th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Wir unterstützen Wiedner Unternehmen

Nun braucht es Flexibilität, Kreativität und Unternehmergeist! 
Wiedner Hauptstraße
© Krewenka/Steinbrenner

Die Coronakrise hält die Welt in Atem und stellt die heimische Wirtschaft vor völlig neue Herausforderungen. Diese aktuelle Ausnahmesituation birgt jedoch nicht nur Gefahren, sondern ermöglicht gleichzeitig Chancen und unternehmerische Gelegenheiten. Einige Unternehmen haben sich bereits alternative Geschäftsmodelle überlegt und ihre Handels- bzw. Dienstleistungen um neue Angebote erweitert.

"Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen sind innovative Lösungen und Erweiterungen des eigenen Angebots um Onlineservices oder Lieferdienste wichtig, um das wirtschaftliche Überleben zu sichern. Dafür braucht es vor allem Flexibilität, Kreativität und Unternehmergeist als wichtige Erfolgsfaktoren", rät Stephanie Ernst, WK Wien-Bezirksobfrau für Wieden. 

"Es ist es für mich ein besonders Anliegen, diese Entwicklung zu unterstützen und solche Lösungen weiter auszubauen. Mehr denn je gilt es für Unternehmer, Eigenverantwortung zu übernehmen – seid aktiv, vernetzt euch untereinander und unterstützt euch damit gegenseitig! Mit dem Austausch wird nicht nur Know-how vermittelt, sondern auch die Bekanntheit der eigenen Unternehmen deutlich erhöht und wir können – der Krise zum Trotz – gemeinsam erfolgreich wirtschaften."
Stephanie Ernst, WK Wien-Bezirksobfrau für Wieden

Um die Angebote der Wiedner Unternehmen zu promoten, unterstützt Stephanie Ernst die Wiedner Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl mit der öffentlichkeitswirksamen Initiative in den sozialen Medien. In den nächsten Tagen werden einzelne Beiträge über Geschäfte und Lokale, die derzeit Lieferdienste anbieten, auf Facebook geteilt (siehe Links in der Sidebox). Dabei werden unter den abgegebenen Kommentaren Gutscheine der jeweiligen Wiedner Betriebe verlost. Interessierte Unternehmen können sich per E-Mail an post@bv04.wien.gv.at melden.

Tipp:
Auf www.einkaufsstrassen.at gibt es eine nach Bezirk geordnete Übersicht von diversen Initiativen mit heimischen Online-Shops und Nahversorgern. 

Weitere Infos und Links in der Sidebox