th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Zukunft.Frauen.7

Teilnehmerinnen des Führungskräfteprogramms
Stand:

Die Abschlussbroschüre von Zukunft.Frauen.7 finden Sie hier. Die Absolventinnen präsentieren sich auch in einem Kurzfilm.

Monika Bednarik-Belan
Leiterin der Abteilung Finanzierungs- und Projektgarantien

Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft m.b.H.

  • Seit 28 Jahren Erfahrung mit der Wirtschaftsförderung österreichischer Unternehmen im In- und Ausland, fundierte Kenntnisse des EU-Beihilfenrechts sowie in der Beurteilung und Bewertung von Unternehmen und Wachstumsprojekten
  • Verantwortlich für Garantien zur Unterstützung von größeren Inlandsinvestitionen und Internationalisierungsprojekten österreichischer KMU und mittelständischer Unternehmen sowie für den Themenschwerpunkt “Förderung der Internationalisierung österreichischer Unternehmen”
  • Mitwirkung beim Aufbau der Internationalisierungsförderung im Rahmen der Ostöffnung Europas, (Weiter)Entwicklung des Garantieinstrumentariums zur Unterstützung österreichischer Unternehmen
  • Prokuristin seit 2003; Ausbildung: Handelsakademie des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, Unternehmensberaterlehrgang der Akademie für Unternehmensberatung (Gewerbeberechtigungsprüfung 1992)
Monika Bednarik-Belan
©


Dr. Christina Casey
Manager, Leadership Development & Organizational Effectiveness
Eli Lilly GmbH  

  • Doktorin der Wirtschafts– und Sozialwissenschaften (Fachrichtung Volkswirtschaftslehre, WU Wien), Magister der Handelswissenschaften (WU Wien)
  • Über zehn Jahre Industrieerfahrung in einem globalen, forschenden Pharmaunternehmen, mehrheitlich in leitenden HR Positionen und als Mitglied der Geschäftsleitung. Seit Beginn 2013, Manager für strategische Führungskräfteentwicklung für die Standorte Österreich, Schweiz und Deutschland
  • Kerntätigkeitsbereiche / Schwerpunkte in der Berufslaufbahn: HR Business Partnership; HR Prozesse (Recruiting, Staffing, Compensation & Benefits), Talent Management / Führungskräfteentwicklung, Nachfolgeplanung, Restrukturierungen; Management von Veränderungsprozessen; Organisationsentwicklung; Führungsverantwortung: zuletzt für ein Team über 2 Länder (Österreich & Schweiz); Six Sigma Black Belt
Dr. Christina Casey
©


a.o. Univ. Prof. Dr. Elisabeth Förster-Waldl

Hochschullehrerin, Leiterin & Gründerin der Forschungsgruppe Kinderimmunologie, Oberärztin
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Wien  

  • Aufbau und Leitung des Bereiches Kinderimmunologie an der MedUni Wien
  • Verantwortlich für die Koordination von prozessorientiertem Arbeiten zwischen diversen Abteilungen
  • Führungserfahrung durch Aufbau & Leitung einer eigenständigen wissenschaftlichen Arbeitsgruppe, durch den Aufbau & strategische Leitung einer österreichweiten Arbeitsgruppe im Bereich Kinderimmunologie, Leitung des Bereiches Kinderimmunologie in oberärztlicher Funktion an der MedUni Wien
  • Nationale und internationale Erfahrung im Bereich Forschung & Entwicklung; Ausbildung und berufliche Tätigkeiten in Österreich, Schweiz, Deutschland und U.S.A.
  • Fachliche Schwerpunkte: Planung und Durchführung von Forschungsprojekten und Studien zu den Themen Immunologie im Kindes- und Jugendalter, Impfwesen
  • Kooperationen mit pharmazeutischen Unternehmen
  • Mitglied in Vorständen medizinischer Fachgesellschaften
  • Universitätsausbildung: Studium der Humanmedizin in Wien, Innsbruck, Tübingen, Boston. Berufsausbildung als Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde und Fachärztin für Immunologie, berufsbegleitende Weiterbildungen, u.a. im Bereich Wissensmanagement, Lehre, Forschung
a.o. Univ. Prof. Dr. Elisabeth Förster-Waldl
©


Mag. Elisabeth Hackl-Netousek

Bereichsleiterin Mergers & Acquisitions / Group Restructuring
Hypo Alpe Adria Bank International AG 

