th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Zukunft.Frauen.4

Absolventinnen des Führungskräfteprogramms
Stand:

Die Abschlussbroschüre des 4. Durchgangs von Zukunft.Frauen mit allen Teilnehmerinnen finden Sie hier. Die Absolventinnen präsentieren sich auch in einem Kurzfilm.

 

Renate Ackerl, MBA
Geschäftsführung
FIDES Verrechnungs- und Dienstleistungs GmbH

 

  • Gesamtverantwortung für das Rechnungswesen, die Personalverwaltung und –Verrechnung (Shared Services) aller 120 österreichischen und internationalen Beteiligungen der Styria Media Group AG
  • Führungsverantwortung für ca. 90 Mitarbeiter in CEE (Zentraleuropa)
  • Langjährige Erfahrung als Director Finance (Personal, Finanzen-Treasury-Cash Management, Accounting/IFRS, US-GAAP, Controlling, Reporting, IT, Legal-Contracting und Administration) in internationalen Konzernen (Pharma, IT, Travel und Service Industry), Member of the board in Polen, Russland, Tschechien und Türkei sowie Beiratsfunktionen in Austria/CEE.
  • Fundierte kaufmännische Ausbildung - International Certified Controller Diplom Master of Business Administration - University of Minnesota, USA/WU-Wien
  • Engagiert in der Weiterentwicklung von Outsourcing Projekten auf internationaler Ebene insbesondere Shared Services Center.
Renate Ackerl, MBA
©


Dr. Jenny Dinich-Seitner

Leitung Human Resources, Mitglied der Geschäftsleitung
Microsoft Österreich GmbH

Seit 2009 Leiterin des Human Resources Bereiches und Mitglied der Geschäftsleitung (350 MitarbeiterInnen).

Beruflicher Werdegang: Marketing und Vertrieb, seit 14 Jahren im HR Bereich in unterschiedlichen Positionen und Unternehmen (Beratung, IT, Financial Services) in internationalem Umfeld

Aktuelle fachliche Schwerpunkte: Führungskräfte Entwicklung, Change Management, "Die Zukunft der Arbeit“

Ausbildung: Marketing, Studium und Doktorat in Psychologie (Arbeits- und Organisationspsychologie), diplomierte Klinische- und Gesundheitspsychologin

Dr. Jenny Dinich-Seitner
©


Dr. Ulrike Dollack 
Head of Talent Management Mondi 
Europe & International Mondi

 

Branchenerfahrung: Papier und Verpackung, Pharmazie, Automobilindustrie, IT Berufsstationen: 1998 -2002 HR Director bei T-Systems Austria, 2003- 2008 Manager  Organizational Development & Personnel Development (Cross functional assignment 2006 – 2007 Manager Business Excellence and Strategy) bei General Motors Powertrain, 2008 -2010 Manger Talent Management Europe bei  Baxter Bioscience ,  seit 2010 Head of Talent Management bei Mondi Europe & International Ausbildung: Studium der Psychologie, zertifizierte Psychotherapeutin gemäß Bundesministerium für Gesundheit, Ausbildung in Organisations- und Teamentwicklung, Controllerzertifikat der WU-Wien
Dr. Ulrike Dollack
©


Dr. Claudia Heinisch
Director Solutions Sales, Mitglied der erweiterten Geschäftsführung
SAP Österreich GmbH
 
  • Aufbau und Leitung des Fachvertriebes von SAP Österreich mit den Schwerpunkten und Risikomanagement, Reporting, Customer Relationship Management, Human ource Management und Datenmanagement. Davor Geschäftsführerin Niederlassung eines Schweizer Beratungsunternehmens (Aufbau Österreich Konzernrechnungslegung und Planung).
  • Langjährige Führungserfahrung in internationalen Konzernen, sowie kleinen und mittleren Unternehmen, Geschäftsführung, Vertriebs- und Projektleitungspositionen.
  • Fachliche Schwerpunkte: Enterprise Performance Management, Controlling, Projektmanagement, Prozessmanagement
  • Ausbildung: Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien Doktoratsstudium, Ausbildung zum Senior Process Manager

