th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Corona beflügelt Kommunikation

WKOimBezirk durfte das Unternehmen PHOTONIC besuchen und kennenlernen. Ein international tätiges Vorzeigeunternehmen mitten in Ottakring. Ein innovativer, mutiger Betrieb, der durch ständige Reflexion auch einer Corona-Krise trotzt! 
Die Nachhaltigkeit der Veränderung
© Adrian Hipp Die Nachhaltigkeit der Veränderung
Virtuelle Meetings und digitale Montageaufbauten der PHOTONIC sichern weiterhin einen effektiven Informationsaustausch.

Bedingt durch die Corona-Pandemie hat PHOTONIC eine Reihe digitaler Formate in den Arbeitsalltag implementiert, um den engen Kontakt zu Kunden auszubauen und neue Projekte starten zu können.

Nur einen Mausklick entfernt

"In der täglichen Zusammenarbeit zwischen internationalen Kunden und der PHOTONIC hat die digitale Kommunikation schon längst Einzug gehalten. Durch die COVID-19-Situation ist die Bereitschaft, diese Tools zu verwenden, global signifikant gestiegen", so PHOTONIC-Standortleiter Stefan Zotter. In Zeiten, in denen an Geschäftsreisen kaum zu denken ist und viele im Homeoffice arbeiten, ersetzen virtuelle Meetings nun Kundentermine vor Ort. 

"Wir nutzen verstärkt Microsoft Teams und haben dafür jeden Mitarbeiter mit Laptop, Headset und Kamera ausgestattet. Außerdem wurde in eine professionelle Videokonferenzanlage investiert", erklärt Stefan Zotter.

Digitale Montageaufbauten in der WILD Gruppe
© Adrian Hipp Digitale Montageaufbauten in der WILD Gruppe

Digitale Montageaufbauten

Aktuell führt das Unternehmen auch Produktionsverlagerungen in die Slowakei digital durch. Dazu sind Headsets und Kameras im Einsatz, die mittels Schwenkarme über dem Arbeitsplatz bewegt werden können. 

Betriebsbesuch bei Photonic
© Tobias Mrachacz Betriebsbesuch bei Photonic - im Bild v.l.: Alexandra Horvath, Annette Stampfer, Stefan Zotter und Verena Wiesinger

Weitere Infos siehe Links.