th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Zurück zur Normalität in Währing

Auf zum Wirt, ab ins Kaffeehaus, rein in den Schanigarten!
Cafe Himmelblau
© Florian Wieser WK Wien-Bezirksobmann Walter Seemann zu Besuch im wiedereröffneten Café Himmelblau

Endlich ist es wieder soweit! Am Freitag, 15. Mai, öffneten die Gastronomiebetriebe, die seit Mitte März auf Grund der Corona-Pandemie geschlossen waren, wieder ihre Pforten.

zum Wilden Mann
© Florian Wieser Walter Seemann und Marko Djuric vom Restaurant "zum Wilden Mann"

WK Wien-Bezirksobmann Walter Seemann ließ es sich natürlich nicht nehmen, als einer der ersten Gäste auf den einen oder anderen Kaffee vorbeizuschauen. Es wurden Betriebe quer durch Währing besucht - vom berühmten Kutschkermarkt, weiter "zum Wilden Mann" auf der Währinger Straße, vorbei bei Ariston Hellenic in der Abt-Karl-Gasse bis rauf in die Wallrißstraße zum beliebten Café Mayer.

"Es ist mir sehr wichtig, zu hören wie es den Währinger Betrieben geht, mich persönlich zu erkundigen, wie die Wiedereröffnung gelaufen ist und bei welchen Themen ich sie tatkräftig unterstützen kann.“
Walter Seemann, WK Wien-Bezirksobmann für Währing

"Die Gastronomie ist sicherlich eine der Bereiche, die am schlimmsten von der Krise betroffen ist. Deshalb begrüße ich die gemeinsame Gastronomie-Gutscheinaktion von Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien sehr. Es ist ein wichtiger Schritt in Richtung Ankurbelung der heimischen Wirtschaft“, so Seemann weiter.

Restauraunt Ariston Hellenic
© Florian Wieser Christos Lakovis vom Restauraunt Ariston Hellenic und Walter Seemann
"Jeder von uns kann dazu einen Beitrag leisten, damit es rasch aufwärtsgeht und alle im Bezirk #wiederimgschäft sind und bleiben. Denn indem wir die Unternehmen in Währing tatkräftig unterstützen, sichern wir unsere Arbeitsplätze. Das bringt uns allen was.“
Walter Seemann
Cafe Mayer
© Florian Wieser Walter Seemann zu Besuch im Café Mayer

Die ersten Businesstreffen sind laut WK Wien-Bezirksobmann Walter Seemann schon in Planung. Genauere Informationen dazu folgen innerhalb der nächsten Wochen. 

"Zusammen schaffen wir das", ist sich Seemann sicher und blickt dabei positiv in die Zukunft der Währinger Wirtschaft.