arrow-up arrow-right arrow-left
Weltweit Wien. Die Industrie.
Zum Gewinnspiel

Weltweit Wien. Die Industrie.

„Stolz auf die Wiener Industrie“

Stefan Ehrlich-Adám (Obmann der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Wien)

Was wäre Wien ohne seine Industrie? Der Beitrag der Wiener Industriebetriebe für die Stadt ist kaum in Zahlen festzumachen. Doch starten wir einen Versuch: Die 550 Betriebe sichern insgesamt rund 140.000 Arbeitsplätze. Das entspricht in etwa der Einwohnerzahl des 9. und 11. Wiener Gemeindebezirks zusammen. In den 91 Ausbildungsbetrieben werden jährlich 900 Lehrlinge ausgebildet. Und jedes Jahr investieren die Unternehmen eine Milliarde Euro in Forschung und Entwicklung.

So viel zum Standort. Die Leistungen, die in Wien erbracht werden, strahlen über die Exporte aber weit über die Grenzen Wiens bis ins letzte Eck dieser Welt hinaus. Wiens Industriebetriebe, ihre Produkte und ihr Know-how finden in der ganzen Welt Beachtung. Ihre Leistungen, die Qualität und das Service genießen die höchste internationale Anerkennung. Diese Anerkennung wollen wir der Wiener Industrie auch hier zuhause entgegenbringen. Nicht nur die Unternehmerinnen und Unternehmer und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Industriebetriebe, sondern alle Wienerinnen und Wiener können auf ihre Industriebetriebe und den Industriestandort Wien stolz sein.

Die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Wien holt unter dem Motto „Weltweit Wien. Die Wiener Industrie“ spannende und faszinierende Projekte der Wiener Industrie aus aller Welt vor den Vorhang. Gemeinsam mit den teilnehmenden Unternehmen präsentieren wir beeindruckende, internationale Beispiele ihrer Tätigkeit. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Überzeugen Sie sich selbst.

Ich lade Sie ein, einzutauchen in die internationale Welt der Wiener Industrie. Und wählen Sie Ihr Lieblingsprojekt. Mit ein bisschen Glück verhelfen Sie nicht nur Ihrem Favoriten zum Titel „Industrieprojekt des Jahres“, sondern können auch selbst einen Reisegutschein im Wert von 3.000 Euro gewinnen.

Stefan Ehrlich-Adám (Obmann der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Wien)
© WKW

Projekte

Orchester Instrumente - Oper Sydney
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Nachhaltige Forstwirtschaft - Syktyvkar Russland
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Brauerei - Enschede Niederlande
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Bahnbaumaschine - Neu Delhi
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Containersäcke - Cebu Philippinen
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Matterhorn Express - Zermatt Schweiz
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Straßenbahn - Gold Coast Australien
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Kraftwerkserweiterung - Andina Bolivien
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Kläranlage - Paris Frankreich
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Hotel Komplex - Dubai
© Wirtschaftskammer Wien Industrie
Schließsystem - Curtin University Australien
© Wirtschaftskammer Wien Industrie

Kampagne

Weltweit Wien. Die Wiener Industrie.

Vom 17. Juni bis 3. Juli ist die Wiener Industrie mit ihren internationalen Leuchtturmprojekten dank „Weltweit Wien. Die Wiener Industrie“ in der ganzen Stadt sowie natürlich auch international im World Wide Web im Blickfeld. Auf Citylights, Infoscreens in den Öffis, Digitalscreens in den U-Bahn-Stationen und auf Online-Bannern und Social-Media-Sujets werden die Wienerinnen und Wiener dazu eingeladen, ihr Industrieprojekt des Jahres zu wählen.

Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist beendet. Bis 31. Juli 2019 konnte für eines der elf hier vorgestellten Projekte gevotet werden. Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer hat damit automatisch an der Verlosung eines Reisegutscheins im Wert von 3.000 Euro teilgenommen. Das Siegerprojekt und die Gewinnerin/der Gewinner des Gutscheins werden in Kürze bekanntgegeben.


Zum Gewinnspiel