Dr. Claudia Heinisch
©


MMag. Petra Hums-Ditz
Leiterin der Hauptabteilungen Finanzen und Angebot
WIENER LINIEN GmbH Co KG 
 
Ausbildung:     Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien:
                        WS 1987/88 – WS 1992/1993
                        Wirtschaftspädagogik
                        WS 1988/89 – WS 1992/1993 Betriebswirtschaft
 
                        Studium an der Universität Wien
                        WS 1995/96 – SS 2002 Rechtswissenschaften

 

Beruflicher Werdegang:
  • seit 1.2.1993 Mitarbeiterin der Wiener Linien, in diversen Funktionen tätig
  • seit 15.3.2004 Leiterin der Hauptabteilung Finanzen und Angebot der Wiener Linien, Prokuristin
Sonstige Tätigkeiten:
  • seit Dezember 2009 Vorsitzende der Kontrollversammlung der Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe
  • seit Juni 2011 nebenberufliche Lektorin an der Fachhochschulstudiengänge Burgenland Gesellschaft mbH in Eisenstadt: Betreuerin von Bachelorarbeiten


MMag. Petra Hums-Ditz
©


Mag. Aleksandra Izdebska
Gründung und Geschäftsführung
DiTech GmbH
 
Mag. Aleksandra Izdebska gründete 1999 das Computerunternehmen DiTech und ist seit dem Gesellschafterin und Mitglied der Geschäftsleitung. Sie trägt die Hauptverantwortung für den gesamten Human Ressource Bereich (300 Mitarbeiter), sowie für Marketing, Strategie und PR des Unternehmens.
Beruflicher Werdegang, Ausbildung:
Die gebürtige Polin kam 1992 nach Wien, wo sie maturierte und das Studium für Dolmetscher und Übersetzer kombiniert mit Handelswissenschaften an der Universität Wien absolvierte. Parallel zu der Unternehmensführung begann sie eine psychotherapeutische Ausbildung und bildete sich zur Trainerin aus.
 
Aktuelle Schwerpunkte:
-          Mitarbeiter-Recruiting, -Entwicklung, -Weiterbildung, Führungskräfteentwicklung
-          Personalcontrolling, Arbeitsrecht, Gehaltsverhandlungen
-          Lehrlingsförderung und -ausbildung
-          Interne Kommunikation
-          Presse- & Öffentlichkeitsarbeit in der Werbung und externen Kommunikation
-          Kooperationsverhandlungen
-          Social Responsibility Agenden

Mag. Aleksandra Izdebska
©


Elke Koch
Group Director Investor Relations und Communications

AT&S  Austria Technologie & Systemtechnik AG

Tätigkeitsschwerpunkte/Verantwortungsbereich: Investor Relations und konzernweite Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation sowie Public Affairs.


Seit 8 Jahren Leitungsfunktionen in der Unternehmenskommunikation börsenotierter Unternehmen

 

Beruflicher Werdegang: Universitätslehrgang für Öffentlichkeitsarbeit, langjähriger Banken- und PR-Agentur-Background

Elke Koch
©


Inge Mitterhöfer-Herzog, MSc
Geschäftsführerin
Herzog Consulting & Training 

Gründungsmitglied Arge.prof.fit
Die arge.prof.fit ist ein Zusammenschluss von Experten für die Optimierung und Professionalisierung von Organisationsstrukturen in kleinen und mittleren Unternehmen zu Ihrem wirtschaftlichen Vorteil.
Unternehmensberaterin mit eigener Praxis. Schwerpunkte Projektmanagement, Innovationsmanagement, Training, Erfolgscoaching, Moderation. Gründungsmitglied von Arge.prof.fit.

Aktuelle Projekte: Praxisprojektcoaching für die Kommunikationstechnikerlehrlinge des Wifi Burgenland, Studie zu Trainingsbedarf für Projektmanager/innen, Bau eines Seminarzentrums für Burn-out Prävention, Moderationen von Geschäftskontaktemessen, Zertifizierungsvorbereitungen für Projektmanager/innen  
Seit 1994 Erfahrung im Aufbau, der Weiterentwicklung und Projektleitung von Social Profit Projekten sowie Erfahrung im Aufbau von tragfähigen Netzwerken und wertschätzenden KundInnen u. KlientInnenbeziehungen.

