen, verbessern und mit anderen vergleichen zu können. Neben einer online Roadmap, bieten wir kostenlos verschiedenste Aufgaben und unser Digital Dojo Game „Besiege unseren Bot“ an. Unter dem Motto „Programmieren ist Zukunft“ veranstalten wir seit April 2019 die erste Programmierschule im Mühlviertel in den Räumlichkeiten der COUNT IT Group. Hier treffen wir uns regelmäßig mit Kindern & Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren und tauchen mit Ihnen spielerisch in die Welt der Softwareentwicklung ein. 
» dd.countit.at


E-Education Logo
© eEducation

eEducation Austria

Digitale Medien verändern unsere Welt und unser Leben in einem Ausmaß, wie dies zuletzt wohl bei der Einführung des Buchdrucks der Fall war. Zeitgemäße Bildungs- und Arbeitsprozesse sind ohne die Nutzung digitaler Technologien kaum denkbar – digitale und informatische Kompetenzen sind für die Teilhabe an unserer Gesellschaft unerlässlich. Die Initiative „eEducation Austria“ des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung verfolgt das Ziel, digitale und informatische Kompetenzen in alle Klassenzimmer Österreichs zu tragen – von der Volksschule bis zur Reife- und Diplomprüfung. Digitale Bildung für alle!
» www.eeducation.at


Logo ETC
© ETC

ETC – Enterprise Training Center GmbH

ETC - Enterprise Training Center ist Anbieter für IT Seminare mit Standorten in Wien, Graz und Attnang-Puchheim! ETC bietet mit dem österreichweiten IT-Trainingsangebot von IT-nahen Themen, Management-Skills bis zur Digitalisierung Experten-Know-how.
» www.etc.at


Logo Ibis acam
© ibisacam

ibis acam Bildungs GmbH

Seit 1993 eröffnet ibis acam neue Wege im Arbeitsmarkt. Das Unternehmen mit den kleinen Anfängen in Vorarlberg hat sich zu einem der erfolgreichsten privaten Bildungsträger in Österreich entwickelt. Heute begleiten mehr als 600 MitarbeiterInnen aus 30 Nationen jährlich 20.000 Menschen österreichweit zu neuen Perspektiven.
» www.ibisacam.at


Kinderbüro der Universität Wien Logo
© Kinderbüro der Universität Wien

Kinderbüro der Universität Wien

Das Kinderbüro ist eine innovative Ideen- und Projektplattform. Wir entwickeln und realisieren Vermittlungsprojekte in den Bereichen Wissenschaft, Medien und Demokratie mit Kindern, Jugendlichen, Familien und pädagogischen Einrichtungen. Unsere vielfältigen Betreuungsangebote orientieren sich an der Vereinbarkeit von Elternschaft und Beruf für Einzelpersonen, Firmen und Organisationen im universitären und außeruniversitären Bereich.
» kinderbuero-uniwien.at


Logo Leonardino
© Leonardino

Leonardino

Projektinitiatoren sind das Industrieunternehmen Festo, die IV Wien und die WK Wien. Aufgrund der hochwertigen pädagogischen Qualität wird das Projekt von der Bildungsdirektion für Wien unterstützt.

Basis des Projekts sind die Experimentierboxen zum Thema „Luft und Luftdruck“ und „Strom“ vom Spectra Verlag. Diese Experimentierboxen enthalten Unterrichtsmaterialien, Arbeitsblätter und fachliche Hintergrundinformationen und sind quer durch alle Unterrichtsgegenstände und Schulstufen einsetzbar. Alle 263 städtischen Wiener Volksschulen wurden bereits von den Initiatoren mit der Box zu „Luft und Luftdruck“ (Wert pro Box € 630,-) sowie „Strom“ (Wert pro Box € 700,-) ausgestattet. Im Schuljahr 2018/2019 findet mit der Einführung der „BionikBox“ (Wert pro Box € 650,-) ein weiteres naturwissenschaftliches Thema Einzug in den Volksschulunterricht.