  • Konzernweite Verantwortung für die Privatisierungsmaßnahmen der zum Verkauf stehenden Beteiligungen (Industrie- und Tourismus, Bank- und Leasinggesellschaften)
  • Seit 2000 Beirats-, Aufsichtsrats-, Geschäftsführungs- und Vorstandsfunktionen in in- und ausländischen Konzerngesellschaften des jeweiligen Arbeitgebers
  • Persönliche Schwerpunkte: Mergers & Acquisitions, strukturierte Finanzierungen, Private Equity, Wirtschaftmediation und Konfliktmanagement
  • Ausbildung: Studium der Handelswissenschaften an der WU Wien, Kolleg Elektrotechnik an Wien I, Schellingasse
Mag. Elisabeth Hackl-Netousek
©


Mag. Ursula Jakubek
Head of Finance & Administration, Prokurist 

Speech Processing Solutions GmbH 

  • Aufbau und Leitung des Konzernrechnungswesens(Aufbau weltweit – für 7 Töchterunternehmen) von Speech Processing Solutions, Aufbau und Leitung des Treasurys für den gesamten Konzern . Davor Leitung Rechnungswesen Philips Austria AG Speech Processing;
  • Langjährige Führungserfahrung im internationalen Konzern, sowie kleinen und mittleren Unternehmen im Berech Rechnungswesen - und Controlling;
  • Fachliche Schwerpunkte: Konzernrechnungslegung (IFRS, US-GAPP, UK-GAPP, UGB, Dt.HGB..), Konsolidierung, Controlling, Prozessmanagement (SAP);
  • Ausbildung: Studium der Betriebswissenschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien
Mag. Ursula Jakubek
©


Mag. Bettina Kann
Leiterin der Hauptabteilung Digitale Bibliothek
Österreichische Nationalbibliothek

  • Seit 20 Jahren Erfahrung im Bibliothekswesen mit den Schwerpunkten Information Retrieval und digitales Sammlungsmanagement; aktuelle Schwerpunkte Digitale Langzeitarchivierung und Webarchivierung.
  • Lehrtätigkeit an der Universität Wien, Vorträge und Publikationen aus den Schwerpunktbereichen. Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Bibliotheksgremien.
  • Ausbildung: Studium der Geschichte an der Universität Wien, Grundausbildung für Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationsdienst.
  • Seit 2008 Leiterin der Hauptabteilung Digitale Bibliothek mit ca. 30 MitarbeiterInnen. Verantwortlich für die Bereiche Digitalisierung, digitale Langzeitarchivierung, Webarchivierung, Bibliothekssysteme und für Forschungsprojekte im Bereich digitaler Bibliotheken.
Mag. Bettina Kann
©


Mag. Sabine Klinglmair
Direktorin
International Centre for Migration Policy Development (ICMPD)

  • Aufbau und Leitung der Direktion „Grundsatzangelegenheiten und Forschung“ mit den Schwerpunkten internationale Beziehungen, Strategieentwicklung, Rechtsfragen, Kommunikation und Forschung. Davor Abteilungsleiterin für internationale Angelegenheiten im Bundesministerium für Inneres.
  • Langjährige Führungserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, viel Erfahrung in Internationalisierungsprozessen
  • Fachliche Schwerpunkte: International Relations, Strategieentwicklung, Projektmanagement, Prozessmanagement
  • Ausbildung: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg
Mag. Sabine Klinglmair
©


Mag. Sandra Kolleth
General Manager Austria
Xerox Austria

  • Ergebnisverantwortung für das Gesamtgeschäft von Xerox Austria mit knapp 300 MitarbeiterInnen sowie operative Führung des Direktvertriebs in den Bereichen Large Accounts und Graphic Communications. Zusätzlich Geschäftsführerin der Service Delivery Organisation des Outsourcinggeschäftsfelds, der Xerox Global Services GmbH.
  • 18 Jahre Branchenerfahrung im Hardware/IT- sowie Services Umfeld mit Schwerpunkt im Qualitäts-, Marketing-, Vertriebs- und General Management. Operative Schwerpunkte: Sales Operational Excellence, Vertriebsproduktivität/Return on Sales sowie Delivery Excellence. Fachliche Schwerpunkte in den Bereichen Dokumentenmanagement, Managed Services und Geschäftsprozessoutsourcing.
  • Führungsschwerpunkte in den Bereichen Geschäftsmodellgestaltung, Transformation- & Change Leadership, Programmanagement, Corporate Social Responsibility & Relationship Management.
  • Ausbildung: Wirtschaftsuniversität Wien, berufsbegleitende Ausbildungen im Projektmanagement, Change Management sowie Management & Leadership (INSEAD). Wichtigste Praxiserfahrung: den B2B Vertrieb von der Pike auf gelernt zu haben.
Mag. Sandra Kolleth
©


