th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wie Sie gesund bleiben

Selbständig Gesund
Stand:


Aktive Gesundheitsvorsorge wird von der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) belohnt: Selbständige zahlen seit 1.1.2012 zehn statt zwanzig Prozent Selbstbehalt, wenn sie fünf Gesundheitsziele erreichen und damit zum Erhalt ihrer Gesundheit beitragen.

Vorbeugen statt heilen

Ziel des Vorsorgeprogrammes „Selbständig Gesund“ ist es, Versicherte zu einem Umdenken zu animieren. Gerade Selbständige erbringen häufig überdurchschnittliche Leistungen. Dies kann ihnen jedoch nur gelingen, wenn sie gesund sind. „Selbständig Gesund“ motiviert Unternehmer, verstärkt auf ihre eigene Gesundheit zu achten und so möglichst lange beschwerdefrei zu leben.

Gesundheitscheck

Kernpunkt des Vorsorgeprogrammes ist der Gesundheitscheck, den der Versicherte beim Arzt seines Vertrauens, z.B. beim Hausarzt, vornehmen lassen kann.
Der Arzt überprüft beim Gesundheitscheck Blutdruck, Gewicht, Bewegung, Tabak- und Alkoholkonsum des Versicherten.
Anschließend legt er gemeinsam mit dem Versicherten die individuellen Gesundheitsziele und die Maßnahmen zur Erreichung dieser Gesundheitsziele fest.
Solche Maßnahmen sind z.B. mehr Bewegung, Raucherentwöhnung oder Blutdruckeinstellung.
Der Versicherte erhält mindestens sechs Monate Zeit für eine Verbesserung seines
Gesundheitszustandes.

Zielerreichung und Reduktion des Selbstbehaltes

Nach Ablauf des vereinbarten Zeitraums gibt es einen so genannten „Recall-Termin“. Der Vertrauensarzt überprüft dabei, ob die festgelegten Gesundheitsziele erreicht wurden:
· Hat der Patient seine Gesundheitsziele erreicht, bestätigt der Arzt dies im Formular „Meine Gesundheitsziele“. Der Patient kann dann den Antrag stellen, den Selbstbehalt auf 10 Prozent zu reduzieren.

Vorsicht!
Damit der Selbstbehalt reduziert wird, müssen alle 5 Ziele erreicht sein.
· Hat der Patient seine Gesundheitsziele nicht erreicht, werden weitere Gesundheitsziele vereinbart und im Rahmen von Recall-Terminen überprüft.
Ist das Ergebnis der Vorsorgeuntersuchung, dass der Patient gesund ist, lautet das Gesundheitsziel einfach „Gesund bleiben!“ Ergibt die Recall-Untersuchung nach einem halben Jahr denselben Befund, kann der Patient ebenfalls den Antrag stellen, den Selbstbehalt auf 10 Prozent zu reduzieren.

Tipp!

Das Formular „Meine Gesundheitsziele“, mit dem Sie den reduzierten Selbstbehalt beantragen können, liegt in den Landesstellen der SVA auf. Es steht auch auf www.sva-gesundheitsversicherung.at zum Download zur Verfügung.

Dauer

Die Reduktion des Selbstbehaltes gilt für die Dauer von
· 2 Jahren für Versicherte, die das 40. Lebensjahr vollendet haben,
· 3 Jahren für jüngere Versicherte.
Vor Zeitablauf erinnert die SVA rechtzeitig daran, neuerlich eine Vorsorgeuntersuchung zu absolvieren.

Angehörige
Ehepartner müssen ebenfalls eine Vorsorgeuntersuchung mit eigenen Gesundheitszielen absolvieren, damit der Selbstbehalt reduziert wird. Kinder sind vom Kostenanteil befreit.

Chronisch Kranke
Die Teilnahme am Krankheitsmanagement-Programm „Therapie-Aktiv“ kann die Lebensqualität chronisch Kranker erheblich verbessern - auch wenn oft eine Heilung nicht möglich ist. Für Diabetiker, die an diesem Programm teilnehmen, kann sich der Selbstbehalt um die Hälfte reduzieren.

Tipp!
Weiterführende Information erhalten Sie bei den Landesstellen der SVA oder auf www.therapie-aktiv.at im Internet.


Links
SVA  www.sva-gesundheitsversicherung.at

https://www.svagw.at/cdscontent/load?contentid=10008.586901&version=1455004670

Die Plattform „proFITNESS: Gesunde Mitarbeiter – Gesundes Unternehmen“ der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) bietet Ihnen zahlreiche nützliche Informationen zu den Themen Bewegung, Ernährung und Entspannung. www.profitnessaustria.at

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.