th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Das Technologiezentrum Seestadt wächst

Der zweite Gebäudeteil des Technologiezentrums der Wirtschaftsagentur Wien ist eröffnet
Technologiezentrum Seestadt
© WKW/Trisko

Das Technologiezentrum Seestadt wächst weiter – ab sofort stehen 13.000 m² für die Zukunft der Stadt zur Verfügung. 

Mit der fristgerechten Erweiterung um einen zweiten Gebäudeteil schafft die Wirtschaftsagentur Wien nun auf zusätzlichen 5.600 m² Platz für ein engmaschiges Netzwerk technologieaffiner Unternehmen in Wien. Eine nächste Ausbaustufe dieses europäischen Leuchtturmprojekts sowie der Bau eines Gewerbehofes sind in der Planungsphase. 

Die Wirtschaftsagentur Wien schafft mit dem Technologiezentrum ideale Bedingungen für technologieaffine Unternehmen und innovative Start-ups. Mit dem Technologiezentrum 1, dem ersten Gebäude der Seestadt, waren sie 2012 einsame Pioniere. Bis jetzt wurden 32 Millionen Euro investiert und dadurch auf einer Fläche von zwei Fußballfeldern Platz für zukunftsweisende Unternehmen geschaffen.

Allgemeine Daten und Fakten

zum tz2 Generalplanung: ATP architekten ingenieure (Wien) 
Nachhaltige Bauweise: Gebäudezertifikat ÖGNB Gold (932/1000 Punkte), Passivhaus-Standard 
Individueller Ausbau für die Mieter: flexible Raumkonzepte 

Flächen: 
5.600 m² gesamt 
Kellergeschoss: Lagerflächen 
400 m² (14 Mieteinheiten, 15-43 m²) 
Erdgeschoss: Multifunktionsflächen 
1.500 m² (4m Raumhöhe, Nutzlast 1.000kg/m²) 
9 Mieteinheiten, 70-210/420 m² 
1. Obergeschoss: Büroflächen oder Multifunktionsflächen 
1.800 m² (erhöhte Nutzlast von 750kg/m² im Vergleich zu herkömmlichen Büroflächen möglich) 
12 Mieteinheiten, 63-216/432 m² 
2. Obergeschoss: Büroflächen 
1.900 m² (Nutzlast 500 kg/m²) 
9 Mieteinheiten, 140-255/500 m²