th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Fit for Business 4.0

Evelyn Leu von Google Switzerland zu Suchmaschinenoptimierung und –marketing
Stand:
Fotocredit © B.V. Lachner Photosandmore.at

Am 1. Dezember 2016 begrüßte Frau in der Wirtschaft Evelyn Leu, Industry Managerin bei Google Switzerland zum Thema Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing. Sie ist bereits seit vier Jahren bei Google beschäftigt und mit Education-Projekten betraut. 

Wichtigkeit der Online-Präsenz

Die Suchmaschinenexpertin beschrieb, dass 81 % der Nutzer sich vor dem Kauf online informieren und 68 % der Suchanfragen beim Konsumenten zur Kaufentscheidung wesentlich beitragen. Weiters reicht ein einzelner Besuch auf der Unternehmenswebseite nicht aus. 49 % der Konsumenten besuchen die Webseite mehr als drei Mal bevor es zum Kauf kommt. Außerdem werden durchschnittlich 10,4 Quellen in den Prozess der Kaufentscheidung miteinbezogen. 

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO) bedeutet, dass Unternehmen, mittels gut genutzter Schlagwörter auf der eigenen Webseite, versuchen die natürlichen Suchresultate bei Google ohne Budgeteinsatz positiv zu beeinflussen.

Google bietet dafür hilfreiche Tools an, wie die Search Console, Pagespeed Insights oder Google Trends.

Zu Beginn sollte jede/r Unternehmer/in für sich festlegen unter welchen Suchanfragen das eigene Unternehmen angezeigt werden soll. Danach muss dann die Webseite mit den richtigen Schlagworten gestaltet werden. Möchte man wissen, wonach Nutzer suchen, dann kann mit Hilfe von Google Trends die benutzten Begriffe getestet werden. Nach Eingabe eines Wortes wird angezeigt, wie der allgemeine Suchtrend nach diesem Ausdruck ist. Dieser kann steigend, fallend oder nicht genutzt sein. Zeigt es einen abfallenden Trend an, wäre es sinnvoll andere Begriffe für die eigene Webseite zu wählen.

Ladezeit der Webseite

Die Seitenladezeit spielt ebenfalls eine Rolle für den Erfolg der Unternehmenswebseite. Lädt diese nur langsam, verliert man potentielle Kunden. Das Tool Pagespeed Insight zeigt nach Eingabe der URL an, wie schnell die Seite am Handy bzw. Desktop geladen wird. Ein Wert von 85/100 ist als gut einzustufen. 

Suchmaschinenmarketing

Suchmaschinenmarketing (SEA) ist im Gegensatz zur Suchmaschinenoptimierung mit Kosten verbunden. Dafür erscheint der Beitrag im oberen Bereich des Suchergebnisses, der sich AdWords Anzeigen nennt. Es wird mit Cost per Click (CPC) abgerechnet. Man kann hier ein Tagesbudget angeben, das nicht überschritten werden darf. Außerdem ist es möglich den regionalen Bezug zu begrenzen. Die Unternehmer/innen müssen überlegen, ob die Zielgruppe weltweit oder lediglich in einem eingegrenzten Gebiet vorhanden ist. 

Abschließend gibt Frau Leu den Rat alle vorgenommenen Einstellungen und Webseitenänderungen zu testen. Das ist eines der wichtigsten Dinge.

Fotogalerie der Informationsveranstaltung