  
Inge Mitterhöfer-Herzog, MSc
©


Mag. Sabine Mlnarsky-Bständig
HR Management AT

Erste Group AG

 

Mag. Sabine Mlnarsky-Bständig ist seit Juli 2007 Leiterin des Bereiches Personalmanagement (55 Mitarbeiter) der Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG.  Sie ist verantwortlich für die Bereiche Personalentwicklung & Recruiting, Personalservice, Personalcontrolling und Gehaltspolitik & Dienstrecht. Verantwortlich für die Mitarbeiter der Erste Bank Oesterreich (rund 3300); Abwicklung und Lohnverrechnung für die Mitarbeiter der Erste Bank Oesterreich und Erste Group Bank AG sowie aller Töchter (rund 10.000 Mitarbeiter). Budgetverantwortung von jährlich rund 240 Mio Personalaufwand.

 

Die gebürtige Wienerin absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften. Anschließend folgten ein Jahr Gerichtspraxis und ein Traineeprogramm der Industriellenvereinigung. Im Jahr 2001 begann sie als Expertin für HR-Management bei der Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG. Sie war für die arbeitsrechtliche Beratung der Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte des Erste Bank Konzerns, Vertragsgestaltung, Kollektivvertrags- und Betriebsratsverhandlungen und strategische HR-Projekte zuständig.

Mag. Sabine Mlnarsky-Bständig
©


Dr. MMag. Alexandra Nitzlader, CFA
Debt Capital Markets Group Treasury 
Hypo NÖ Gruppe Bank AG

Alexandra Nitzlader verfügt über 16 Jahre Erfahrung im Bereich internationales Firmenkundenbankgeschäft.

Sie begann ihre Karriere bei der Commerzbank in Frankfurt, wo sie nach einem umfassenden Traineeprogramm als Produktspezialistin für das syndizierte Kreditgeschäft in Italien, Benelux und Süddeutschland tätig war. Bei Dresdner Kleinwort Capital in Frankfurt akquirierte und strukturierte sie als Beteiligungsmanagerin Beteiligungen und Mezzaninkapital und verantwortete ein Portfolio von neun Mittelstandsunternehmen in Südwestdeutschland. 2004 kehrte sie nach Wien zurück, wo sie für die Österreichischen Volksbanken zunächst im Bereich Venture Capital Engagements bei jungen Unternehmen einging und dann im Bereich Kapitalmarktrefinanzierung den Bereich Emissionsprogramme und Emissionsmanagement verantwortete. Seit 2008 ist Frau Nitzlader bei der HYPO NOE Gruppe Bank AG als Senior Funding Managerin für die Konzernrefinanzierung zuständig.

Ausbildung: Studium der Handelswissenschaften an der WU Wien und der University of Illinois, USA; Studium Rechtswissenschaft an der Universität Wien und Bologna; Doktorat im internationalen Steuerrecht; Postgraduate Studium Chartered Financial Analyst.

   
Dr. MMag. Alexandra Nitzlader, CFA
©


Dipl.-Ing. Dr. Barbara Oberhauser

Head of Environmental Management
OMV AG

  • Strategische und teils operative Leitung des Umweltmanagements für sämtliche OMV Aktivitäten weltweit
  • Aufbau und Leitung der HSEQ-Organisation in OMV Refining & Marketing
  • Geschäftsführung von OMV Deponien
  • Langjährige Mitarbeit in internationalen, europäischen und nationalen Gremien
  • Ausbildung: Studium der Technischen Chemie an der TU Wien
Dipl.-Ing. Dr. Barbara Oberhauser
©


Dr. Sonja Reiher
AML- und Compliance-Officer sowie Leiter der Konzernabteilung AML und Compliance inklusive Raiffeisenbankbetreuung in diesen Bereichen
Raiffeisenlandesbank Steiermark AG
 