Mag. Renate Krammer

Director, Geschäftsführer
Iventa International Management Consulting GmbH

  • Mehr als fünfjährige nationale und internationale Führungserfahrung
  • Langjährige Strategie- und Personalberatungstätigkeit für führende nationale und internationale Unternehmen
  • Branchenschwerpunkt: Life Sciences, Financial und Professional Services, Telekommunikation, Energieversorgung, internationale Konzerne
  • Fachliche Schwerpunkte: Strategie, Unternehmensführung, Corporate und Business Development, Marketing, Sales, Recruiting
  • Ausbildung: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Schwerpunkt Unternehmensführung und Bankbetriebslehre, Auslandsstudium an der Nanyang Technological University in Singapur mit Schwerpunkt Services Marketing
Mag. Renate Krammer
©


Mag. Veronika Mares
Geschäftsführung

Technische Versuchs- und Forschungsanstalt der Technischen Universität Wien

  • Seit 2008 Geschäftsführung der Technischen Versuchs- und Forschungsanstalt der TU Wien, Erstmalige Ausgliederung eines TU-Institutes in eine GmbH. Sanierung und Umsetzung von nachhaltigen Veränderungsprozessen im Unternehmen inklusive der Beteiligungen.
  • Beruflicher Werdegang: langjährige Erfahrung in Marketing und Vertrieb bei Robert Bosch und Verbundgesellschaft, Vertriebsleitung im Consulting (Gesundheitswesen) und seit 2002 Geschäftsführung mit Schwerpunkt Restrukturierung und Change Management in verschiedenen technischen Unternehmen.
  • Aktuelle fachliche Schwerpunkte: Strategieentwicklung, Aufbau von Unternehmenskooperationen, Erstellung und Umsetzung von zielgruppen-spezifischen Kommunikationskonzepten (extern und intern), Personalrecruiting und –entwicklung im öffentlich rechtlichen Umfeld, sowie Arbeitsrecht
  • Ausbildung: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, dreijähriges Curriculum zur professionellen Coaching-Kompetenzent-wicklung mit Transaktionsanalyse sowie mehrere Ausbildungen in den Bereichen Führung, Organisationsentwicklung, Kommunikation und Verkauf.
Mag. Veronika Mares
©


Dipl. Reg. Kerstin Meckler
Director Communications

Borealis AG

  • Leitung der Konzernkommunikation der Borealis AG mit Verantwortung für die interne und externe sowie die Marketing Kommunikation für alle Geschäftsfelder inkl. Branding.
  • Langjährige Führungserfahrung in den Bereichen strategische und operative Unternehmenskommunikation, Krisenkommunikation, Markenarchitektur und Aufbau einer Marke im B&B-Bereich, Corporate Identity/Corporate Design, interne und externe Kommunikation, Produktmarketing, Organisation von Messen und Veranstaltungen weltweit.
  • Organisations- und Umsetzungserfahrung aus innhabergeführten, mittelständischen Unternehmen und internationalen Konzernen, Mitarbeiterführung und Teambildung.
  • Theoretische und praktische Kompetenz im Bereich Change Management basierend auf Social Network Theory.
  • Ausbildung: Studium der Universität Duisburg-Essen und an der Dokkyo-University in Tokio.
Dipl. Reg. Kerstin Meckler
©


Karin Meier-Martetschläger

Karin Meier-Martetschläger
©


Mag. Ulla Muster
Director Finance & Control & Head of Supply Chain Management DPC-ES a.i.

DSM Fine Chemicals Austria Nfg GmbH & Co KG

  • Finanzleitung - DSM / Business Unit Pharma
    • Bilanzverantwortung
    • Europaweites Reporting, taktische und strategische Planung
    • Durchführung von strategischen, weltweiten Projekten
    • Personalführung, Personalentwicklung, Transfer von Wissensmanagement
  • Leitung Demand & Supply Chain Management - DSM / Business Unit Pharma
    • Europaweite Produktionsplanung (3 Standorte, 10 Produktionsbauten)
    • Weltweite Auftragsabwicklung (inklusive Rechnungerstellung, Logistik & Zoll)
    • Globaler Sales & Operations Planning Prozess (Kunden-Lieferanten)
    • Europaweite Personalführung und Personalentwicklung
  • Geschäftsbereichscontroller Sinter - MIBA AG
    • Europaweites Reporting und Konsolidierung (incl. Beteiligungscontrolling)
    • Management Controlling-Beratung (Invest-/Wirtschaftlichkeitsrechnungen)
    • Kernteammitglied für weltweite Reorganisation im Sinter-Bereich mit Business Prozessentwicklung
  • Meine Motivation – meine Stärken
    • Globale NetzwerkerIn
    • Übergreifende Prozess-DenkerIn mit analytischen Fähigkeiten
    • Spass & Freude an Mitarbeiterentwicklung
    • Offenheit und Neugierde für Neues
Mag. Ulla Muster
©


