th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Tätigkeitsmerkmale

Beschreibung des Berufes Maurer/in
Stand:

Lehrzeit 3 Jahre 

Beschreibung
Zum Tätigkeitsbereich der MaurerInnen gehört die Errichtung verschiedener Bauwerke und Bauwerksteile des Hoch-, Tief- und Wasserbaues wie Wohn- und Industriebauten, Sonderbauten für öffentliche Zwecke, Brücken-, Kraftwerks- und Verkehrsbauten, Be- und Entwässerungsanlagen, Stollen oder Tunnelanlagen. Ihr Aufgabenbereich erstreckt sich weiters auf die Herstellung von Fußböden, Decken, Unterzügen, Außen- und Innenverputzen, auf das Anbringen von Isolierungen und auf die Verlegung von Abwasserleitungen.

MaurerInnen verarbeiten Natursteine und gebrannte Ziegel ebenso wie Betonschal-, Ytong-, Leca- und andere Formsteine. Sie stellen Tür- und Fensteröffnungen her und errichten Kaminmauerwerke, sie stellen Leichtwände auf und bauen Dämmstoffe ein.


Die wichtigsten Tätigkeiten auf einen Blick:

  • Errichten von Bauwerken und Bauwerksteilen aus verschiedenen Baumaterialien im Hoch- und Tiefbau
  • Betonieren der Fundamente eines Gebäudes
  • Verlegen von Stahlbetondecken und Stahlbetonteilen
  • Errichten der tragenden Wände eines Gebäudes aus verschiedenen Materialien
  • Aufstellen von Leichtwänden (dünne Innenwände, die einzelne Räume voneinander trennen)
  • Durchführen von Innenausbauarbeiten, z.B. Herstellen von Estrich
  • Renovieren von Bauwerken 
  • Mauern und Betonieren von Sicker- und Kanalschächten 
  • Materialien und Geräte:
  • Grundmaterialien: gebrannte und ungebrannte Steine, Granit, Basalt, Sand- und Kalkstein
  • Hilfsmaterialien: Kalk, Gips, Zement, Kies, Ziegelsplitt, Hochofenschlacke, Blähton, Hüttenbims, Dichtungsstoffe, Schaumstoffe, Glas- und Holzwolle, Baustahl, Baueisen, Nägel, Klammern, Rohrleitungen, Fertigputze
  • Handwerkzeuge: Mauerhammer, Maurerkelle, Putz-, Glätt- und Fugenkelle, Mörtelpfanne, Stemmwerkzeuge, Spachtel, Hobel, Reibbretter, Bürsten, Sägen, Zangen, Schaufeln
  • Messgeräte: Meterstab, Maßband, Wasser- und Schlauchwaage, Lot, Messlatte, Lattenwinkel, Winkelprisma, Nivelliergerät, Lasergerät
  • Geräte und Maschinen: Betonmischmaschine, Beton- und Mörtelpumpe, Verdichtungsmaschine, Putz- und Bohrmaschine, Biegemaschine und -gerät, Trenn- und Schneidemaschine, Stemmhammer, Pressluftschlagwerkzeuge
  • Elektronische Geräte und Anlagen: Baukran, Bauaufzug, Förderbänder, Betonmischanlage, Erdbaumaschinen, Gerüste, Scheibtruhen, Baufahrzeuge
     

 Anforderungen


Körperliche Anforderungen

  • Gute körperliche Verfassung
  • Körperliche Belastbarkeit 
  • Kräftigkeit 
  • Schwindelfreiheit
     

 Sachkompetenz

  • Fingerfertigkeit
  • Handwerkliche Geschicklichkeit 
  • Koordinationsfähigkeit 
  • Sorgfältigkeit


Sozialkompetenz

  • Zuverlässigkeit