th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home Teilen Facebook LinkedIn Twitter WhatsApp E-Mail

Faraday Challenge – Die Suche nach der Super-Batterie


Die Suche nach der Super-Batterie


#fff
© shutterstock.com

#f5a623

London, 30.03.2019

Er ist das Herzstück der E-Mobilität, steckt in jedem Elektroauto, E-Bike oder E-Roller und ist jenes Teil, von dem es abhängt, ob sich Elektro-Mobilität früher oder später durchsetzen wird. Wissenschafter auf der ganzen Welt machen sich Gedanken über den Akku der Zukunft, der leistungsfähig, kostengünstig, nachhaltig und leicht recyclebar sein soll. Mit der Faraday Challenge hat die britische Regierung als Teil ihrer Industriestrategie eine Initiative ins Leben gerufen, die Großbritannien zu einer Großmacht in Sachen Batterie machen soll. Die Briten haben sich zum Ziel gesetzt, eine weltweit führende Position in den Bereichen E-Mobilität und Batterietechnologien einzunehmen. Im Zuge der Faraday Challenge versprach die Regierung 246 Mio. GBP für neue Institute und eine Vielzahl an Forschungsprojekten zur Verfügung stellen.  

#fff
https://www.youtube.com/watch?v=TGFRbGlj29E
#fff

30 Industriepartner

Konkret umfasst die Faraday Challenge zwei neue Institute, das „Faraday Institute“ und das „UK Battery Industrialisation Centre“ sowie eine Vielzahl an Förderprogrammen für Forschungsprojekte im Bereich neuer Batterietechnologien. Während sich das Faraday Institute mit Hilfe von Forschern aus 20 Universitäten und 30 Industriepartnern mit der Grundlagenforschung und nächsten Generationen von Batterien beschäftigt, fokussiert sich das UK Battery Industrialisation Centre auf die Entwicklung und Effizienzsteigerung für existierende Batterietechnologien für Elektro-Autos.

Auch McLaren, Jaguar Land Rover und Aston Martin forschen mit

Bisher wurden im Rahmen der Faraday Challenge mehr als 40 Projekte mit über 100 Forschungspartnern durchgeführt. Die Themen der Forschungsarbeiten reichten hier von intelligenten Batterie-Managementsystemen, neuen Solid-State-Batterien bis hin zur Erhöhung der Kapazität und Sicherheit. Auch prominente Unternehmen im Automobilbereich sind in an den Projekten beteiligt: McLaren Automotive leitet ein Projekt, das elektrifizierte Antriebsstränge entwickelt. Jaguar Land Rover forscht im Bereich Batterie-Recycling und Aston Martin Lagonda sucht nach neuen, leistungsfähigeren Batteriepacks.

Mit den erhofften neuen Batterietechnologien will Großbritannien die Vision von „Zero-Emission Vehicles“ realisieren. Und diese Vision endet nicht beim Auto. Die Elektrifizierung soll auch die Elektromobilität im Schienen- und Luftverkehr vorantreiben.

#fff

Ihr Ansprechpartner

AußenwirtschaftsCenter London
Christian Kesberg
Telefon +44 20 75 84 44 11
E-Mail london@wko.at

#f1f1f1

Ähnliche Artikel: 

#fff

Immer am Puls der Zeit?

Mit dem Newsletter verpassen Sie keine Updates zu dieser und weiteren Unternehmerfragen und bleiben immer am neuesten Stand.
#fff