Mag. Renate Niklas-Dittrt
HR-Leiterin

Wiener Linien GmbH & Co KG

  • Leitung des Personalbereiches der Wiener Linien (Schwerpunkte: Optimierung der Personalverwaltung und Aufbau von Personalservice sowie systematische Personalentwicklung; Positionierung der Arbeitgebermarke; Begleitung der Einführung von SAP HCM)
  • Mehrjährige Führungserfahrung im Wiener Stadtwerke Konzern (Wienstrom, Aufbau und Leitung der Organisationentwicklung (Schwerpunkte: Einführung von Prozessmanagement, Entwicklung und Einführung von IT-Workflows zur Prozessoptimierung)
  • Consultant und Prokuristin einer Unternehmensberatung (Schwerpunkt: Beratung von öffentlichen Einrichtungen zum Thema Performance Messung; Führungskräfteentwicklung in Osteuropa)
  • Ausbildung: Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität (Schwerpunkt: Unternehmensrechnung, Revision, Finanzrecht). Diverse Weiterbildungen innerhalb und außerhalb der Wiener Stadtwerke
Mag. Renate Niklas-Dittrt
©


Maria Raberger, CFP, EFA
Leiterin der Niederlassung Wien, Prokuristin
PRIVAT BANK AG der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich

  • Aufbau und Leitung der Privat Bank AG in Wien
  • Davor Stellvertretende Leiterin einer Filiale der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
    Davor Geschäftsleiterin einer OÖ. Raiffeisenbank
  • Fachliche Schwerpunkte: Vermögensberatung, Finanzierungsberatung, Finanzplanung
  • Ausbildung: fundierte Bankausbildung, Spezialausbildung ÖTOP, CFP (Certified Financial Planner), EFA (European Financial Advisor)
Maria Raberger, CFP, EFA
©


Mag. Ulrike Rauch-Keschmann 
Unternehmenssprecherin 

Österreich Werbung


  • Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Wien Berufseinstieg bei Austrian Airlines, seit 2000 in der Kommunikationsbranche tätig.
  • Nach zwei Jahren in der größten PR-Agentur Österreichs von 2002 bis 2004 Pressesprecherin von BM Elisabeth Gehrer. Anschließend wieder bei Pleon Publico als Beraterin für strategische Kommunikation und Lobbying.
  • Seit 2009 als Leiterin der Stabstelle Unternehmenskommunikation für die externe und interne Kommunikation der nationalen Tourismusorganisation verantwortlich, Budget- und Personalverantwortung.
  • Fachliche Schwerpunkte: Kommunikation, Public Relations, Lobbying, Kooperation mit Verwaltung und öffentlichen bzw. politischen Institutionen, Tourismus
Mag. Ulrike Rauch-Keschmann
©


Dr. Katharina Schelberger
Leiterin Konzernrecht und Vorstandssekretariat
ÖBB-Holding AG

  • Seit 2010 Leiterin des Bereiches Konzernrecht und Vorstandssekretariat in der ÖBB-Holding AG, davor Leiterin des Bereiches Recht und Immobilien in der ÖBB-Postbus GmbH
  • Schwerpunkte der derzeitigen Tätigkeit: Corporate Governance/ rechtliche Betreuung der Organe und der Managementbereiche; Etablierung einheitlicher konzerninterner Steuerungsinstrumente (Konzernrichtlinien/Gruppenvereinbarungen); Weiterentwicklung und Monitoring des bestehenden Corporate Governance Systems; Europarecht/Regulierungsrecht
  • Aufsichtsratsmitglied der ÖBB-IKT GmbH
  • 03/2007 – 12/2008 Lektorin für Arbeitsrecht an der Fachhochschule des BFI Wien (Studienrichtung: Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung)
Dr. Katharina Schelberger
©


Mercedes Schoppik, MBA
Head of Institutional Sales, Executive Director
J.P. Morgan Asset Management

