th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Sicherheit im Zentralraum Floridsdorf

Businessfrühstück vom 22. Oktober 2019 im Café zum 1. Stock
Gemeinsam.sicher
© WKW/Götz im Bild v.l.n.r: Robert Feldmann (WK Wien-Bezirksobmann), Claudia Lechner (Grätzelpolizistin für die Polizeiinspektion Hermann-Bahr-Straße), Christian Sandner (Stadtpolizeikommandant-Stv.) und Rainer Trefelik (Spartenobmann der Sparte Handel)

Sicherheit und ein konfliktfreier öffentlicher Raum mit gutem Ambiente sind ein nicht unwesentlicher Faktor für erfolgreiches Wirtschaften (nicht nur im Handel). Bei diesbezüglichen Diskussionen werden recht schnell Begriffe wie Kriminalitätsstatistik und subjektives Sicherheitsgefühl mit in die Waagschale geworfen.

Sicherheitsfrühstück mit der Grätzelpolizei

Die Sparte Handel und WKOimBezirk luden somit Unternehmer aus Floridsdorf, Donaufeld und Jedlesee zu einem Businessfrühstück ein, um diesen das Projekt Gemeinsam.Sicher  vorzustellen und über die Sicherheit am Standort zu diskutieren:

Nach Begrüßung der Gäste durch den Spartenobmann der Sparte Handel Rainer Trefelik und WK-Wien Bezirksobmann Robert Feldmann übergab letzterer das Wort an Major Christian Sandner (Stadtpolizeikommandant-Stv.) und Gruppeninspektorin Claudia Lechner (Grätzelpolizistin für die Polizeiinspektion Hermann-Bahr-Straße).

Floridsdorf ist sicher!

In Doppelconférence stellten die beiden Polizeibeamten die Eckpfeiler des Projekts Gemeinsam.Sicher vor.
Ein besonderes Anliegen war ihnen die Tatsache, dass gerade der Bahnhof Floridsdorf entgegen der allgemeinen Pressemeldungen zu den sichersten in ganz Österreich zählt. Überfälle wie auf den Juwelier im Amtshaus im September bilden eine Ausnahme.

Danach hatten Christian Sandner und Claudia Lechner für die Fragen und Anliegen der Unternehmer ein offenes Ohr: Egal ob es um eine Gruppe Jugendlicher ging, die einen Hauseingang verstellen oder Straßenmusikanten, die einen Gelegenheitsmarkt stören – nach kurzer Erläuterung der Gesetzeslage konnten sie entweder sofort einen Rat zur Abhilfe geben oder versprachen, sich um eine geeignete Lösung zu bemühen.

Abschließend wiederholten die beiden Vertreter des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf noch einmal die Aufforderung im Falle eines Überfalles sich den Tätern nicht in den Weg zu stellen und ermunterten alle, lieber einmal zu viel den Notruf zu wählen als einmal zu wenig!

Sie sind Unternehmer in Floridsdorf und haben Fragen zum Thema Grätzelpolizei?
Kontaktieren Sie uns unter wkoimbezirk-21@wkw.at