th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Psychologische Beziehungsberatung Andrea Wohlfarter

Floridsdorfer Betriebe stellen sich vor - neu im Bezirk: Die diplomierte Lebens- und Sozialberaterin bietet Coachings, Supervision, Trainings und Fortbildungen 
Apokalyptischer Reiter
© Andrea Wohlfarter
Andrea Wohlfarter entschloss sich im Oktober 2020 aus der nebenberuflichen Tätigkeit als psychologische Beraterin und Supervisorin heraus (trotz Lockdowns zur Bekämpfung der Corona-Pandemie), eine eigene Praxis für Psychologische Beziehungsberatung zu eröffnen: „Anfangs mietete ich mich bei einer Kollegin ein, aber ich brauchte mehr Beratungszeiten und vor allem meinen eigenen Raum, den ich so gestalten wollte, dass man sich wohlfühlen kann.“ 
Neben psychologischen Beratungen, Coachings und Supervision bietet die diplomierte Lebens- und Sozialberaterin in ihrer “Therapiepraxis Nordmanngasse" auch (teilweise mehrtägige) Trainings und Fortbildungen an

Floridsdorf als idealer Wohn- und Arbeitsort

Wohlfarter schätzt („als Wienerin von der anderen Seite der Donau“) die Möglichkeiten, die Floridsdorf bietet. Sie weiß aus eigener Erfahrung, wie angenehm und entspannend es ist, als Teilnehmerin Mittagspausen in der Natur zu verbringen: „Hier ist diese erholsame Gelegenheit gegeben. In ein paar Schritten befinden sich meine Kursteilnehmenden an der Alten Donau; man könnte sogar zur Erfrischung mal kurz ins Wasser springen, wenn ein heißer Sommertag die Konzentration erschwert.“
Daher absolvierte sie auch schon Beratungen im Gehen: „Beim ‚Walk and Talk‘ fällt das Sprechen über Probleme und Schwierigkeiten leichter, da man in Bewegung ist und profitiert zugleich vom entspannenden Einfluss der Natur. Außerdem ist es im Hinblick auf Corona sicherer, draußen zu sein und nicht im geschlossenen Raum.“

Empfang
© Andrea Wohlfarter
Beratungen in Corona-Zeiten: Online und persönlich

„Viele Menschen möchten sich vor allem beim Erstgespräch persönlich einen ersten Eindruck verschaffen“, ist Wohlfarter überzeugt. Daher bietet sie auch in diesen Zeiten Termine in ihrer Praxis an; allerdings nur mit einem umfassenden Hygienekonzept (FFP2-Masken, Lüften während und Desinfektion aller Oberflächen nach jeder Beratung, Desinfektionsmittelspender, Sicherheitsabstand sowie antibakterieller Seife und Papierhandtücher am WC).

Die meisten Beratungen laufen jedoch online über die Plattform Zoom: „Ich sende eine E-Mail mit Zugangslink und Passwort, damit die Sitzung verschlüsselt abläuft und der Datenschutz bestmöglich gewährleistet ist. Falls nötig, gibt es eine technische Anleitung und Einstiegshilfe per Telefon dazu.“

Andrea Wohlfarter
© Andrea Wohlfarter
Die Pandemie als Geschäftsturbo

Andrea Wohlfarter ist es ein Bedürfnis, gerade in so schwierigen Zeiten den Menschen auch Halt zu geben: „Der traurige Aspekt ist natürlich, dass es gerade jetzt auch viel mehr Probleme aufgrund der aktuellen Situation gibt und dringend professionelle Unterstützung benötigt wird!“. 
Der zweite Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Aus- und Fortbildung (Supervision): „Im Lockdown hatten viele Menschen mehr Zeit. Für Urlaube und Freizeitgestaltungen konnte kein Geld ausgegeben werden, also wurde es unter anderem in Beratung, Coaching oder sonstige Angebote investiert.“ 

Tipp!
Sie sind Unternehmer/in in der Floridsdorf und neu im Bezirk? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte und schreiben Sie an wkoimbezirk-21@wkw.at!