th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home Teilen Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp E-Mail

Komplexes Bankwesen war gestern



Mit Hilfe von KI werden Bankgeschäfte papierlos und userfreundlicher.
navy
Mann vor Laptop
© Strider Mann vor Laptop

Strider

navy

Johannesburg, 28.05.2019

Das Johannesburger Start-up Strider versucht mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz das komplexe Finanzwesen zu vereinfachen. Sie kreieren maßgeschneiderte Online-Anwendungen, die dem User bzw. dem Bankkunden die Bankgeschäfte versimpeln. Zum Beispiel haben sie eine Lösung entwickelt, die in Echtzeit Online-Identitätsprüfungen durchführt - und das gemäß den Anforderungen des Financial Intelligence Center Act (FICA). Das bedeutet: kein Dokumente Upload oder Papierkram. Zu ihren Kunden zählen bereits südafrikanische Finanzinstitute wie FNB, Nedbank, Standard Bank, Ashburton und andere.

Wie diese und weitere Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz und herausragender User Experience funktionieren können, klärt Johannes Brunner, AußenwirtschaftsCenter Johannesburg, im Gespräch mit Annabel Dallamore (CEO) und Mark Karimov (CTO) von Strider. 

#fff
https://www.youtube.com/embed/KgyA5OpxWb4
#fff

Ihr Ansprechpartner

AußenwirtschaftsCenter Johannesburg
Johannes Brunner
+27 11 44 27 100
johnnesburg@wko.at

#f1f1f1

Ähnliche Artikel:

„Array of Things“ – der Fitness-Tracker von Chicago – AußenwirtschaftsCenter Chicago

Das Gesicht wird zum Autoschlüssel und Bank-Code – AußenwirtschaftsCenter Moskau

Die Glaskugel der Algorithmen – AußenwirtschaftsCenter Madrid

Veranstaltung: Artificial Intelligence in der Versicherungsbranche - AC Zürich

#fff