th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Im Gespräch mit... 

Mag. Michaela Wagner, Geschäftsführerin Lebenshilfe Vorarlberg
Stand:
After Ladies Work

Im Gespräch mit Mag. Michaela Wagner

 

Über 60 Damen folgten kürzlicher der Einladung zum Ladies After Work mit der neuen Geschäftsführerin der Lebenshilfe Vorarlberg, Mag. Michaela Wagner, im Casino Restaurant Bregenz.
 

Mit 1. Jänner diesen Jahres übernahm Mag. Michaela Wagner die Geschäftsleitung der Lebenshilfe Vorarlberg. Nach mehr als zehn Jahren an der Spitze der Industriellenvereinigung Vorarlberg wechselte sie in ein völlig anderes Berufsfeld. Beim Gespräch erläuterte sie uns ihre Beweggründe für den Wechsel aus einer technischen Wirtschaftswelt in eine Soziallandschaft und gewährte uns somit einen Einblick in ihr berufliches sowie auch privates Umfeld. "Die Lebenshilfe Vorarlberg hat eine ungeheuer dynamische Entwicklung hinter sich. Für mich gilt nun, den eingeschlagenen Weg in Richtung Inklusion, also zu einem selbstverständlichen Miteinander von Menschen mit und ohne Behindertung in unserem Land gemeinsam mit einem hochmotivierten Team weiter zu gestalten." versichert Michaela Wagner.
 

Die Lebenshilfe Vorarlberg beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In den Bereichen Arbeiten und Wohnen, Ausbildung, Befähigen und Begleiten werden Menschen mit Behinderung auf ein möglichst selbständiges Leben vorbereitet und begleitet. Darüber hinaus bildet die Lebenshilfe im Ausbildungszentrum 130 Lehrlinge aus, schafft Bildungs- und Freizeitangebote, informiert, beratet und unterstützt innerhalb und außerhalb der Familie mit dem Familienservice. Aktuell nehmen 1.100 Menschen die Dienstleistungen der Lebenshilfe in Anspruch.
 

Beim anschließenden Businesscocktail mit kleinen Häppchen konnten sich die anwesenden Damen untereinander austauschen und mit der Gastreferentin noch über das eine oder andere Thema plaudern.