th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft OÖ

Allgemeines
Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin kennt und akzeptiert die Geschäftsbedingungen bei der Anmeldung.
Das Schüler- und Lehrlingsprogramm erscheint einmal jährlich im September. Zusätzliche Bildungsveranstaltungen werden durch Postversand sowie Mailings bekanntgemacht bzw. finden Sie auf unserer Website. Die Printversion der VWG Programme können Sie kostenlos bei der VWG bestellen.

Anmeldung
Die VWG OÖ begrenzt die Teilnehmerzahl bei ihren Veranstaltungen, um effizientes Lernen zu ermöglichen. Die Anmeldungen können in schriftlicher Form (Fax, Mail oder Online auf unserer Website) erfolgen und werden nach dem Zeitpunkt des Einlangens gereiht. Die Anmeldungen können per Mail oder telefonisch erfolgen und werden nach dem Zeitpunkt des Einlangens gereiht. Die Anmeldung ist verbindlich und wird durch eine Anmeldebestätigung bestätigt (E-Mail).

Zahlungsbedingungen
Die Rechnung für die jeweilige Veranstaltung ist sofort nach Erhalt ohne Abzug zu begleichen. Erfolgt die Zahlung nicht fristgerecht nach erfolgter Kursmaßnahme bzw. nach Verstreichen einer gesetzten Nachfrist behalten wir uns vor, den ausständigen Betrag neben der Möglichkeit der gerichtlichen Geltendmachung wenn nötig auch außergerichtlich durch einen Anwalt oder ein Inkassobüro geltend zu machen. Wir sind berechtigt, die dabei zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen und angemessenen Kosten in Rechnung zu stellen.

Die Kursbeiträge enthalten keine Umsatzsteuer, da die VWG OÖ gemäß § 6/Zi 12 UStG 1972 als Volksbildungsverein
von der Mehrwertsteuer unecht befreit ist.

Änderungen im Veranstaltungsprogramm/Veranstaltungsabsage
Aufgrund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Programmänderungen möglich. Ebenso hängt das Zustandekommen einer Veranstaltung von einer Mindestteilnehmerzahl ab. Von eventuellen Terminabweichungen bzw. Absagen werden die Teilnehmer/innen bzw. Auftraggeber/innen rechtzeitig und in geeigneter Weise informiert. Muss eine Veranstaltung aus organisatorischen Gründen abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Teilnahmebeiträgen.
Die Rückzahlung erfolgt durch Überweisung auf ein vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin schriftlich bekannt gegebenes Konto. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen, z. B. Fahrtkosten, Verdienstentgang, etc.

Unterrichtseinheit (UE)
Die Dauer der Veranstaltungen ist in Unterrichtseinheiten (UE) angegeben. Prinzipiell umfasst eine Unterrichtseinheit
45 Minuten Unterricht.

Stornierungen
Die Stornierung eines Teilnehmers oder einer Teilnehmerin ist bis eine Woche vor Seminarbeginn kostenfrei. Bei Abmeldungen, die später als 7 Tage vor Kursbeginn erfolgen, werden 50 % der Kurskosten verrechnet. Bei Stornierung am Tag der Veranstaltung bzw. danach wird der gesamte Kursbeitrag fällig.
Die Stornogebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer bzw. eine Ersatzteilnehmerin nominiert wird. Bei unvorhergesehener Erkrankung des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin ist ein entsprechender Nachweis zu erbringen. Bei erbrachtem Nachweis entfällt die Stornogebühr.

Rücktrittsrecht
Erfolgt die Buchung einer Veranstaltung im Fernabsatz, insbesondere also telefonisch, per Fax, E-Mail oder sonstigem elektronischen Weg, steht dem Teilnehmer bzw. der Teilnehmerin, sofern er/sie den Vertrag als Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes abschließt, ein gesetzliches Rücktrittsrecht (gemäß Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz) binnen 14 Kalendertagen gerechnet ab Vertragsabschluss zu.
Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird

Teilnahmebestätigung
Teilnahmebestätigungen über den Besuch der Veranstaltung werden kostenlos ausgestellt, wenn der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin, falls nicht anders vorgeschrieben, mindestens 75 % der betreffenden Veranstaltung besucht hat.

Vergünstigungen
Für auf den Seminarbeitrag gewährte Vergünstigungen, Ermäßigungen und Boni gilt, dass diese bei Umbuchung auf einen anderen Termin durch den Teilnehmer verfallen.

Haftungsausschluss
Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer/-innen sowie der bereitgestellten Lernunterlagen wird seitens der VWG OÖ keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der bei der VWG OÖ erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber der VWG OÖ geltend gemacht werden. Die VWG OÖ kann keine Gewähr bei Druck- bzw. Schreibfehlern in seinen Publikationen und Internetseiten übernehmen.

Arbeitsunterlagen
Für viele Veranstaltungen stehen den Teilnehmern und Teilnehmerinnen Lernunterlagen zur Verfügung, die, sofern nicht anders bekannt gegeben, grundsätzlich im Kursbeitrag inkludiert sind und zu Veranstaltungsbeginn ausgegeben werden. Die von der VWG OÖ zur Verfügung gestellten Unterlagen dürfen nicht vervielfältigt, verbreitet, feilgehalten, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht oder in Verkehr gebracht werden.

Audio- und/oder Videoaufnahmen
Der VWG OÖ steht das ausschließliche Recht zu, während Seminaren Audio- und/oder Video sowie Fotos zu erstellen bzw. deren Erstellung zu veranlassen. Sämtliche Rechte an Audio- Videoaufnahmen und/oder Fotos während der Seminare, insbesondere das Recht zur Veröffentlichung stehen der VWG OÖ zu.

Datenschutz
 Alle persönlichen Angaben der Teilnehmer/innen bzw. Interessenten/innen werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich VWG-internen Zwecken zur gezielten Kundeninformation. Mit der Anmeldung bzw. mit der Übermittlung der Daten willigen die Teilnehmer bzw. Interessenten ein, dass alle personenbezogenen Daten (Name, Titel, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Zusende Adresse, Privatadresse, Firmenname, Firmenadresse) die elektronisch, telefonisch, mündlich, per Fax oder schriftlich übermittelt werden, abgespeichert und für die Übermittlung von Informationen verwendet werden dürfen.
Dies schließt auch den Versand des E-Mail-Newsletter an die bekannt gegebene(n) E-Mail-Adresse(n) mit ein.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Hinweis im Sinne der Gleichbehandlung
Wir bemühen uns Begriffe, Bezeichnungen und Funktionstitel geschlechtsneutral bzw. für beide Geschlechter zu formulieren. Sollte uns dies nicht immer gelingen, stehen selbstverständlich alle Veranstaltungen – wenn nicht anders angegeben – gleichermaßen beiden Geschlechtern offen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht
Es gilt österreichisches Recht. Sofern es sich um kein Konsumentengeschäft im Sinne des KSchG handelt, ist Gerichtsstand Linz/Donau.
Bei Konsumenten gelten die gesetzlichen Regelungen.

© 2019 VWG OÖ - Alle Rechte vorbehalten