th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Einkaufsstraßenvereine stellen sich vor

IG Kaufleute Kutschkerdörf’l und IG Kaufleute Kreuzgasse
Ingrid Jung-Blaha, Vereinsobfrau
© Balazs Kovacs Vereinsobfrau Ingrid Jung-Blaha

Vereinsobfrau Ingrid Jung-Blaha kennt den Bezirk Währing schon aus frühesten Kindheitstagen und ist seit 2013 bzw. 2018 für diese Einkaufsstraßenvereine als Obfrau engagiert.

Als überparteiliche Vereine in Währing fühlen sich die Vorstände vor allem den Unternehmern in Währing verpflichtet. Die beiden Vereine verstehen sich als Plattform für Ideen und Anliegen aller Selbständigen in diesen Grätzln.

Ziel der beiden Vereine ist es, die wirtschaftliche Attraktivität Währings als „Einkaufszentrum“ des Bezirks zu erhalten und zu fördern. Dies wird neben kleineren und größeren Veranstaltungen auch durch den zwei Mal jährlich erscheinenden „Dörfl-Kurier“ gesichert. Die Produkt- und Unternehmenspräsentationen stellen ein wichtiges Element zur Kundenbindung und Neugewinnung dar. Neben den Werbeeinschaltungen sind auch interessante Artikel über Währing zu lesen, weshalb diese Zeitung von den Konsumenten auch gerne gelesen wird.