th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Grätzeltour: Wieden (wieder)entdecken

Viele Reisebeschränkungen wurden gelockert. Doch warum in die Ferne reisen, wenn das Gute so nah liegt? 
Grätzeltour Wieden
© WKW/Friedrich

WK Wien-Bezirksobfrau Stephanie Ernst verrät ihre besten Grätzeltipps, wo sie sich am Wochenende oder etwa an lauen Sommerabenden gerne erholt und Kraft tankt.

Tipps für einen Urlaubstag in Wieden

"Der Tag beginnt mit einem Brunch am Naschmarkt, gefolgt von einem Spaziergang zur Karlskirche, dem bemerkenswertesten Barockdom der Stadt. Für Kunstinteressierte ist die Kunsthalle Wien am belebten Karlsplatz einen Besuch wert, ehe man mit dem neu eröffneten Shop Kramuri einen echten Geheimtipp entdeckt", verrät Stephanie Ernst.

Und den Abend lässt man in einem Schanigarten in der Schleifmühlgasse ausklingen - im Juli und August immer freitags ab 17.30 Uhr sogar mit Kulturprogramm „Sommerfrische am Kühnplatz“.

Gerade jetzt in dieser angespannten Zeit ist es essentiell, zwischendurch Verschnaufpausen einzulegen. Am einfachsten doch gleich im Bezirk!