th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Entlastungen für den Arbeitgeber

Damit können Sie Beschäftigung im Betrieb erhalten

Corona-Kurzarbeit

Zweck der Hilfe
Temporäre Förderung der Personalkosten, um Beschäftigte zu halten.

Art der Unterstützung
Nicht rückzahlbarer Zuschuss zu den Personalkosten; Ersatz der tatsächlichen Ausfallsstunden

Zielgruppe, Voraussetzungen
Abschluss der Corona-Kurzarbeit-Sozialpartnervereinbarung als Betriebsvereinbarung oder Einzahlvereinbarung, einheitliches Muster, Zustimmung der Sozialpartner holt AMS ein - Ausnahme: Neue Betriebe in Kurzarbeit (Betriebe, die in Phase 4 nicht in Kurzarbeit waren), die vor der Begehrensstellung eine Beratung im AMS absolvieren müssen

Ihr Ansprechpartner
AMS (Antrag und Abrechnung über das eAMS-Konto)

Abwickelnde Stelle
AMS

Einzuhaltende Fristen
Abrechnung mit dem AMS muss monatlich erfolgen und ist grundsätzlich bis spätestens zum 28. des
Folgemonats durchzuführen.

Maximale Höhe
Die Kurzarbeitsbeihilfe ersetzt bis zur Höchstbeitragsgrundlage und der anzuwendenden Nettoersatzrate das auf die Ausfallstunden entfallende Entgelt zuzüglich der zu tragenden SV-Anteile (auf Basis des „Brutto vor Kurzarbeit“), seit 1.7.2021: Kürzung der Beihilfe auf 85 % (Ausnahme: besonders betroffene Unternehmen mit einem Umsatzrückgang ab 50 % im 3. Quartal 2020 gegenüber dem 3. Quartal 2019 und - derzeit nicht relevant - von einem Lockdown betroffene Unternehmen)

Detailinfos unter
Corona-Kurzarbeit

Lehrlingsbonus

Zweck der Hilfe
Temporäre Förderung der Aufnahme von neuen Lehrlingen

Art der Unterstützung
Zuschuss

Zielgruppe, Voraussetzungen
Ausbildungsbetriebe (außer Gebietskörperschaften und politischen Parteien); Lehrling muss über die Probezeit behalten werden

Ihr Ansprechpartner
Inhouse Förderservice

Abwickelnde Stelle
Inhouse Förderservice

Einzuhaltende Fristen
Abschluss eines Lehrvertrags im Zeitraum vom 16. März 2020 bis zum 31. Oktober 2020, bei Übernahme aus einer ÜBA bis 31. März 2021

Maximale Höhe
2.000 Euro, + 500 Euro für Kleinbetriebe bis unter 50 Mitarbeiter, + weitere 500 Euro für Kleinstbetriebe bis unter 10 Mitarbeiter

Detailinfos unter
Lehrlingsbonus - WKO.at

Neustartbonus

Zweck der Hilfe
Unterstützung von Betrieben und deren Beschäftigte vor allem in Saisonbranchen, in denen Kurzarbeit nicht greift zur Schaffung von stärkeren Anreizen zur Aufnahme von Teilzeitjobs.

Art der Unterstützung
Kombilohnbeihilfe (für den Arbeitnehmer)

Zielgruppe, Voraussetzungen
Neue vollversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse, die zwischen dem 15. Juni 2020 und dem 31. Dezember 2021 beginnen, mit mindestens 20 Wochenstunden.

Ihr Ansprechpartner
AMS

Abwickelnde Stelle
AMS, vom Arbeitnehmer zu beantragen (Beihilfe an Arbeitnehmer)

Einzuhaltende Fristen
Neuanstellungen bis 31. Dezember 2021

Maximale Höhe
Maximal 950 Euro / Monat (vom AMS direkt an den Arbeitnehmer)

Detailinfos unter
Neustartbonus (bmafj.gv.at)

Partnerseiten und Social Media Sharing Links

Finden Sie mit dem Online-Ratgeber die für Sie geeigneten Corona-Unterstützungen.

Online-Ratgeber

Aktuelles sowie Branchen­infor­ma­tio­nen finden Sie auf wko.at/corona