th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lehrabschluss

Am Ende Ihrer Lehrzeit können Sie die Lehrabschlussprüfung ablegen
Stand:

Diese gliedert sich in eine praktische und eine theoretische Prüfung (siehe Prüfungsordnung) und besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Sie ist vor einer Prüfungskommission, bestehend aus einem Vorsitzenden und zwei Beisitzern, abzulegen.


Wenn Sie einen positiven Berufsschulabschluss oder den erfolgreichen Abschluss einer die Lehrzeit
ersetzenden berufsbildenden mittleren oder höheren Schule nachweisen können, brauchen Sie nur zur praktischen Prüfung anzutreten.


Sollten Sie keinen positiven Abschluss vorweisen können, müssen Sie zusätzlich die theoretische Prüfung absolvieren.

 

Hinweis:
Genaue Informationen über die Lehrabschlussprüfung erhalten Sie bei Ihrer zuständige Lehrlingsstelle.