  • Seit April 2009 bei J.P.Morgan für die Betreuung institutioneller Kunden verantwortlich. Insgesamt 25 Jahre Berufserfahrung bei verschiedenen Finanzinstituten, unter anderem BAWAG, INVESCO und Schroders. Davon 15 Jahre Führungserfahrung.
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung und Betreuung institutioneller Kunden (Banken, Versicherungen und Pensionskassen) in Veranlagungsfragen. Fundiertes Wissen im Bereich Wertpapiere, Asset Managment, Vertrieb und Marketing
  • Seit Herbst 2005 Lektorin an der Fachhochschule Wr. Neustadt beschäftigt, für die Bereiche Investment Consulting und Behavioral Finance und seit 2011 als Referentin bei der Bankwissenschaftlichen Gesellschaft (BWG) tätig.
  • Ausbildung: 2004 MBA Studium für Entrepreneurship Central and Eastern Europe, 2006 Ausbildung zum gerichtliche zertifizierten Sachverständigen
Mercedes Schoppik, MBA
©


Mag. DI Gudrun Senk
Prokuristin, Leiterin Geschäftsfeld Regenerative Erzeugung und Beteiligungsmanagement

Wien Energie

  • Gesamtverantwortung für die Aktivitäten von Wien Energie sowie deren Beteiligungen im Bereich Erneuerbare Energie und Dezentrale Erzeugung national und international, Geschäftsführerin eines Windpark-Joint-Ventures in Österreich
  • Direkte Führungsverantwortung für 30 Mitarbeiter, zugeordnet rd. 100 Mitarbeiter
  • Erfahrung in verschiedenen Branchen national und international
  • Ausbildung: Studium der Handelswissenschaften (J.K. Universität Linz) sowie technischer Master-Lehrgang Nachhaltige Energiesysteme (FH Pinkafeld)
Mag. DI Gudrun Senk
©


DI Silke Christine Sorger
Einkaufsleiterin
Infineon Technologies Austria AG

  • Leitung der Einkaufsabteilung von Infineon Österreich am Standort Villach mit den Schwerpunkten Sourcing, Lieferanten- und Riskmanagement und Reporting. Davor Strategische Einkäuferin für Frontend Equipment (Koordination der weltweiten Sourcingaktivitäten in den Bereichen Automation und Messtechnik, sowie Einkaufs-Projektleitung für das Innovationsthema POWER300)
  • Langjährige Führungserfahrung in einem internationalen Konzern in unterschiedlichen Unternehmensbereichen und -standorten, sowie Projektleitungspositionen.
  • Fachliche Schwerpunkte: Global Sourcing, Lieferanten- und Riskmanagement und Reporting, Strategie und Marktforschung, Target Setting, Reporting
  • Ausbildung: Studium der Technischen Chemie/Chemieingenieurwesen an der TU Graz
DI Silke Christine Sorger
©


Mag. Elisabeth Strassmair
Geschäftsführerin
„Österreichischer Exportfonds“ GmbH

  • Seit 2011 Geschäftsführerin der „Österreichischer Exportfonds“ GmbH
  • Seit 13 Jahren Bankerfahrung mit Schwerpunkt Exportfinanzierungfinanzierung in der Oesterreichischen Kontrollbank AG und „Österreichischer Exportfonds“ GmbH
  • Verantwortungsbereich: Exportfinanzierung für österreichischen KMU, Rechnungswesen, Risikomanagement und EDV. Vorstandsreferat in der OeKB: gesellschaftsrechtliche Agenden.
  • Ausbildung: Studium der Handelswissenschaften und Chinesisch an der WU Wien
Mag. Elisabeth Strassmair
©


Dr. Sandra Wechselberger-Schreyer
Vice President Corporate Counsel
D. Swarovski KG

  • Seit 2006 Leiterin der Abteilung Recht; seit 2012 Vice President Corporate Counsel
  • Verantwortlich für die rechtliche Unterstützung der globalen und lokalen Funktionen und Businesses am Standort
  • 12 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertragsrecht, Intellectual Property Rights, rechtliche Beurteilung von Business Aktivitäten sowie Erarbeitung von Lösungsvorschlägen (weltweit); langjährige Teamführungserfahrung an zwei Standorten
  • Ausbildung: Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Innsbruck und Sheffield Hallam (UK), Doktoratsstudium im Bereich Intellectual Property Rights
Dr. Sandra Wechselberger-Schreyer
©


Mag. Monika Wührer

Unternehmenskommunikation
Wiener Netze GmbH

  • Studium Handelswissenschaften, Wirtschaftsuniversität Wien
  • Seit 1999 im Energiebereich des Wiener Stadtwerke Konzerns
  • Produktlaunch „Fiber to the Home“ im Geschäftsfeld Telekommunikation
  • Zahlreiche Organisationsprojekte als Organisationsentwicklerin bei Wienstrom GmbH
  • Seit 2006 bei der Wiener Netze GmbH Leiterin der Unternehmenskommunikation, Projekte Smart Metering und Smart Campus (neue Unternehmenszentrale)
Mag. Monika Wührer
©