th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Junior Company: Virtueller Inspirations-Workshop für Schüler

Originelle und kreative Geschäftsideen

Angebote finden

Schülerinnen und Schüler im Alter von 15-19 Jahren, die im aktuellen Schuljahr am Junior Company Programm teilnehmen, wurden am 17. September in einem virtuellen Workshop für ihre Geschäftsideen inspiriert.

Durch die regionale Kooperation zwischen der SAP nextGen und der Wiener Landesbetreuung von Junior Achievement Austria bzw. Junior Achievement Alumni Austria konnten 134 Jugendliche von 6 Schulen aus 4 verschiedenen Bundesländern profitieren. Egal ob die Teilnehmer für Ihre werdende Junior Company in diesem Schuljahr bereits eine Geschäftsidee hatten oder noch auf der Suche waren, bot dieser Workshop den idealen Inspirationsboost.

Im dreistündigen Online-Workshop unter der Leitung von Mag. Silvia Rathgeb von der SAP nextGen wurde die Design Thinking Methode angewandt, um die Schüler für kreative Geschäftsideen zu inspirieren. Design Thinking ist eine Denk- und Handlungsweise, die ein kreatives Herangehen an Probleme und mögliche Lösungen schafft. So können schnell originelle Ideen generiert werden, die die Bedürfnisse von Kunden treffen und hier konsequent die Nutzerorientierung erfüllen.

„Toller Workshop, sehr informativ und hilfreich! Wir haben gute Einblicke in die Design Thinking Methode bekommen. Mit dem Hands On T-Shape Profile haben wir zudem jetzt die besten Voraussetzzungen, unsere Rollen im Team zu belegen“, so das Statement zwei zufriedener Workshopteilnehmer.

Junior Company Screenshot
© Junior Company