mail facebook twitter


WK Tirol

Prolicht GmbH

Der 3D-Konfigurator mit Echtzeit-Lichtdarstellung

Prolicht entwickelte einen weltweit einzigartigen Produktkonfigurator, der es Kund:innen ermöglicht, vollständige Lichtsysteme online zu konzipieren. In Echtzeit werden alle relevanten Lichtberechnungen und Darstellungen für die unzähligen Kombinationen und Farben geliefert - so können alle Kund:innen ihr gewünschtes Lichtsystem nach ihren persönlichen Vorstellungen und ohne die Verwendung komplexer Softwareprogramme individuell zusammenstellen.

Licht, ob als natürliches Sonnenlicht oder als Kunstlicht, hat großen Einfluss auf den menschlichen Organismus. Die Wirkung von Licht regt den Menschen an, entspannt, beeinflusst Stimmung, Aufmerksamkeit, kognitive Leistungsfähigkeit und den Schlaf-Wach-Zyklus. Das ideale Lichtsystem für das eigene Zuhause, für Büroräume oder öffentliche Gebäude auszuwählen ist komplex, da die Lichtsysteme aus vielen Komponenten bestehen. Der gewöhnliche Weg führt bei der Planung über individuelle CAD-Zeichnungen für die Kund:innen: Nur durch ein zeitaufwendiges Zusammensetzen der Komponenten in einer speziellen Lichtplanungssoftware konnte bis dato die für Kund:innen relevante Lichtberechnung und Darstellung erzeugt werden. Fortschrittliche webbasierte Lösungen schaffen hier neue Möglichkeiten.  

Es werde Licht

Prolicht zählt zu den führenden Herstellern von architektonischen Beleuchtungssystemen und wurde 1993 von Walter Norz gegründet. Die Leuchten zeichnen sich durch die uneingeschränkte Konfigurierbarkeit und nahtlose Integration in die Architektur aus. Jedes Produkt wird individuell in Götzens, Tirol innerhalb von fünf Tagen gefertigt. Die Idee zum Produktkonfigurator kam dem Gründer und seinem Team bereits im Jahr 2015: Bei der enormen Auswahl an Leuchten, Kombinationen und Farben war es für Kund:innen oft schwierig, aus dieser Vielfalt an Möglichkeiten auszusuchen. “Da sind wir auf die Idee gekommen, dass es einen digitalen Weg geben muss, die unzähligen Möglichkeiten inklusive Lichtberechnungen darzustellen. Gemeinsam mit den richtigen Partnern, unter anderem aus dem Bereich der Spiele-Entwicklung, haben wir im ersten Schritt alle Möglichkeiten aus unserem Standartleuchten-Sortiment abbilden können, wofür früher unzählige Renderings erstellt werden mussten”, erklärt Prolicht-Gründer Walter Norz. Im nächsten Schritt folgte der 3D-Konfigurator: hier kann der eigene Raumplan hochgeladen und alle relevanten Parameter ausgewählt werden. So wurde ein nutzerfreundlicher Konfigurator geschaffen, den es in dieser Form am Markt bisher nicht gab.

WK Tirol, Ringler

© Ringler

WK Tirol, Ringler

© Ringler

Revolutionäres Tool mit vielen Benefits

Die Anwendung ist unglaublich einfach: Kund:innen wählen auf der Website gewünschte Produkte aus und geben im nächsten Schritt alle Spezifikationen – von Design, Farbtemperatur, Farbe der Leuchten, technischen Details bis zu der gewünschten Lichtverteilung – ein, und können sich so selbst komplexeste Lichtsysteme individuell zusammenstellen. Der Konfigurator erstellt anhand der Daten das Rendering mit Real-Time-Lichtberechnung und Preis. Was früher nur für Experten und mit aufwendigen Programmen möglich war, kann jetzt immer und überall auf die eigenen Vorlieben angepasst und abgerufen werden. “Was früher Stunden oder Wochen gedauert hat, wird jetzt in Minuten realisiert”, weiß Walter Norz. Auch intern werden so die Prozesse enorm beschleunigt: “Wenn sich Auftraggebende entschieden haben, geht die Bestellung direkt mit einem Klick in unsere Produktion. Jeder Arbeitsplatz ist digitalisiert, so sehen die Mitarbeiter am Bildschirm sofort, was produziert werden muss und wie. So schaffen wir den Weg in die Digitalisierung Industrie 4.0”, erklärt der Gründer und CEO weiter. Durch den verbesserten internen Workflow, welcher eine ideale Schnittstelle zwischen Planer, Auftraggeber und Produktion darstellt, ist Prolicht so nicht nur im Prozess an sich viel schneller, auch mögliche Fehlerquellen werden komplett eliminiert. 

Kreative Freiheit für Planer:innen

Der Anspruch von Prolicht ist es, für Kund:innen und Planer:innen das perfekte Tool zur Verfügung zu stellen und so eine uneingeschränkte kreative Freiheit für die Lichtplanung zu geben. So wie Prolicht es geschafft hat, als Standard unendliche Kombinationen für die Produktpersonalisierung sowie unglaublich schnelle Lieferzeiten anzubieten, wollen sie nun ein Kauferlebnis für Kund:innen schaffen, das vollumfänglich von der Website aus möglich ist. 

Mehr dazu: https://www.prolicht.at

WK Tirol

Sie haben allgemeine Fragen zum Thema
Innovation oder dem Innovationspreis?


Sie haben allgemeine Fragen zum Thema Innovation oder dem Innovationspreis?

WK Tirol
Mag. Marlene Hopfgartner

Teamleiterin

Wirtschaftskammer Tirol
Abteilung Innovation & Nachhaltigkeit
T +43 5 90 905 1264
E marlene.hopfgartner@wktirol.at
W WKO.at/innovation

Sie benötigen Hilfe bei der Wahl der richtigen Förderung?


WK Tirol
Dr. Ladislav Kacani

Innovationsberater

Wirtschaftskammer Tirol
Abteilung Innovation & Nachhaltigkeit
T +43 5 90 905 1522
E ladislav.kacani@wktirol.at
W WKO.at/innovation

Sie brauchen eine Schutzrechtliche Beratung?


WK Tirol
Mag. Veronika Schuler

Schutzrechtsexpertin

Wirtschaftskammer Tirol
Abteilung Innovation & Nachhaltigkeit
T +43 5 90 905 1524
E veronika.schuler@wktirol.at
W WKO.at/innovation

WK Tirol

Themen die Sie auch interessieren könnten!

Aktuelle News und Themen aus der Tiroler Wirtschaft!


© stock.adobe.com/goodzone95/Bildungsconsulting
So zünden Sie den Innovationsturbo

Klein- und Mittelbetriebe brauchen einen bodenständigen Ansatz zum Thema Innovation.

ganze Geschichte lesen

© Akte mit der Beschriftung Fördermittel
Ein guter Innovationsförderantrag – worauf kommt es an?

Wir wollen im Folgenden generelle Kriterien vorstellen und allgemeine Tipps für einen Antrag geben.

ganze Geschichte lesen

https://wirtschaft.tirol/2019/02/26/idee-patent-erfolg-ein-weg-mit-tuecken/
Idee, Patent, Erfolg: Ein Weg mit Tücken

Damit eine geniale Idee, ein erfinderischer Streich oder eine herausragende Innovation über das Patent hinaus zum wirtschaftlichen Erfolg führt, müssen viele Hürden genommen werden.

ganze Geschichte lesen

WK Tirol