th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Förderungen leicht gemacht & flächendeckendes Parkraummanagement 

Zu diesen Themen fand am 15. Juli 2021 ein digitales Businesstreffen für Donaustädter Unternehmen statt.
Menschen im Videostudio
© WKW/Trisko Bezirksobmann Christian Timmermann und Andreas Dillinger

Krisen bereinigen Märkte und verteilen Marktanteile neu. Um zu den langfristigen Gewinnern zu gehören, müssen Unternehmen nun wieder verstärkt investieren. Ob Umbau, digitale Umstellung, Erstellung eines Webshops, Investitionen in die Geschäftsausstattung oder die Entwicklung einer neuen Dienstleistung beziehungsweise eines neuen Produkts, hier erfahren Sie mehr: 

Welche Förderungen gibt es für Ihr Projekt? 
Was ist hinsichtlich der Beantragung zu beachten und welche Fehler sind zu vermeiden?

Am Donnerstag, den 15. Juli 2021 fand dazu unter dem Titel "Förderungen leicht gemacht & flächendeckendes Parkraummanagement“ eine digitale Live-Sendung. Zum Thema „Förderungen leicht gemacht“ informierten Gabriele Altendorfer, Expertin der Wirtschaftsagentur Wien, und Markus Hintermayer, Experte der Wirtschaftskammer Wien. 

Menschen im Videostudio
© WKW/Trisko Christian Timmermann, Markus Hintermayer und Gabriele Altendorfer


Im Anschluss berichtete Andreas Dillinger, Leiter Verkehrspolitik der Wirtschaftskammer Wien, über Neuigkeiten zum Thema Parkpickerl in der Donaustadt.  Aktuell gehört der 22. Bezirk noch zu jenen vier Bezirken, die keine flächendeckenden Kurzparkzonen haben und in denen kostenlos geparkt werden kann. Nun wird jedoch im März 2022 das wienweite „Parkpickerl“ eingeführt.

Mehr dazu in der Videoaufzeichnung oder unter Downloads.

Sendung verpasst? Oder nochmals ansehen?

Kein Problem, die komplette Sendung inkl. Fragen und Antworten können Sie sich hier ansehen: