th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Hotelstars Union

 
Stand:

Die österreichische Hotelklassifizierung ist Teil der Hotelstars Union. Grundlage sind die 21 HOTREC Prinzipien für die Erstellung/Überarbeitung von nationalen/regionalen Hotelklassifizierungssystemen in Europa.

Unter der Patronanz von "HOTREC - Hotels, Restaurants & Cafés in Europa", gründeten die Hotelverbände aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Schweden, der Schweiz, der Tschechischen Republik und Ungarn mit 1.1.2010 die Hotelstars Union. Seither sind unserer Sterne-Familie folgende Länder beigetreten: Estland (2010), Lettland (2010), Litauen (2010), Luxemburg (2011), Malta (2012), Belgien (2013), Dänemark (2013), Griechenland (2013), Liechtenstein (2015) und Slowenien (2017).

Damit werden unsere Hotelsterne in einem Markt mit mehr als 180 Millionen Menschen verankert. Dies erhöht die Verständlichkeit des Systems und trägt wesentlich dazu bei, dass sich unsere Gäste in Österreich noch heimischer fühlen.

Seit 1.1.2010 gilt der neue Kriterienkatalog zur Hotelsterne-Vergabe. Der neue Kriterienkatalog ist transparent und lesefreundlich. Das neue System ist flexibel und damit gerechter. Die Zwischenstufen "Superior" in allen Kategorien stehen für ein deutliches "Mehr" an Dienstleistung.

Sterne vermitteln seit je her Orientierung. Gerade in bewegten Zeiten ist es gelungen, die österreichischen Hotelsterne als verlässlichen Wegweiser für die Zukunft international zu positionieren.