th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Anmeldung

Wie melde ich mich zu Zukunft.Frauen an?
Stand:

Zukunft.Frauen - für weibliche Führungskräfte und selbstständige Kolleginnen auf dem Weg in die Vorstands- und Aufsichtsratsebenen 

Die Nominierung der weiblichen Führungskraft für das Programm "Zukunft.Frauen" erfolgt durch das Unternehmen, in dem die potenzielle Teilnehmerin tätig ist.

Frauen, die selbständig einem Unternehmen vorstehen und eine Position im Aufsichtsrat anstreben, können sich selbstverständlich ebenfalls anmelden.

Bitte senden Sie

  • das Nominierungsschreiben (durch die Geschäftsführung oder Personalleitung des Unternehmens bzw. durch die selbstständige Führungskraft) als formalen Brief,

  • Ihren ausführlichen Lebenslauf,

  • ein Schreiben, das Ihre persönliche Motivation für die Teilnahme an "Zukunft.Frauen" darstellt und auf die Aufnahmekriterien (siehe unten) eingeht,

  • ein Business-Foto
    Bitte folgende Kriterien beachten:

    • Hochaufgelöstes, druckfähiges Foto im .jpg-Format
    • mind. 300 dpi
    • Portrait-Foto
    • Bitte keine privaten Fotos oder Fotos vom Passbildautomat.
    • Benennung der Datei: ZF-Nachname-Vorname.jpg

      und

  • einen Kurzlebenslauf (Verdana 9 punkt, 4 bullet points à 4 Zeilen maximal; siehe Vorlage)

an das Zukunft.Frauen Team unter office@zukunft-frauen.at. Wir setzen uns dann für weitere Details mit Ihnen in Verbindung. Gerne können Sie als Ansprache bei den Schreiben folgende Formulierung verwenden: Sehr geehrte Mitglieder des Beirats ...

Die Kosten des Programms belaufen sich auf Euro 3.600,00 (exkl. USt, inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen).

Mit der Anmeldung erklären Sie sich bereit, die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren und das Programm nach Auswahl durch den Beirat zu absolvieren.

Die Anmeldung/Nominierung für den 14. Durchgang ist jederzeit möglich. Bewerbungsende: 28. Mai 2018 
Termine 14. Durchgang

Die Endauswahl der TeilnehmerInnen wird durch den Beirat von Zukunft.Frauen getroffen. Alle Unterlagen werden den Beiratsmitgliedern gesammelt zur Verfügung gestellt. In einer gemeinsamen Sitzung wird - nach folgenden Kriterien - über die Auswahl der Kandidatinnen entschieden. 

Kriterien für die Auswahl der Kandidatinnen

  • Mindestens fünf Jahre Führungserfahrung in leitender Funktion.
  • Branchen- bzw. Fachwissen in einem bestimmten Bereich.
  • Kaufmännisches Wissen für eine verantwortungsvolle Position auf oberster Managementebene.
  • Starke Vernetzung und gute Kontakte im unternehmensrelevanten Umfeld.
  • Der nächste Karriereschritt wird innerhalb der nächsten zwei Jahre mit klar definierten Zielen angestrebt.
  • Der Beirat legt Wert auf Diversität - Kolleginnen aus unterschiedlichen Branchen und unterschiedlichen Fachrichtungen werden gerne - unter Voraussetzung des Großteils der anderen Kriterien - aufgenommen. 

Datenschutzerklärung

Alle persönlichen Angaben der Teilnehmerinnen und des Unternehmens werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich dem internen Zweck das Führungskräfteprogramm „Zukunft.Frauen“ umzusetzen. Mit der Übermittlung der Daten willigen die Teilnehmerinnen bzw. Interessentinnen und das Unternehmen ein, dass ihre angegebenen personenbezogene Daten (z. B. Vor- und Nachname, Titel, Geburtsdatum, Firmenname, Firmenadresse, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Zusendeadresse oder Privatadresse,) die elektronisch, telefonisch, mündlich, per Fax oder schriftlich übermittelt werden, vom Projektkonsortium (diese besteht aus Wirtschaftskammer Österreich, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und Industriellenvereinigung) und den für die Auswahl der Teilnehmerinnen am Führungskräfteprogramm verantwortlichen Beiratsmitgliedern verarbeitet und zum Zweck der Abhaltung des Führungskräfteprogramms verwendet werden dürfen.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Führungskräfteprogramms „Zukunft.Frauen“ sind die Absolventinnen Teil des Absolventinnenkreises und werden von uns über zukünftige Veranstaltungen und Neuigkeiten ausschließlich Zukunft Frauen betreffend am Laufenden gehalten. Die Angaben und Daten von Kandidatinnen, die vom Beirat nicht in den jeweils aktuell ausgeschriebenen Durchgang des Führungskräfteprogramms „Zukunft.Frauen“ aufgenommen worden sind, werden von uns nach spätestens 30 Werktage nach Verständigung der Nicht-Aufnahme gelöscht.

Sollte die Teilnehmerin bzw. das Unternehmen nach Ende des Programms keine weiteren Zusendungen vom Projektkonsortium erhalten wollen, bitten wir, dies schriftlich per E-Mail: office@zukunft-frauen.at bekannt zu geben.

Weitere Programme

Aufsichtsratswissen Kompakt - für Selbstständige

Ein kompaktes Programm, das an einem Nachmittag eine Übersicht über die Rechte und Pflichten von Aufsichtsräten vermittelt, ist der Workshop"Aufsichtsratswissen kompakt" - mehr Informationen bei den jeweiligen Landesstellen von "Frau in der Wirtschaft" bzw. unter www.unternehmerin.at