  • Diplom- und Doktoratstudium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität
  • Gerichtsjahr (12 Monate) im Oberlandesgerichtssprengel Graz
  • Konzipientin in der Grazer Rechtsanwaltskanzlei Dr. Stampfer/Dr. Orgler
  • Landes-Hypothekenbank Steiermark AG (Trainee, Rechtsabteilung, AML-Compliance-Officer)
  • Dienstüberlassung an die Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG
  • AML- und Compliance-Officer sowie Leiter der Konzernabteilung
  • AML und Compliance inklusive Raiffeisenbankenbetreuung in diesen Bereichen

Dr. Sonja Reiher
©


Ministerialrätin Mag. Dr. Angelika Schätz
Leiterin des Bereiches Budget und Administration
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

 
  • Diplom- und Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
  • Abgeschlossene Gerichtspraxis am OLG Wien, Zuteilungen St. Pölten und Wien
  • Verwaltungsakademie des Bundes, rechtskundiger Dienst
  • Abteilungsleiterin Tourismus-Förderungen, stellvertretende Abteilungsleiterin Tourismuspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
  • Kabinettchefin der Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit sowie im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend als Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung
  • Seit 2010 Bereichsleiterin Budget und Administration mit direkter Berichterstattung an den Herrn Bundesminister und Führung von 95 Mitarbeiter/innen, aktueller Tätigkeitsschwerpunkt: Umsetzung der Haushaltsrechtsreform 2013
  • Mitglied in verschiedenen Gremien und Kommissionen (unter anderem Bundesvergabeamt, Disziplinarkommission, fachkundige Laienrichterin am Arbeits- und Sozialgericht), Leiterin von Projekten im Zusammenhang mit aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen, Autorin und Mitherausgeberin des Buches "Wirtschaftspolitische Gedankensplitter"
Ministerialrätin Mag. Dr. Angelika Schätz
©


Dipl.-Ing. Gabriele SchedlDirector Safety Management
Frequentis

Leitung der Stabstelle Safety Management, verantwortlich für die Bereiche System Safety, Reliability Engineering und Compliance Engineering. Aufbau eines Safety Management Systems im Unternehmen, Aufbau eines internen Safety Ausbildungsprogrammes

Vertretung des Unternehmens in internationalen Fachgremien, Regional Vice President Europe der International System Safety Society; Mitarbeit beim europäischen Forschungsprogramm zum Single European Sky SESAR

Lektor an der Fachhochschule Fh-Campus Wien, Mitglied des Entwicklungsteams des Studienganges "Integratives Sicherheitsmanagement“

Ausbildung: Technische Universität Wien, Elektrotechnik und Biomedizinische Technik, Weiterbildungen in System Safety an Universitäten in USA und GB.

Dipl.-Ing. Gabriele Schedl
©


Mag. Beatrice Schobesberger
Direktorin Wealth Management

Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG
 
  • Sprach- und Wirtschaftswissenschafterin langjähriger internationaler Bankexpertise im Private Banking/Wealth Management; zuletzt sieben Jahre Leitung des Raiffeisen Private Banking im Looshaus, davor Wiener Privatbank, Erste Bank und Creditanstalt
  • seit Juli 2015 verantwortlich für den Auf- und Ausbau des Bereiches Private Banking/Wealth Management bei der Hypo Vorarlberg, 15 Mitarbeiter in Bregenz und Wien, Fokus auf strategischer Finanzplanung für Unternehmer, vermögende Privatkunden und Stiftungen; Portfoliostrukturierung, Vermögensübertragung, langfristiger Kapitalaufbau, Immobilienfinanzierung
  • Aufsichtsrätin SKB (Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft mbH) seit 10/2012  
  • vielseitiges Engagement in Branchen-Netzwerken und Non-Profit Organisationen
  • universitäre Ausbildung: Anglistik/Romanistik Universität Wien und Handelswissenschaft an der WU Wien;York University, Université de Touraine 
  • Sprachkompetenz in Englisch, Französisch, Spanisch

Mag. Beatrice Schobesberger
©


Doris Schultes

 

Unternehmerin GF

Institut cero+ mehr leben
 
GF. Med., Prokuristin
Dentalstudio Müller GmbH.
 
Institut cero+mehr leben: Entwicklung von Gesundheitsförderprogrammen in Unternehmen und öffentlichen Institutionen. Betreuung von Patienten mit Ernährungsbedingten Störungen und zur Gesundheitsprävention, Coaching im Bereich Karriere, Familie, Work Live Balance.
 
