th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Josefstadt erleben – die neue Plattform ist online

www.josefstadt-online.at
Josefstadt
© Krewenka/Steinbrenner
Der Großteil des österreichischen Handels hat nach wie vor geschlossen. Das Häferl Glühwein beim Punschstand oder beim Wirt ums Eck, wo wir normalerweise Freunde treffen, um auf das neue Jahr anzustoßen, muss noch weiter auf uns warten. Zurzeit ist irgendwie alles anders:Das Land steckt gerade in Lockdown Nr. 3. Das Shopping wird nach wie vor vielfach digital erledigt und Punsch kochen wir wieder nach Omas Rezept zu Hause.

Bereits Lockdown Nr. 1 und 2 haben aufgezeigt, dass viele Geschäfte mit einem verordneten Schließen und einem Betretungsverbot plötzlich in der Wahrnehmung der Kunden „unsichtbar“ waren. Dem galt es entgegenzuwirken und wieder einmal ist den Kaufleuten der Josefstadt nun ein großer Wurf gelungen. Die Einkaufsstraßenvereine der Alser Straße, Josefstädter Straße und der Lerchenfelder Straße präsentierten die neue Plattform „Josefstadt erleben“. Gerade in herausfordernden Zeiten ist es für Unternehmen besonders wichtig, online sichtbar zu sein.

Informationsplattform und Bindeglied zwischen Unternehmer und Kunden

Die Plattform soll ein Bindeglied zwischen allen Bewohnern, Kunden, Unternehmern und Freunden der Josefstadt sein. Auf ihr wollen die Kaufleute über die aktuellen Aktionen der Betriebe berichten, aber auch, unter anderem, wo es für Neugründer verfügbare Freiflächen im Bezirk gibt und ähnliches mehr. An weiteren interessanten Features wird derzeit noch gearbeitet.

Das Einkaufen ist in den Geschäften unserer Josefstadt unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen erschwert möglich. Mit „Josefstadt erleben“ können wir aber auch einen virtuellen Bummel durch viele Geschäfte des Bezirks in Arbeitspausen, am Abend und am Wochenende machen. Lassen Sie sich inspirieren und kontaktieren Sie die Geschäfte – vielfach gibt es die Möglichkeit von Click & Collect bzw. einen Abhol- bzw. Zustellservice in der Gastronomie.
WK Wien-Bezirksobmann Wolfgang Primisser

„Josefstadt erleben“ ist neu und im stetigen Aufbau begriffen

Nutzen auch Sie die Möglichkeit, sich einen wachsenden Überblick zu verschaffen. Besuchen Sie auch die eigenen Homepages der Geschäfte und Gastronomiebetriebe, aber auch Facebook & Co., um Möglichkeiten des regionalen Einkaufs im Grätzel zu erkunden.

Wer Wien liebt, kauft in Wien ein!