Die Comic-Figuren Leonardino (als „Cyber-Enkel“ von Leonardo da Vinci) und Galilea (als „Cyber-Enkelin“ von Galileo Galilei) zeigen die Freude am Forschen und Experimentieren auf und begleiten die SchülerInnen bei den Experimenten. Ihr Slogan: Alles Technik!
» leonardino.at


Logo Microsoft
© Microsoft

Microsoft Österreich

Seit seiner Gründung 1991 hat sich Microsoft Österreich vom Kleinstbetrieb mit drei Mitarbeitern zu einem Mittelbetrieb mit heute rund 340 Mitarbeitern entwickelt. Seit 1991 ist Microsoft mit einer eigenen Niederlassung in Wien vertreten. Gemeinsam mit mehr als 5.500 heimischen Partnerunternehmen hat es sich Microsoft Österreich zum Ziel gesetzt, Menschen und Unternehmen zu ermöglichen durch den Einsatz moderner Technologien ihr volles Potenzial zu entfalten. Es werden laufend Bildungspartnerschaften für Kindergärten, Schulen und Universitäten entwickelt, sowie IT-Ausbildungsprojekte für sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen umgesetzt.

Im Microsoft Learning Hub zeigt Microsoft Österreich gemeinsam mit vielen engagierten Lehrerinnen und Lehrern innovative Lernkonzepte und bringt allen Interessierten den Einsatz von Technologie im Unterrichtsalltag näher.
» www.microsoft.com


Logo OCG
© OCG

Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)

Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Informationstechnologie unter Berücksichtigung ihrer Wechselwirkungen mit Mensch und Gesellschaft. Der Verein bietet ein interdisziplinäres Forum für aktuelle IT-Themen. Er ist ein wichtiger und ernst genommener Dialogpartner und Themensetzer für gesellschaftspolitisch relevante IT-Themen.

Die OCG bietet ein Forum für Networking, ist eine kompetente sowie verlässliche Partnerin im Bereich der Veranstaltungsorganisation und fördert damit Beziehungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Darüber hinaus bietet Sie ein standardisiertes, unabhängiges und qualitatives Weiterbildungsangebot im IT-Bereich und schlägt damit eine wichtige Brücke zur Arbeitswelt.
» www.ocg.at/de


Logo Pria
© Pria

Practical Robotics Institute Austria (PRIA)

Das Practical Robotics Institute Austria, kurz PRIA, dient der Förderung des wissenschaftlich-technischen Nachwuchses durch Robotik und IKT, sowie der applikationsnahen Forschung in aktuellen Themengebieten der Robotik, Automation und IKT.
» pria.at


Logo projektor.at
© projektor.at

Projektor.at

Wir verstehen Technik als Werkzeug, das den Lehrern hilft, die Schüler auf die Arbeitswelt von morgen vorzubereiten. Im Klassenzimmer der Zukunft unterrichtet der Lehrer nicht mehr frontal, sondern er agiert als Mediator. Dabei lernen Schüler/innen nicht mehr Fakten auswendig, sondern erarbeiten sich Themen mittels Medienkompetenz selbstständig.
» www.projektor.at


Logo raspbotics
© raspbotics

Raspbotics 

Ziel der Raspbotics Lernboards ist es, Kindern und Jugendlichen einen spielerischen Einstieg in die Welt der Technik und des Programmierens zu ermöglichen.

Für alle Altersstufen geeignet können die Lernboards in Scratch, Python oder C programmiert werden. Zahlreiche Schnittstellen und ein Open Source Code lassen für fortgeschrittene Technikfans genug Spielraum für kreative Projekte.

Neben Lernboards, die mit einer Vielfalt an verbauten Sensoren und Elektronik spannende Spiele ermöglichen, gibt es ebenfalls eine LED-Röhre im Sortiment, die vor der Programmierung gelötet werden muss und so das handwerkliche Geschick schult.
» www.raspbotics.at


Logo Robo Wunderkind
© Robo Wunderkind

Robo Wunderkind

Robo Wunderkind ist eine leistungsstarke und einzigartige Bildungslösung für Kinder im Alter von 5-10 Jahren. Wir unterrichten Kinder in Programmierung und Robotik und fördern spielerisch ihre intellektuelle Entwicklung. Robo Wunderkind wird weltweit in Tausenden von Haushalten und Schulen eingesetzt.
» robowunderkind.com