Vortragende Wifi Wien selbst entwickeltes, multimodulares Konzept "Körper Kraftwerk Mensch“ zur Burn Out Prävention, Buch zum Thema "Körper Kraftwerk Mensch“ derzeit in Vorbereitung.
 
Entwicklung und Markteinführung von Gesundheitsprodukten: Apps zur ausgewogenen Ernährung und Gewichtsreduktion, Fasten Suppen.
 
Kunden: Politiker/Innen, Diplomaten/Innen, Unternehmen, Wirtschaftstreibende, Führungskräfte
 
Dentalstudio Müller GmbH GF. Medizinprodukte, Prokuristin, Leitung Finanzwesen & Kaufm. Abteilung mit Gesamtverantwortung für Rechnungswesen, Verrechnung, Bilanzierung und Personal, Verantwortlich für Administration, Logistik & Facility Management, Qualitätssicherungsbeauftragte
 
Prüfungsorgan WKO
Gesundheitsexpertin Familienbund Österreichs
 
Bis 2005 Leiterin Dentalfachgruppe Krankenanstalt Sanatorium Hera KFA.
Doris Schultes
©


Mag. Sabine Siegl
Geschäftsführung NÖ Forschungs- und Bildungsgesmbh (NFB)
Beteiligungsmanagement (Donau-Universität Krems)
Kaufmännische Geschäftsführung (WasserCluster Lunz)
 
  • Geschäftsführung NÖ Forschungs- und BildungsgesmbH
  • kaufmännische Geschäftsführung der WasserCluster Lunz- Biologische Station GmbH und
  • ab 1.10.2011 Leitung Beteiligungsmanagement an der Donau-Universität Krems; Aufsichtsrats-vorsitzende der Future Building GmbH (FFG: K-Projekt)
     
  • Universitätsdirektorin an der Donau-Universität Krems mit 440 MitarbeiterInnen
  • Stabstelle Strategisches Controlling an der Universität für Bodenkultur Wien, Projektleitung des Bauprojekts Universitäts- und Forschungszentrum Tulln
  • 8 Jahre Leitung Finanzen, Rechnungswesen und Controlling der Donau-Universität Krems
  • Aufbau des Controllings an der Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems)
  • Vertragsassistentin am Institut der BWL für Klein- und Mittelbetriebe an der Wirtschaftsuniversität Wien

Ausbildung: Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien, mit Schwerpunkt Klein- und Mittelbetriebe;

Intensive Weiterbildung in den Themen internationale Rechnungslegung, Prozess- und Projektmanagement, Risikocontrolling und Mindmanagement


Mag. Sabine Siegl
©


Dipl.-Ing. Barbara Streimelweger, MBA, CMC
Managing Director
Stragere Management Consulting e.U.

  • Seit über vier Jahren selbständige Beraterin mit Fokus auf Strategisches Management, Risk Management sowie Prozess Management; Dozentin an der Donau-Universität Krems (AT) und am Bildungsinstitut tecteam (D); TÜV Austria Cert Ausbildungspartner;
  • Zuvor über elf Jahre in der Privatwirtschaft im internationalen Umfeld tätig u.a. als Global Sales Manager, Business Consultant, Solution Marketing Manager sowie Senior Product Marketing Manager;
  • Profunde Kenntnisse in Strategieentwicklung und –umsetzung, Risk Management, Business Development, Produkt Management und Projektleitung; Erfahrungen in den Segmenten Telekommunikation, ICT/IKT, Health Care, Public, Railway und Industrie;
  • Ausbildung: Studium der Elektrotechnik an der TU Wien;Post-graduate-Studium Betriebs-, Rechts- & Wirtschaftswissenschaften an der TU Wien; MBA in General Management an der Donau-Universität Krems; derzeit Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften an der TU Wien; Certified Management Consultant (CMC), Zertifizierter NLP Master-Practitioner, umfassende Zusatzausbildungen in den Bereichen Führung und Kommunikation, Projekt Management, Prozess Management sowie im technischen Bereich

