th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Normen / CEN

Stand:

Normen / CEN

Das Europäische Komitee für Normung (CEN - Comité Européen de Normalisation) ist eine private, nicht gewinnorientierte Organisation, deren Mission es ist, die Europäische Wirtschaft im globalen Handel zu fördern, das Wohlbefinden der Bürger zu gewährleisten und den Umweltschutz voranzutreiben. Dies soll mit Hilfe einer effizienten Infrastruktur zur Entwicklung, Verwaltung und Verteilung von europaweit kohärenten Normen und Spezifikationen geschehen, die allen interessierten Kreisen zugänglich sind.

Das CEN ist verantwortlich für europäische Normen (EN) in allen technischen Bereichen. Im Schwimmbadbereich finden ganz aktuell Arbeitskreise zur für Ende 2015 erwarteten neuen Norm statt. Die Expertengruppe CEN/TC 402 “Domestic Pools and Spas" entwickelt und überarbeitet Richtlinien unter anderem auch in folgenden Bereichen des Schwimmbadbaus:

  • Allgemeine Anforderungen
  • Toleranzen
  • Hydraulische Anschlüsse
  • Beständigkeit der Werkstoffe (metallische Materialien, Baustoffe)
  • Verletzungsrisiken
  • Anforderungen und Prüfverfahren für die Einstiege
  • Anweisungen für den Verbraucher
  • Kennzeichnung
  • Wasserdichtigkeit
  • Ausführung und spezifische Anforderungen für unterirdische Schwimmbäder
  • Anforderungen und Prüfverfahren speziell für oberirdische Schwimmbecken

 

Nationale, europäische und internationale Normung

 

ISO

Internationale Organisation für Normung [International Organization for Standardization]
ISO ist eine weltweite, unabhängige Vereinigung der offiziellen Normungsinstitute aus insgesamt 162 Ländern mit Sitz in Genf/Schweiz und wurde 1947 gegründet. Austrian Standards Institute ist Gründungsmitglied und das österreichische ISO Mitglied.

Es gibt keine Normungsaktivitäten bei ISO im Bereich des privaten Schwimmbadbaus.

 

CEN

Europäisches Komitee für Normung [European Committee for Standardization]
Europäische Komitee für Normung CEN ist mit seinen 33 nationalen Mitgliedern (Normungsinstitute) die Plattform für die Entwicklung Europäischer Normen und anderer Spezifikationen auf allen Gebieten – ausgenommen Elektrotechnik und Telekommunikation. Austrian Standards Institute ist Gründungsmitglied und das österreichische CEN Mitglied.

Im Bereich des privaten Schwimmbäder gibt es das auf Antrag von Frankreich im Jahr 2010 gegründete Technische Committee (TC) CEN/TC 402 Domestic Spas and Pools mit aktuell 4 Arbeitsgruppen (WG). AFNOR ist das nationale Normungsinstitut in Frankreich und  führt das Sekretariat des TC, die einzelnen WGs werden von weiteren Ländern betreut

CEN/TC 402/WG 1
Pool structure - design, product and installation
Erarbeitung der EN 16582, Domestic swimming pools Teil 1-3

CEN/TC 402/WG 2
Pool water circulation, filtration and treatment
Erarbeitung der EN 16712, Domestic swimming pools - Water systems, Teil 1-3

CEN/TC 402/WG 3
Mini pools
Erarbeitung der EN 16927, Mini pools - Specific requirements including safety and test methods for mini pools

CEN/TC 402/WG 4
Domestic spas and hot tubs
Erarbeitung der EN 16xxx,  Domestic spas and hot tubs

 

Fachnahe Technische Komitees bei CEN:

CEN/TC 136 Sports, playground and other recreational facilities and equipment

 

Austrian Standards

Austrian Standards Institute  ASI (vormals österreichisches Normungsinstitut) ist die nationale Normungsinstitution und in dieser Funktion CEN und ISO Mitglied für Österreich.

Im ASI findet keine rein österreichische nationale Normung im Bereich des privaten Schwimmbadbaus statt. Die europäischen Normungsaktivitäten (

) werden in der Arbeitsgruppe AG 245.08 Private Schwimmbäder des Austrian Standards Komitee 245 behandelt.

Hier wird im Kreise nationaler Stakeholder die konsensbasierte Stellungnahme Österreichs erarbeitet, Arbeitsdokumente und Entwürfe des CEN/TC 402 kommentiert. Diese Haltung Österreichs wird von den direkt im CEN/TC 402 delegierten Fachexperten bei den Meetings entsprechend vorgebracht und vertreten.

Europäische (EN und EN ISO) Normen sind national verpflichtend zu übernehmen. Die nationalen Normungsinstitute ergänzen das Titelblatt und allfällige – jedoch nur rein informative – Ergänzungen inform eines nationalen Vorwort es oder nationaler Anhängen, der Kern des Dokumentes wird nicht verändert. Beispielsweise entspricht daher die ÖNORM EN 16582-1 der DIN EN 16582-1 (D), NF EN 16582-1 (F), UN EN 16852-1 (IT), BS EN 16582-1 (UK) etc.

 

Veröffentlichte Normen des CEN/TC 402:

ÖNORM EN 16582-1: 2015-12-15
Schwimmbäder für private Nutzung - Teil 1: Allgemeine Anforderungen einschließlich sicherheitstechnischer Anforderungen und Prüfverfahren 

ÖNORM EN 16582-2: 2015-12-15
Schwimmbäder für private Nutzung - Teil 2: Besondere Anforderungen einschließlich sicherheitstechnischer Anforderungen und Prüfverfahren für in den Boden eingelassene Schwimmbäder 

ÖNORM EN 16582-3: 2015-12-15
Schwimmbäder für private Nutzung - Teil 3: Besondere Anforderungen einschließlich sicherheitstechnischer Anforderungen und Prüfverfahren für auf dem Boden aufgestellte Schwimmbäder  


ÖNORM EN 16927: 2017-05-15
Mini-Pools - Spezielle Anforderungen einschließlich Sicherheit und Prüfverfahren für Mini-Pools

 

ÖNORM EN 16713-1: 2016-07-15   
Schwimmbäder für private Nutzung - Wassersysteme - Teil 1: Filtrationssysteme - Anforderungen und Prüfverfahren 

ÖNORM EN 16713-2: 2016-07-01  
Schwimmbäder für private Nutzung - Wassersysteme - Teil 2: Umwälzsysteme - Anforderungen und Prüfverfahren 

ÖNORM EN 16713-3: 2016-07-01  
Schwimmbäder für private Nutzung - Wassersysteme - Teil 3: Aufbereitung - Anforderungen