th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Masterlehrgang Lebens- und Sozialberater - Broschüre (pdf)

Psychosoziale Beratung

Masterupgrade Psychosoziale Beratung

Für Lebens- und Sozialberater/innen, die sich akademisch höherqualifizieren wollen, bietet die PersonenberaterInnen-Akademie in Kooperation mit UNI for LIFE der Universität Graz ein berufsbegleitendes zweisemestriges Masterupgrade an.

Masterupgrade Psychologische Beratung
© shutterstock - Jutarat Buadok

Uhr
© WK Wien

Eckdaten

  • Dauer: 2 Semester, berufsbegleitend
  • Umfang: 60 ECTS
  • Sprache: Deutsch
  • Unterrichtszeiten: an Wochenenden, ca. ein- bis zweimal im Monat
  • Kosten: EUR 5.300,–
  • Ort: wird noch bekannt gegeben
  • Abschluss: Master of Science (MSc)

Zielgruppe

  • Personen, die bereits über eine Grundausbildung in Psychosozialer Beratung verfügen (Abschluss des 1. Teils des Masterlehrgangs Psychosoziale Beratung der Universität Graz oder einer adäquaten Ausbildung)
  • Facheinschlägig ausgebildete Berufstätige aus dem psychosozialen und pädagogischen Bereich

Zulassungsvoraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss des ersten Teils des Universitätslehrgangs Psychosoziale Beratung oder gleichwertige Ausbildung zum/zur Lebens- und Sozialberater/in

Vorliegen der allgemeinen Universitätsreife oder einer Ergänzungsprüfung (entsprechend Studienberechtigungsprüfung)

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder Abschluss eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung oder Vorliegen einer gleichwertigen Berufsausbildung (z.B. Diplom für Lebens- und Sozialberatung) mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung

Am Beginn des Ausbildungsweges mit der UNI4LIFE befindet sich ein SEP (StudiumEvaluierungsProzess). Im Schwerpunkt widmen wir uns dem wissenschaftlichen Arbeiten und den wissenschaftstheoretischen Grundlagen bezogen auf die Psychologie im Spannungsfeld zwischen Forschungs-, Beratungs- und Handlungswissenschaften.

Anmeldung unter personenberatung@wkw.at.

Lehrgangsinhalte

  • Grundlagen angewandter Forschung
    • Beratungswissenschaftlich relevante erkenntnis- und wissenschaftstheoretische Auffassungen
    • Vertiefung und Erweiterung der wissenschaftlichen Zugänge zum Menschen
    • Bezüge beratungswissenschaftlicher Schulen zu verschiedenen Wissenschaftstraditionen
    • Wissenschaftstheoretische Positionen
    • Einführung in die Hermeneutik
    • Kritische Theorie, Phänomenologie, Systemtheorie, Evolutionäre Erkenntnistheorie und Evolutionspsychologie
    • Vertiefung der Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
    • Die wichtigsten Schritte der Planung, Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten
    • Auseinandersetzung mit qualitativ orientierten Ansätzen
    • Forschungsdesigns
    • Erhebungsinstrumente
    • Auswertungsverfahren
    • Interpretationsmöglichkeiten und Gütekriterien empirischer Forschung
    • Auseinandersetzung mit statistischen Basiskonzepten
    • Projektlogik beim quantitativen Forschungsvorgehen
    • Von der Fragestellung bis zur statistischen Hypothesenprüfung
  • Spezielle Methoden und aktuelle Fragen angewandter Forschung im Kontext der psychosozialen Beratung
    • Bearbeitung, Konzeption und Diskussion von beratungswissenschaftlich relevanten wissenschaftlichen Studien
    • Anwendung, Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten
    • Vertiefung der Projektlogik qualitativ orientierter Ansätze
    • Vertiefung der Projektlogik quantitativ orientierter Ansätze
    • Interkulturalität und Diversität im Kontext der Lebens- und Sozialberatung
  • Mastermodul
    • Forschungswerkstatt: Empirische Beratungsforschung II
  • Abschluss
    • Masterarbeit
    • Masterprüfung


Weitere Informationen und Anmeldung