Dipl.-Ing. Barbara Streimelweger, MBA, CMC
©


Mag. Katja Tautscher, LL.M (LSE)


Seit 2008 General Legal Counsel der Borealis Gruppe
• Leitung der Rechts- und rechtlicher Complianceabteilung der Borealis Gruppe, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Basischemikalien und Kunststoffe • Verantwortlich für das rechtliche und versicherungstechnische Risk Management (insbesondere Beratung des Vorstands und Vertretung der Borealis bei M&A Transaktionen, gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren und bei Verhandlungen mit dem Joint Venture Partner ADNOC (Abu Dhabi National Oil Company) in Abu Dhabi) • Mitglied diverser Aufsichtsräte in in- und ausländischen Konzerngesellschaften sowie Mitglied der Prüfungsausschüsse der Borouge Pte (Singapore) und Borouge ADP (Abu Dhabi); • Mitglied des Boards der Borealis Insurance A/S (Denmark) und Prokuristin der Borealis AG
 
2006 – 2008 Aufbau und Leitung der europäischen Rechts- und Complianceabteilung eines NASDAQ gelisteten US amerikanischen Konzerns im Glückspielbereich 1996 – 2005: Konzipientin und Partnerin in führenden Rechtsanwaltskanzleien in Österreich, Deutschland, UK und Slowenien (Schwerpunkt Kartellrecht und M&A) Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien; Postgraduate (LL.M.) an der London School of Economics; Rechtsanwaltszulassung in Österreich und England and Wales”

Mag. Katja Tautscher, LL.M (LSE)
©


Mag. Mag. (FH) Barbara M. ThalerUnternehmerinThaler Enterprises


Unternehmerin mit Internetagentur Thaler Enterprises. Aktuelle Schwerpunkte: Entwicklung von Webseiten, mobilen Webseiten und APPs für mobile Endgeräte; Social Media & Facebook-Beratung für Unternehmen und Politiker

  • Langjährige Erfahrung in den Bereichen eMarketing, eWorking, eVoting, eTourismus, eCommerce
  • Geschäftsführerin UrlaubUrlaub.at VermarktungsGmbH; Onlineplattform zur Vermarktung von 120.000 touristischen, österreichischen Dienstleistern.
  • Zahlreiche wirtschaftspolitische Tätigkeiten, Mitglied Tiroler Wirtschaftsparlament
  • Diplomstudium Politikwissenschaft, Diplomstudium Wirtschaftsinformatik (Management & IT)
Mag. Mag. (FH) Barbara M. Thaler
©


Dr. Julia Wiesinger-Knie
Leitung Generalsekretariat

BAWAG PSK

 

Tätigkeitsschwerpunkte: Betreuung von Vorstands- und Aufsichtsratsgremien, Corporate Governance, Stakeholder Management und Mitarbeit bei Spezialprojekten

Ausbildung: Studium der Internationalen Betriebswirtschaft an der Universität Wien und der Heriot Watt University, Edinburgh sowie Diplom European Master of Business Science; Schwerpunkte: Revision und Internationales Rechnungswesen

Beruflicher Hintergrund: mehrjährige Erfahrung im Bereich Unternehmensanalysen und Bilanzanalysen, Mitarbeit an Sachverständigengutachten

Dr. Julia Wiesinger-Knie
©


Ursula Wolf
Geschäftsführende Gesellschafterin / Managing Partner
Bickel & Wolf GmbH
 
Jahrelange Erfahrung im techn. Vertrieb, im Aufbau von Tochterfirmen in Osteuropa. Erfahrung bei der Neuausrichtung einer Organisation sowie bei Prozessverbesserungen, bei der Mitarbeiterführung und bei kaufmännischen Agenden.
 
Verantwortung als Geschäftsführerin sowie Führung von 80 Mitarbeitern in Österreich und osteuropäischen Ländern.
 
Seit 2007 Vorstand der Christian Zeller Privatstiftung.
 
Stärken: Aufbau von Organisationen, Flexibilität im Umgang mit neuen Situationen und Mentalitäten, Ziel-und Ergebnisorientierung, Umsetzten von Veränderungsprozessen, Beziehungsmanagement und soziales Interesse.
Ursula Wolf
©