th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram facebook icon-instagram

Start in die Ausbildung

Ist der passende Lehrling gefunden, schafft ein gut vorbereiteter Start die Basis für eine erfolgreiche Lehrlingsausbildung.
Überlegen Sie sich, wie Sie Ihren Lehrling am besten ausbilden können:

  • Wo beginnt der Lehrling seine Ausbildung?
  • Wer ist wann für den Lehrling zuständig?
  • Wann soll dem Lehrling was vermittelt werden?
  • Wie soll die Ausbildung dokumentiert werden?
  • Wie stelle ich fest, was der Lehrling kann?

Überlegen Sie sich auch, wie Sie den ersten Lehrtag bzw. die ersten Lehrtage gestalten.

Was muss ich meinem Lehrling beibringen?

Für jeden Lehrberuf erlässt der Wirtschaftsminister eine Ausbildungsordnung. Sie ist für die Ausbildung in den Lehrbetrieben verbindlich.
In der Ausbildungsordnung ist das spezifische Berufsbild des Lehrberufs festgelegt. Das Berufsbild ist der "Lehrplan" für den Lehrbetrieb. Es enthält - nach Lehrjahren gegliedert - die beruflichen Kompetenzen, die dem Lehrling während der betrieblichen Ausbildung vermittelt werden müssen. Darüber hinaus enthält die Ausbildungsordnung auch die Prüfungsordnung.

Hier finden Sie die Ausbildungs- und Prüfungsordnungen aller Lehrberufe:
Rekrutierungshilfe: Von der Lehrlingssuche bis zum ersten Lehrtag

Ausbildungsleitfäden

Handbücher für die betriebliche Ausbildung

In den berufsspezifischen Ausbildungsleitfäden finden Sie neben Ausbildungszielen und -inhalten zahlreiche Tipps und Best-Practice-Beispiele von erfahrenen Ausbilderinnen und Ausbildern.

Zu jedem Ausbildungsleitfaden finden Sie hier auch die passende Ausbildungsdokumentation. In dieser können Sie abhaken, was Ihr Lehrling bereits gelernt hat: elektronisch direkt im pdf-Dokument oder ausgedruckt auf Papier.

Ausbildungsleitfäden: Qualität in der Lehre

Ausbildungsmappe

Die Ausbildungsmappe beinhaltet praktische Hinweise zur Lehrlingsauswahl und -aufnahme sowie zum ersten Lehrtag und fasst die wichtigsten gesetzlichen Regelungen zur Lehrlingsausbildung zusammen.

*In einigen Berufsfeldern gibt es Bundeslandspezifische Ausbildungsmappen, welche den Lehrlingen automatisch seitens der zuständigen Landesinnung der Wirtschaftskammer postalisch zugesendet wird.

Lehre.Fördern

Sie bilden Lehrlinge in Ihrem Betrieb aus, haben Projekte oder sind selber Lehrling? Informieren Sie sich hier, welche Förderungen für Sie in Frage kommen und wie Sie diese beantragen können. Zur Unterstützung bieten wir Ihnen Förderanträge, Merkblätter, Ausfüllhilfen und Ansprechpartner zum jeweiligen Thema.

Nähere Infos