th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Exklusives Get-together mit Präsident

Spannende Diskussion mit Leitbetrieben in Rudolfsheim-Fünfhaus
Get-together Rudolfsheim-Fünfhaus
© Florian Wieser

Auf Einladung von WK Wien-Bezirksobmann Peter Estfeller trafen sich Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien und Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal am 24.02.2020 mit Unternehmern des 15. Bezirks zu einem Businessfrühstück.

Peter Estfeller eröffnete die Veranstaltung und begrüßte viele bekannte und einige neue Unternehmer. In angenehmer Atmosphäre des Brauhof Wien wurden sowohl bezirksspezifische wie auch wienweite Themen erläutert. WK Wien-Präsident Walter Ruck sprach unter anderem über die Zukunft der Mobilität und die Vorschläge der Wirtschaftskammer Wien zur Parkraumbewirtschaftung, die er kürzlich im Rahmen einer Pressekonferenz erstmals der Öffentlichkeit präsentierte. 

"Das Parken in Wien ist ein unübersichtlicher Fleckerlteppich unterschiedlichster Vorschriften geworden. Unser Ziel ist ein Parkraummodell für Wien, das einfach, logisch und fair ist.“
Walter Ruck

Offen diskutiert wurde mit den Gästen die Parkplatzsituation speziell im Bezirk, das Rauchverbot in der Gastronomie und der Fachkräftebedarf. Gerhard Zatlokal freute sich über das gemeinsame Event und gab einen umfassenden Einblick in seine langjährige Tätigkeit als Bezirksvorsteher. Seit 2008 setzt er sich engagiert für die Bezirksthemen ein. Anschließend nutzten die Unternehmer die Möglichkeit, sich im gemütlichen Rahmen persönlich auszutauschen und ihr Netzwerk zu erweitern.

Bildergalerie