th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Masterlehrgang Lebens- und Sozialberater - Broschüre (pdf)

Psychosoziale Beratung

Masterupgrade Psychosoziale Beratung

Für Lebens- und Sozialberater/innen, die sich akademisch höherqualifizieren wollen, bietet die PersonenberaterInnen-Akademie in Kooperation mit UNI for LIFE der Universität Graz ein berufsbegleitendes zweisemestriges Masterupgrade an.

Masterupgrade Psychologische Beratung
© shutterstock - Jutarat Buadok

Uhr
© WK Wien

Eckdaten

  • Dauer: 2 Semester, berufsbegleitend
  • Umfang: 60 ECTS
  • Sprache: Deutsch
  • Unterrichtszeiten: an Wochenenden, ca. ein- bis zweimal im Monat
  • Kosten: EUR 5.300,–
  • Ort: wird noch bekannt gegeben
  • Abschluss: Master of Science (MSc)

Zielgruppe

  • Personen, die bereits über eine Grundausbildung in Psychosozialer Beratung verfügen (Abschluss des 1. Teils des Masterlehrgangs Psychosoziale Beratung der Universität Graz oder einer adäquaten Ausbildung)
  • Facheinschlägig ausgebildete Berufstätige aus dem psychosozialen und pädagogischen Bereich

Zulassungsvoraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss des ersten Teils des Universitätslehrgangs Psychosoziale Beratung oder gleichwertige Ausbildung zum/zur Lebens- und Sozialberater/in

Vorliegen der allgemeinen Universitätsreife oder einer Ergänzungsprüfung (entsprechend Studienberechtigungsprüfung)

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder Abschluss eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung oder Vorliegen einer gleichwertigen Berufsausbildung (z.B. Diplom für Lebens- und Sozialberatung) mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung

Am Beginn des Ausbildungsweges mit der UNI4LIFE befindet sich ein SEP (StudiumEvaluierungsProzeß), welcher als Auftakt zum einen mit dem Wochenenede am 21./22. August 2020 (weiterer Termin im Oktober 2020) und zum anderen mit speziellen Fokusgruppen ab September 2020 zum Thema „Wissenschaftstheorie“ und „mein persönlicher Studiumsweg“ eingeleitet wird.

Anmeldung unter info@harisma.at.


Lehrgangsinhalte

  • Grundlagen angewandter Forschung
    • Beratungswissenschaftlich relevante erkenntnis- und wissenschaftstheoretische Auffassungen
    • Vertiefung und Erweiterung der wissenschaftlichen Zugänge zum Menschen
    • Bezüge beratungswissenschaftlicher Schulen zu verschiedenen Wissenschaftstraditionen
    • Wissenschaftstheoretische Positionen
    • Einführung in die Hermeneutik
    • Kritische Theorie, Phänomenologie, Systemtheorie, Evolutionäre Erkenntnistheorie und Evolutionspsychologie
    • Vertiefung der Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
    • Die wichtigsten Schritte der Planung, Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten
    • Auseinandersetzung mit qualitativ orientierten Ansätzen
    • Forschungsdesigns
    • Erhebungsinstrumente
    • Auswertungsverfahren
    • Interpretationsmöglichkeiten und Gütekriterien empirischer Forschung
    • Auseinandersetzung mit statistischen Basiskonzepten
    • Projektlogik beim quantitativen Forschungsvorgehen
    • Von der Fragestellung bis zur statistischen Hypothesenprüfung
  • Spezielle Methoden und aktuelle Fragen angewandter Forschung im Kontext der psychosozialen Beratung
    • Bearbeitung, Konzeption und Diskussion von beratungswissenschaftlich relevanten wissenschaftlichen Studien
    • Anwendung, Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten
    • Vertiefung der Projektlogik qualitativ orientierter Ansätze
    • Vertiefung der Projektlogik quantitativ orientierter Ansätze
    • Interkulturalität und Diversität im Kontext der Lebens- und Sozialberatung
  • Mastermodul
    • Forschungswerkstatt: Empirische Beratungsforschung II
  • Abschluss
    • Masterarbeit
    • Masterprüfung


Weitere Informationen und Anmeldung