th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home Teilen Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp E-Mail

Autonome Helikopter-Taxis als Alternative zum Straßenverkehr


Die Alternative zum Straßenverkehr


#fff
© emrea

#f5a623

New York, 30.03.2019

Während unzählige Unternehmen emsig daran arbeiten, schnellstmöglich autonome Fahrzeuge im Straßenverkehr sicher einsetzbar zu machen, beschäftigen sich andere Firmen bereits mit dem Thema Autonomie im Luftnahverkehr. So will man die dritte Dimension erschließen, um dem Straßenverkehr ausweichen zu können. Konkret handelt es sich dabei um so genannte VTOL-Luftfahrzeuge (kurz für “Vertical Take-off and Landing) - also selbstfliegende Helikopter-Taxis, die Menschen im urbanen Raum sehr schnell von A nach B bringen können.

Die US-Unternehmen SkyRyse, Bell Helicopter und Volocopter arbeiten intensiv an der Entwicklung von Lösungen für selbstfliegende Luftfahrzeuge zum Transport von Passagieren in Städten auf Kurzstrecken. Auch Uber beschäftigt sich in Kooperation mit Flugzeugherstellern mit dem Thema Autonomie im Luftnahverkehr, um UberAir auf den Markt zu bringen, und in Europa arbeitet etwa das deutsche Startup Lilium Aviation, das französische Jungunternehmen Electric Visionary Aircraft (EVA) oder der Flugzeugriese Airbus an VTOLs.

#fff
© Aurora BCG Digital Ventures

#fff

Kommerzielle Nutzung in den Startlöchern

Uber‘s Head of Aviation, Eric Allison ließ kürzlich verlautbaren, dass die Fahrzeuge bereits die Forschungsphase hinter sich gelassen haben und sie nun den Punkt erreicht haben, wo es um die Entwicklung einer Strategie zur kommerziellen Nutzung geht. Tech-Riesen wie Amazon beschäftigen sich ebenfalls mit dieser Thematik, um Logistikwege für Lieferungen zum Endkonsumenten auf der sogenannten „Last Mile“ effizienter zu gestalten.

Ab wann man dann tatsächlich ein fliegendes Helikopter-Taxi anstatt eines herkömmlichen Taxis bestellen kann, steht noch in den Sternen. Denn das Thema wirft immer wieder neue Fragen auf. Beispielsweise sind unsere Straßen und Verkehrssysteme im vergangenen Jahrhundert weitgehend unverändert geblieben. Doch wie werden sich unsere Städte anpassen müssen, wenn von jedem Wolkenkratzer ein Helikopter-Taxi abhebt? Wie wird der Flugverkehr reguliert? Und zu welchen Preisen kann der luftige Transport von A nach B angeboten werden?

Noch keine Flugerlaubnis

SkyRyse-Gründer Mark Groden erklärte neulich gegenüber Medienvertretern, dass das urbane Verkehrsnetz über den Dächern von Städten an die Bedürfnisse der autonomen Luftfahrzeuge angepasst werden kann bzw. nach deren Bedürfnisse kreiert werden könnte. Hersteller autonomer Autos hingegen stoßen aufgrund der im Straßenverkehr bestehenden Infrastruktur, auf große Herausforderungen. So muss einem selbstfahrenden Auto etwa beigebracht werden, eine Ampel zu erkennen oder einen Fußgänger über den Zebrastreifen zu lassen. Im Luftverkehr hingegen gibt es bereits Erfahrungen - etwa, wie man die Einteilung von Flugschneisen über einen Tower umsetzen kann. Autonome Flugtaxis könnten in Zukunft ähnlich geregelt werden. Dazu braucht es auch den Willen der Regulatoren. In Dubai werden VTOLs bereits im Testbetrieb eingesetzt - in Österreich soll es in den nächsten Jahren ebenfalls eine Teststrecke geben. Interessantes Detail am Rande: Das österreichische Unternehmen FACC und der chinesische Technologie-Konzern Ehang wollen bereits im Sommer 2019 die Serienproduktion ihrer bemannten Drohne in Österreich starten.

#fff

Ihr Ansprechpartner

AußenwirtschaftsCenter New York
Michael Friedl
T +1 212 42 15 250
newyork@wko.at

#f1f1f1

Weitere Empfehlungen für Sie




#fff

Platooning – LKWs im Gänsemarsch

Best Practice – Vereinigtes Königreich

Umweltfreundliche Effizienz auf den Straßen
#fff

Flugtaxis erobern die Lüfte

Best Practice – USA

Mittels App wird das Flug-Shuttle bestellt
#fff

21
Oktober
Montag
2019


Future Delivered

Zukunftsreise

#fff

18
November
Sonntag
2019


Autonomes Fahren in Korea und Taiwan

Austria Showcase

#fff

Immer am Puls der Zeit?

Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Updates zu dieser und weiteren Unternehmerfragen und bleiben immer am neuesten Stand.
#fff