th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Initiatives Döbling

Döblinger Initiativen stellen sich vor
v.l.: Michael Schödl, Margarete Kriz-Zwittkovits, Hildegard Burgstaller, Nicole Reif, Daniel Resch und Gregor Lautner
© WKW/Preinreich v.l.: Michael Schödl, Margarete Kriz-Zwittkovits, Hildegard Burgstaller, Nicole Reif, Daniel Resch und Gregor Lautner

Unter dem Motto „Initiatives Döbling“ lud WK Wien-Bezirksobfrau Margarete Kriz-Zwittkovits im Rahmen von WKOimBezirk zu einem Businesstreffen in den Veranstaltungssaal der Bezirksvorstehung Döbling ein.

Bezirksvorsteher Daniel Resch gab zunächst einen Überblick über aktuelle wirtschaftliche und verkehrsrelevante Themen aus dem Bezirk, wie zum Beispiel über die in Diskussion stehenden Radwegsführungen.

Nach einem informativen und humorvollen Austausch wurden einige Döblinger Grätzel Initiativen vorgestellt. Den Start machte das „Döblinger Weckerl“, welches von Bäckermeister Gregor Lautner und Michael Schödel entwickelt wurde. Die beiden Initiatoren haben bei der Produktion großen Wert auf die regionalen Zutaten gelegt.

Als nächstes betrat Nicole Reif die Bühne. Sie ist Initiatorin von „Döbling G’spritzt“, Werberin, Konzeptionistin und Networkerin mit Spezialisierung auf regionales Marketing. Über ihre Online-Kommunikationskanäle (Instagram, Podcast oder Web), vor allem aber auch in Kombination mit Offline-Aktionen wie Fotowettbewerb, Osterei-Suche etc. setzt sie Döblinger Geschäfte, Lokale und Handwerksbetriebe in Szene

Den Abschluss machte Agronomin, Landschaftsimkerin und Geschäftsfrau Hildegard Burgstaller. Sie stellte Ihren Werkraumhonig in der Heiligenstädterstraße vor, welcher unter anderem Kindern einen besseren Einblick und Verständnis für die Gewinnung und Produktion von Honig geben soll.

Döbling hat eine vielseitige unternehmerische Landschaft. In unserem Bezirk sind großartige Unternehmen ansässig, welche durch ihre kreativen Geschäftsmodelle und Ideen einen wichtigen Teil zur regionalen Wirtschaft leisten.
Margarete Kriz-Zwittkovits, WK Wien-Bezirksobfrau für den 19. Bezirk