Anliegen durchsetzen #schaffenwir. Eine Initiative der WKO













Das #schaffenwir.

Im Interesse unserer Unternehmen und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Zum Vorteil von ganz Österreich.


Arbeitsplatz im Wohnungsverband als Betriebsausgabe

 Unternehmerinnen und Unternehmer - insbesondere EPUs - werden ab 1.1.2021 maximal 1.200 EUR jährlich als Betriebsausgabe für den Arbeitsplatz im Wohnungsverband geltend machen können.

Weniger Einkommenssteuer, Aus für Gesellschaftssteuer

Die von der WKÖ forcierte Tarifreform 2015 war ein wichtiger erster Schritt in Richtung Entlastung. Und die den Aufbau von Eigenkapital belastende Gesellschaftsteuer wurde 2016 endgültig abgeschafft.

alle Erfolge aus dem Bereich Steuern senken » mehr lesen

Große Entlastung für kleine Unternehmen

Die Kleinunternehmergrenze wurde auf 35.000 Euro erhöht. Bis zu diesem Jahresumsatz können die Betriebe pauschal 45 % des Umsatzes als Betriebsausgaben geltend machen. Für reine Dienstleistungsunternehmen gilt ein Satz von 20 %. Zudem können Sozialversicherungs-Beiträge abgezogen werden.

Flexible Arbeitszeiten

Das neue Arbeitszeitgesetz erweitert seit September 2018 die höchstzulässige Arbeitszeit generell auf 12 Stunden täglich und 60 Stunden wöchentlich. Bei Gleitzeit kann die Normalarbeitszeit auf 12 Stunden ausgedehnt werden. Zudem gibt es mehr Möglichkeiten zur Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen.

alle Erfolge aus dem Bereich Bürokratie abbauen » mehr lesen

Mehr Digital-Know-how in der Lehre

Die WKÖ hat insgesamt 51 Lehrberufe modernisiert und neue Lehrberufe, wie z. B. Applikationsentwicklung/Coding, E-Commercekaufmann/-frau,  Eventkaufmann/frau geschaffen. Davon profitieren 35.000 Lehrlinge und 30.000 Lehrbetriebe.

Mehr digitale Fitness für KMU

Das erfolgreiche Programm KMU DIGITAL wird bis Ende März 2020
fortgesetzt. Auf Initiative der WKÖ fördert KMU DIGITAL jetzt auch Umsetzungsmaßnahmen.

alle Erfolge aus dem Bereich Bildung verbessern » mehr lesen

Internationalisierung weiter unterstützen 

Die Internationalisierungsoffensive "go-international" wurde auf Initiative der WKÖ fortgesetzt. Insgesamt stehen dafür 25,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Mehr internationale Chancen

Die WKÖ setzte sich erfolgreich für das CETA-Abkommen mit Kanada ein. Schon im ersten Jahr konnte ein Exportwachstum von beeindruckenden 7,5 % erzielt werden.

alle Erfolge aus dem Bereich Investitionen stärken » mehr lesen


Noch bessere Forschungsförderung

 Die Forschungsprämie wurde auf Initiative der WKÖ von 12 % auf 14 % erhöht. Die Betriebe profitieren direkt von diesem wichtigen Standortargument.

Standort fit für die Zukunft machen

Im Regierungsprogramm wurde auf Drängen der WKÖ die Erarbeitung einer ambitionierten FTI-Strategie, die Etablierung eines jährlichen FTI-Gipfels und die verstärkte Förderung der Entwicklung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz verankert.

alle Erfolge aus dem Bereich Innovation fördern » mehr lesen

Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte

Der Ministerrat hat die Weiterentwicklung der RWR-Karte als ersten Schritt einer Strategie zur kontrollierten, qualifizierten Zuwanderung beschlossen. 

Mehr Fachkräfte 

Die von der WKÖ durchgesetzten Maßnahmen - Ganzjahreskontingent für Saisoniers und regionale Mangelberufslisten - zeigen bereits positive Wirkung.

alle Erfolge aus dem Bereich Fachkräftebedarf sichern » mehr lesen


Was haben Sie geschafft?

» Erzählen Sie uns Ihre Geschichte auf #schaffenwir