th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Cybercrime

Bei einem spannenden Vortrag gab Ing. Markus Reitshammer Einblicke zum allgegenwärtigen Thema Cybercrime.
FiW Bezirksvorsitzende Stadt/Land Rebecca Kirchbaumer und Ing. Markus Reitshammer
© WKT FiW Bezirksvorsitzende Stadt/Land Rebecca Kirchbaumer und Ing. Markus Reitshammer

Studien zufolge waren bereits rund die Hälfte aller deutschen Unternehmen Opfer von Cybercrime.

Auch wenn es keine genauen Zahlen gibt, ist Cybercrime eine ernstzunehmende Bedrohung vor der man sich als UnternehmerIn schützen kann und muss. Der Experte Ing. Markus Reitshammer zeigte auf, welche negativen Folgen mit mangelndem Bewusstsein über IT Sicherheit und IT Krisenmanagement verbunden sind und wieviel Ausfall ein Unternehmen verträgt. Besonders im Vordergrund standen dabei Tipps zur "Chefinnenangelegenheit IT Sicherheit und Datenschutz", sowie zum aktiven Beitragen zur IT Sicherheit und dem Schutz vor Cybercrime. Die Damne der FiW Innsbruck hatten ausgibig Zeit Fragen zu stellen, die Herr Ing. Reitshammer im Vortrag beantwortete.