th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

WKO Unternehmenszertifizierung Weddingplanner

Qualität. Zertifiziert. 

Warum Zertifizierung?

Mit der vom TÜV Austria und der WKO nach internationalem Standard ISO/IEC17024 entwickelten Zertifizierung für Wedding Planner haben Sie die Möglichkeit, sich selbst als Person bzw. Ihr Unternehmen gegenüber Mitbewerbern positiv hervorzuheben und sich Auftrag- und Arbeitgebern besonders kompetent und erfahren zu präsentieren.

Die TÜV Personenzertifizierung teilt sich in zwei unterschiedliche Wissenslevel:

  • Zertifizierungsstufe 1: TÜV Austria Certified Junior Wedding Planner
  • Zertifizierungsstufe 2: TÜV Austria Certified Senior Wedding Planner

Voraussetzungen und Kosten für die Personenzertifizierung finden Sie im Dokument „TÜV-Zertifizierungsprogramm“.

Kontakt TÜV:
Mag. Sachie Restelica
Tel.: +43 (0)504 54-8133
Mail: sachie.restelica@tuv.at

WKO Unternehmenszertifizierung Wedding Planner

Voraussetzung für die Erteilung einer Unternehmenszertifizierung durch die WKO ist die Anstellung oder Beteiligung (Gesellschafter, Teilhaber) einer zertifizierten Person im Unternehmen sowie die Mitgliedschaft des Unternehmens im Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der WKO.

Weiters erforderlich ist die elektronische Übermittlung folgender Dokumente:

TÜV Zertifikat (Junior oder Senior), Nachweis über eine aufrechte Gewerbeberechtigung für die "Organisation von Veranstaltungen, Märkten und Messen", Projektfolder, Nachweise über fristgerechte Zahlungen von Steuern und Beiträgen vom Firmensitzfinanzamt und der Gebietskrankenkasse (max. 3 Monate alt), Nachweis des Handelsgerichts über das Nichtvorliegen eines Insolvenzverfahrens, Zahlungsbestätigung über die Bearbeitungsgebühr von 240,- Euro brutto/netto an den Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der WKO. (Der Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts und nicht Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes. Diese Rechnung berechtigt nicht zum Vorsteuerabzug.)

Nach Eingang und Prüfung der Unterlagen erfolgt die Zertifizierungsbestätigung innerhalb von 21 Werktagen. 

Kontakt WKO Unternehmenszertifizierung:
Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich
Nina Pavicevic
Tel: +43 5 90 900 - 3552
Mail: freizeitbetriebe@wko.at