th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Gelati Serafini gewinnt Bezirks Business Award Brigittenau

Der Eissalon in der Wallensteinstraße wurde von den Bezirksblatt-Lesern auf den 1. Platz in der Kategorie Kleinstbetriebe gewählt
Gelati Serafini
© WKW/Götz
Das Wiener Bezirksblatt rief auch heuer wieder auf, Brigittenauer Unternehmen für den Bezirks Business Award Brigittenau zu nominieren und mitzustimmen (vgl. Bezirks Business Award Brigittenau).

In der Kategorie Kleinstbetriebe (bis 9 Mitarbeiter) haben genau das die Leser für Valentina Serafini und ihren Eissalon Gelati Serafini in der Wallensteinstraße getan.

Kundentreue und vollste Zufriedenheit

Für Valentina Serafini und ihre Tochter Laura kam sowohl die Nominierung und erst recht der Gewinn der Auszeichnung völlig überraschend. War man doch erst heuer in die zweite Saison gestartet und unmittelbar danach vom Corona-bedingten Lock-Down schwer getroffen worden.
Umso mehr freute es die beiden, dass ihre unermüdliche Hingabe für den neueröffneten Betrieb inklusive der Suche bzw. Gestaltung neuer Absatz- und Liefermöglichkeiten in den Zeiten der erzwungenen Betriebsschließungen offenbar von ihren Kunden nicht nur wahrgenommen, sondern auch sehr geschätzt wurde und wird. Welcher Eissalon bekommt sonst noch zum Saisonschluss von zufriedenen Kunden eine Torte mit den besten Wünschen auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison?

Ein junger Eissalon mit langer Tradition

Als junges Mädchen kam Valentina Serafini 1977 nach Wien und entdeckte genau hier ihre Liebe zum Eis. Damals lernte und arbeitete sie genau in diesem Eissalon in der Brigittenau, den sie Anfang 2020 gemeinsam mit ihrer Tochter Laura neu eröffnete.
"Wir verwenden aus Prinzip keine Fertigprodukte, weil wir noch an der Qualität traditioneller, italienischer Eisproduktion festhalten", erzählt Valentina Serafini selbstbewusst WK Wien-Bezirksobmann Christan Enöckl bei einem seiner Betriebsbesuche im Bezirk Anfang Sommer 2020. "Als echte Italiener legen wir natürlich auch besonderen Wert auf guten Kaffee. Und auch ein Glas Prosecco mit einem kleinen Snack gehört bei uns zwischendurch dazu," ergänzt Laura Serafini.

Kurz vor Saisonschluss gratulierte Enöckl dem Mutter-Tochter-Gespann noch einmal recht herzlich zum Gewinn des Bezirks Business Award und ist begeistert von dem Elan, der auch nach einer so schwierigen, langen und gleichzeitig viel zu kurzen Saison von den beiden ausgeht.

Weitere Infos unter Links in der Sidebox.