th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Crowdinvesting am E-Day 2015 – Smart finanzieren und investieren

Im Rahmen des E-Day 2015 wurde das Thema Crowdinvesting in der WKÖ präsentiert.
Stand:

Als Themenblock der Sparte Information und Consulting wurde vom Fachverband Finanzdienstleister das Thema „Crowdinvesting – Die alternative Unternehmensfinanzierung“ vorgestellt. Das Interesse der rund 100 Zuhörer im vollen Saal war groß was sich auch durch zahlreiche Fragen aus dem Publikum zeigte.

Nach einleitenden Worten des Obmanns der Bundessparte Information und Consulting, Robert BODENSTEIN, hat Paul PÖLTNER als Vorsitzender des Arbeitskreises der österreichischen Crowdinvesting-Plattformen in seinem Vortrag erklärt, wie Crowdinvesting funktioniert und den Arbeitskreis vorgestellt. Zu beachten sei, dass durch Crowdinvesting immer nur ein Teil der Unternehmens-Finanzierung aufgebracht werden kann und dass die Crowd-Kampagne auf einer Plattform jedenfalls ein starkes Kundenbindungsinstrument darstellt.

Im Anschluss hat der Gewerbliche Vermögensberater Andreas PUCHINGER unter dem Titel „Die Quadratur des Dreiecks – Chancen und Risiken bei Crowd-Investments“ das Thema von der Investmentseite näher beleuchtet. Dem höheren Risiko stehen höhere Ertragschancen gegenüber. Für Anleger wichtige Motivation sei vor allem der Aspekt der Nachhaltigkeit: Das Geld wird in ein Produkt bzw Unternehmen, an das man glaubt, investiert und Arbeitsplätze in der Region können dadurch geschaffen oder erhalten werden.

Moderiert von Bettina KERSCHBAUMER-SCHRAMEK fand dann eine Podiumsdiskussion mit den zusätzlichen Teilnehmern Stefan PONSOLD von SunnyBAG GmbH, Michael HORVATH von all I need beverage GmbH und Karl PIRSCH von EWH GmbH. Allen gemeinsam ist, dass sie erfolgreiche Crowd-Kampagnen auf verschiedenen heimischen Plattformen (GREEN ROCKET, CONDA und dasErtragReich) veranstaltet haben. Sie erzählten aus der Praxis von ihren durchwegs positiven Erfahrungen mit Crowdinvesting: Durch die Kampagne und Nutzung von Social Media konnte der Kundenstock und das Interesse an den Produkten massiv ausgebaut werden, was den jeweiligen Unternehmen zusätzliche Wachstumsimpulse brachte.

» Impressionen vom E-Day 2015

Videos vom E-Day 2015

Paul Pöltner, Vorsitzender des Arbeitskreises Crowdinvesting-Plattformen

Andreas Puchinger, Gewerblicher Vermögensberater

Es sind weiters folgende Videos vom E-Day 2015 zum Thema Crowdinvesting verfügbar:

  • Crowdinvesting - Die alternative Unternehmensfinanzierung
  • Die Quadratur des Dreiecks - Chancen und Risken bei Crowd-Investments
  • Podiumsdiskussion Crowdinvesting

» Zu den Videos

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.