th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Hilfe für Margaretner Betriebe rund um die U-Bahn-Baustellen

Lärm, Staub, Bauzäune, Umleitungen, Umsatzeinbußen … - auch Betriebe im 5. Bezirk sind durch den Bau des neuen U-Bahn-Linienkreuzes U2xU5 zum Teil massiv betroffen.

Bezirksobfrau und Unternehmer vor dem Schaufenster
© Florian Wieser Auftakt zur monatlichen Schaufensterreinigung der vom U-Bahn-Ausbau betroffenen Geschäftslokale im 5. Bezirk mit Unternehmer Muhammed Sarac vom Friseursalon Hair by Bruno und Maria Böhm
Für sie hat die Wirtschaftskammer Wien gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur Wien – ein Fonds der Stadt Wien - ein umfangreiches Unterstützungspaket geschnürt. Es beinhaltet sowohl finanzielle Mittel (U-Bahn-Soforthilfe) wie auch Sachleistungen und Aktionen vor Ort.

Am 6. Juli wurden zum ersten Mal im Rahmen der monatlichen Schaufensterreinigung die Fenster und Auslagen der Betriebe in der Erdgeschoßzone, die direkt von der Baustelle betroffen sind, von außen gereinigt. Für die betroffenen Betriebe ist dieser Service der Wirtschaftskammer Wien völlig kostenlos und findet jeden ersten Dienstag im Monat statt.

Zusätzlich unterstützen die Bezirksobleute der WK Wien die betroffenen Betriebe vor Ort und helfen bei der Lösung von Problemen. So auch Maria Böhm, WK Wien-Bezirksobfrau für den 5. Bezirk, die sich regelmäßig bei den Margaretner Unternehmern rund um die Baustelle erkundigt, wie es ihnen geht:

Es ist eine tolle Unterstützung des Baustellen-Marketings der WK Wien, dass die von der U-Bahn-Baustelle direkt betroffenen Unternehmen einmal pro Monat die Auslagen gereinigt bekommen. Sie wird gerne von den Margaretnern Betrieben angenommen. Ein sauberes Schaufenster ist einfach viel einladender!
Maria Böhm, WK Wien-Bezirksobfrau für den 5. Bezirk