th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Alexandra Zerzer - Werbeagentur & Online-Shop

Alexandra Zerzer
© KK/Privat

Wie sind Sie auf die Idee gekommen?

Ich konnte 14 Jahre lang in den Bereichen Verwaltung, Vertrieb und Marketing Erfahrung sammeln und wollte jetzt nach einem knapp 1- jährigen Auslandsaufenthalt, den Schritt wagen und etwas eigenes für mich schaffen. Die Idee ist nicht über Nacht gekommen…ich wollte etwas Abwechslungsreiches machen und etwas anbieten, was ich gut kann und was mir Freude bereitet und das ist mir definitiv gelungen. Es werden sicher noch einige Herausforderungen kommen, aber ich glaube das lässt einen wachsen und es bleibt immer spannend.

Natürlich habe ich mich vor der Gründung auch etwas abgesichert und hatte schon einige Zusagen für Aufträge. Ich habe mich also mit einer Werbeagentur selbständig gemacht und biete Unterstützung in den Bereichen Online- und Officemanagement an.  

Was motiviert Sie zur Selbstständigkeit?

Viel Abwechslung, Kreativität ausleben, keine Grenzen und wenn ich mit etwas nicht zufrieden bin, kann ich es selbst ändern und ich kann Großteils ortsunabhängig arbeiten.

Warum gründen Sie gerade jetzt? 

Bei mir war es nicht die Corona Pandemie, die mich dazu bewegt hat….es wäre wahrscheinlich zu jedem anderen Zeitpunkt einfacher gewesen, etwas eigenes aufzubauen. Es hat für mich einfach zu diesem Zeitpunkt am besten gepasst, ich war bereit dazu und ich bin aus heutiger Sicht froh darüber.  

Was hilft Gründerinnen in dieser schwierigen Zeit?

Nicht den Mut verlieren und kreativ bleiben. Aufträge und Kunden zu gewinnen, die jemanden zur Unterstützung in Ihrem Unternehmen brauchten, war ab November schon eher schwer, fast unmöglich, da ja auf Grund des „Lockdown“ niemand wusste wie es weitergeht. Ich hatte aber das Glück, dass ich schon zuvor Aufträge für längerfristige Projekte, von Unternehmen die von der Krise nicht betroffen sind, erhalten habe. Trotzdem wollte ich mir ein zweites krisensicheres Standbein aufbauen. Naheliegend war hier für mich, da ich zuvor in dieser Branche tätig war und mich Tiere immer auf meinem Weg begleiten, dass ich etwas in Richtung Heimtiere mache und ich habe einen Online Shop erstellt. Bevor mir während des „Lockdown“ abends und am Wochenende die Decke auf den Kopf fällt, setze ich mich hin und mache bei meiner Arbeit weiter…. denn das schöne ist, es ist nie fertig, man kann immer etwas Neues machen…. Ein Stückchen Ehrgeiz und Mut gehören schon dazu…klar ist es in der momentanen Lage nicht einfach, aber es wird auch wieder aufwärtsgehen. Es steht jedem alles offen…. und wenn man ein bisschen kreativ ist, gibt es immer neue Möglichkeiten weiterzukommen.

Ihre Strategie für die nächsten Monate?

Im Moment habe ich noch sehr viel bei meinem Online Shop zu tun. Hier wird in den nächsten Monaten sicher noch einiges kommen, was zu verbessern oder zu ergänzen sein wird. Und natürlich an den Projektaufträgen meiner Werbeagentur, die für dieses Jahr - mit Option auf Verlängerung gesichert sind, weiterarbeiten.

Rückfragen: 

Alexandra Zerza
Werbeagentur & Online-Shop
Spittal an der Drau
W www.alexandrazerza.com / www.pets-r-us.at