RoboManiac Logo
© RoboManiac

RoboManiac - Spielerisch gerüstet für die Zukunft

RoboManiac bietet MINT-Robotik für Kinder und Jugendliche von 4-16 Jahren semesterbegleitend, als Feriencamps oder Workshops an Schulen, Hort und Kindergärten an. Auf Basis verschiedener Lernroboter und Tools werden Elemente aus den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik Kompetenzen übergreifend angewandt. Mit dem BFI Wien konnte RoboManiac den perfekten strategischen Partner gewinnen. Durch das Angebot von RoboManiac sollen Kinder spielerisch für Technik und Programmieren begeistert werden. Die Schulung von Problemlösungskompetenz, Kreativität, logischem Denken, Fingerfertigkeit und visueller Vorstellung steht dabei im Vordergrund. Unser Ziel ist, durch spielerische Impulse Kinder für Technik und Informatik zu begeistern, um die Grundlage für die nächste Generation an Programmieren, App-Entwicklern, Spieledesignern, Ingenieuren und Erfindern zu legen. 
» robomaniac.at


Logo Saferinternet
© saferinternet

Saferinternet.at / c/o Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) 

Saferinternet.at unterstützt vor allem Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Die Initiative wird von der Europäischen Union (Fazilität "Connecting Europe") im Rahmen des Programms CEF Telecom/Safer Internet umgesetzt.
» www.saferinternet.at

Logo SAP
© sap

SAP Österreich GmbH

Als IT-Unternehmen ist SAP Marktführer für Geschäftssoftware und unterstützt Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: 77 % der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen SAP-Systeme. Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen.
» www.sap.com/austria


Sweeeb Communication Logo
© sweeeb

Sweeeb Communication e.U.

Für unsere Erde ist es 5 Minuten vor 12! Für dich ist es an der Zeit etwas zu tun. Du bist jung, du bist engagiert und dir liegt die Zukunft unseres Planeten am Herzen?
Erfahre hier, was du alles tun kannst. Tausche dich mit anderen aus. Bleib über alles informiert, bilde dir deine Meinung. Teile deine Ideen und Erfahrungen. Motiviere andere es dir gleich zu tun!
Werde Teil einer einzigartigen Community, die nicht redet sondern handelt!
» www.sweeeb.chat


Logo talentify.me
© talentify.me

talentify GmbH

talentify.me ist ein soziales Bildungsnetzwerk der talentify GmbH, ein Sozialunternehmen mit Sitz in Tulln an der Donau. Mittels Gratis-Onlineplattform ermöglicht talentify.me österreichweit SchülerInnen 1. eine Alternative zur teuren Nachhilfe, 2. eine ergänzende Unterstützung bei der Berufsorientierung, 3. eine Möglichkeit mit Berufseinsteigern und Firmen in Kontakt zu treten. Ziel ist ein nachhaltiges Netzwerk zu etablieren, das allen jungen Menschen hilft, ihr volles Potential zu entfalten. In außerschulischen Workshops/Events werden Fähigkeiten und Wissen wie Kreativität, soziale Kompetenz, digitale Fähigkeiten und Nachhaltigkeit vermittelt. Dabei motivieren Gamification-Konzepte Jugendliche, sich aktiv einzubringen und Verantwortung für die eigene Ausbildung und Zukunft zu übernehmen.
» www.talentify.me


Wunderwuzzi Roboter Logo
© Wunderwuzzi Roboter

Wunderwuzzi Roboter

Mit spannenden Roboter Selbstbau Kursen bieten die Wunderwuzzi Roboter einen einfachen Einstieg für Kinder und Jugendliche in die faszinierende Welt der Robotik an, um auf spielerische Weise Wissen zu vermitteln und Neugier auf Technik zu wecken. Die Robotik vereint verschiedene technischen Richtungen wie Elektronik, Mechanik und Programmieren und macht Spaß!

Die Wunderwuzzi Workshops sind niederschwellig gestaltet: sprich sie sind leistbar, für Buben und Mädchen gleichermaßen interessant und bereits für das Grundschulalter geeignet. Die Kurse schaffen Selbstvertrauen bei den Teilnehmer-Innen, die Idee wird transportiert, Dinge auch einmal selber zu machen oder zu reparieren.
» www.wunderwuzzi.at