th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Unterwegs in Währing

Gewerbetreibende als Kontrollorgan 

Zwei Personen vor ihrem Geschäft
© Preinreich Glück Schuhe und Taschen Inhaberin Doris Stöger und Bezirksobmann Walter Seemann
Die Pandemie hat die Regeln für unser Verhalten neu geschrieben. Gewerbetreibenden kommt zu ihren wirtschaftlichen Aufgaben nun auch die Aufgabe eines Kontrollorgans zu. Die 2G Nachweise der Kunden müssen kontrolliert werden, um den Einkauf so sicher wie möglich gestalten zu können.

Am 12.01.2022 war WK Wien-Bezirksobmann Walter Seemann in Währing unterwegs, um Betriebe zu besuchen und sich selbst ein Bild von der aktuellen Situation zu verschaffen.

 „Auf Grund der, mit diesem Datum startenden strengeren Covid-Kontrollen, wollte ich mir selbst ein aktuelles Bild von der Lage verschaffen. Leider gibt uns die Pandemie immer noch keine Verschnaufpause und immer noch sind unsere Gewerbetreibenden stark gefordert. Die Unternehmerinnen und Unternehmer aus Währing kontrollieren die 2-G- Regel vorbildlich und auch Diskussionen mit Kundinnen und Kunden halten sich in Grenzen. Für ihren unermüdlichen Einsatz möchte ich mich hier noch einmal bei unseren Gewerbetreibenden und deren Kunden bedanken!“ WK Wien-Bezirksobmann Walter Seemann

 

Zwei Personen präsentieren ihr Geschäft
© Preinreich Jacadi Mitarbeiterin Christina Helnwein und Walter Seemann