th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Unternehmerführerschein® auch nach dem Schulabschluss möglich

Stand:

Grundsätzlich ist der Unternehmerführerschein® zum Einsatz an Schulen entwickelt worden und wird daher in der Erwachsenenbildung nur ausnahmsweise eingesetzt - obwohl er von den Lernzielen dem Unternehmertraining (Ausnahme Lehrlingsausbildung) entspricht.

Den Unternehmerführerschein® auch nach der Schulausbildung bzw. die noch fehlenden Module zu absolvieren ist entweder durch Selbststudium des Unterrichtsmaterials oder durch Besuchen von eigens angebotenen Kursen möglich.

Kursanbieter in Österreich ist das WIFI Oberösterreich. 


Das Unterrichtsmaterial/Lernmedien sind bei bitmedia und dem Trauner Verlag erhältlich 
⇒ Lernmedien


Online Prüfungen zu den Modulen A, B, und C werden u.a. im WIFI Oberösterreich und am VHS Polycollege in Wien angeboten.

Die Prüfung zu Modul UP ist eine mündliche Prüfung, die von den Meisterprüfungsstellen der Wirtschaftskammern abgenommen wird.

Zugelassen sind nur Personen, die die Module A, B und C positiv abgeschlossen haben. In der Regel werden eigene Prüfungstermine für (Unternehmerführerschein-)Prüfungskandidaten organisiert.

Die Modul UP Prüfung ist der Unternehmerprüfung gleichgestellt (BGBL II 2004/114 - § 8a.).