th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Zukunft.Frauen.6

Teilnehmerinnen des Führungskräfteprogramms
Stand:

Die Abschlussbroschüre des 6. Durchgangs finden Sie hier. Die Absolventinnen präsentieren sich auch in einem Kurzfilm

Dr. Daniela Andratsch
Senior Expert Agrarpolitik und Lebensmittelwirtschaft 
Wirtschaftskammer Österreich

  • Fachspezifische Berufslaufbahn im Bereich der  Agrar- und Lebensmittelwirtschaft  im In- und Ausland
  • Verantwortlich für die interessenspolitischen Agenden der Agrarpolitik und Lebensmittelwirtschaft im nationalen und internationalen Kontext  
  • Mitglied in Beiräten und Gremien im Agrar- und Lebensmittelbereich (u.a. Stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrates der Agrarmarkt Austria)
  • Netzwerkkennerin der Agrar- und Lebensmittelbranche mit theoretischer und praktischer Expertise in allen Aspekten der unternehmerischen Marktbearbeitung und des Agrar- und Lebensmittelmarketings mit Schwerpunkt Export.
  • Langjährige EU-Expertin der WKÖ mit juristischem Praxiseinsatz vor Ort in Brüssel und nunmehrig Vertreterin der österreichischen Wirtschaft in beratenden EU-Gremien im Agrarbereich
  • Ausbildung: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, berufsbegleitende Weiterbildungen u.a. in systemischer Beratung (Wien, Heidelberg)
 

Ingeborg Bauer-Kunst
Executive Director, Head of Export and Investment Finance
Raiffeisen Bank International AG

  • Seit 2006 Leiterin der Hauptabteilung Export- und Investitionsfinanzierung mit 100 Mitarbeiter/innen; seit 1997 Prokuristin
  • Seit 35 Jahren Bankerfahrung mit Schwerpunkt auf Außenhandelsprodukte / -finanzierung
  • Aktueller Schwerpunkt: Leitung der Produktabteilungen Exportfinanzierung, Investitionsfinanzierung, Akkreditive, Garantien im RBI Head Office sowie Center of Competence Funktion für diese Produkte in der RBI Gruppe in CEE; Verantwortung für 2 Stabstellen Exportfinanzierung Raiffeisen Bankengruppe Österreich und CEE
  • Ausbildung: Handelsakademie der Wiener Kaufmannschaft
 

Mag. Gabriele Csoklich
Leiterin der Finanzierung und Corporate Responsibility, Prokuristin
ASFINAG

  • Verantwortlich für Finanzierung und Liquiditätsmanagent des Konzerns:
    Dies beinhaltet das Management des Schuldenportfolios der ASFINAG (derzeit rund EUR 10 Mrd) einschließlich Mittelaufnahme auf den internationalen Kapitalmärkten, internationale Vertragsgestaltung, Finanzrisikomanagement, Portfoliosteuerung, Investor Relations und Bankenstrategie sowie das konzernweite Cash-Pooling.
  • Verantwortlich für die Koordination des konzernweiten Risikomanagements sowie der Nachhaltigkeitsaktivitäten der ASFINAG.
  • Mehr als 20 Jahre nationale und internationale Erfahrung im Finanzbereich, insbesondere im Kapitalmarktbereich; Ausbildung und berufliche Tätigkeiten in Wien, Paris und London; 10 Jahre Tätigkeit in der Österreichischen Bundesfinanzierungsagentur.
  • Seit 2010 Geschäftsführerin der ASFINAG European Toll Service GmbH, zwischen 2008 und 2012 Geschäftsführerin der ASFINAG Cash Management GmbH
 

Mag. Monika Elsik
Institutsleiter-Stv., Bereichsleitung Strategie und Informationen
Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) der Wirtschafskammer Österreich 

 

  • Studium Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • 10 Jahre Erfahrung als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Bildungsforschung, Leitung von internationalen Projekten im Rahmen der EU-Bildungsprogramme
  • Weitreichende Erfahrung im Projektmanagement bundesweiter Synergie- und Reformprojekte im Wirtschaftsbereich
  • 10 Jahre Führungs- und Managementerfahrung im Weiterbildungsbereich
    Tätigkeitsschwerpunkte: Managementsteuerung, Verantwortlichkeit in HR und Finanzen, Kommunikation, Strategieentwicklung sowie per Nominierung durch das BMWFJ Österreich-Vertretung in diversen EU-Expertengruppen im Bereich "Management Capacity Building“ und KMU
 

Dr. Diana Fartunova-Haimovici

Leiterin Aktiv-/Passivmanagement, Prokuristin
Raiffeisen Bausparkasse Gesellschaft m.b.H

Derzeit als Verantwortliche für das Aktiv-Passiv-Management der Raiffeisen Bausparkasse GmbH und einem Wertpapierportfolio von rd. EUR 1,2 Mrd. der einzige weibliche Head of Treasury der Raiffeisen Bankengruppe in Österreich.

Zuvor 5 Jahre als Treasurer der Raiffeisen Holding NÖ-Wien reg. Gen.m.b.H tätig mit über 740 Tochter- und Beteiligungs-unternehmen eine der größten Industrie- und Bankenholdings in Österreich, sowie mit Geschäftsführungsfunktionen in diversen Beteiligungsunternehmen betraut.

Fachliche Schwerpunkte: Über 10 Jahre Erfahrung im Bankensektor, im Bereich Treasury und Asset-Liability-Management, strategische und taktische Asset Allocation, Zins- und Liquiditätsrisikomanagement, Refinanzierungssteuerung und Anleiheemissionen.

Ausbildung: Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der WU-Wien, Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der Hauptuniversität Wien, Managementlehrgang an der Managementschool St. Gallen, Börsenhändler-Diplom an der Wiener Börse.
 

Mag. Lilli Hollein
Direktorin
Vienna Design Week
 

International anerkannte Expertin für Design und Architektur. Seit 13 Jahren Erfahrung als selbständige Unternehmerin im Kulturbereich und als Vermittlerin zwischen Wirtschaft und Kultur, seit fünf Jahren Erfahrung als Führungskraft.

 
  • Seit 2007 Direktorin der VIENNA DESIGN WEEK, eines zehntägigen Designfestivals mit internationalem Renommee und zuletzt mehr als 37.000 BesucherInnen. Gemeinsam mit Tulga Beyerle und Thomas Geisler Initiatorin und Gründerin der VIENNA DESIGN WEEK.
  • seit 1996 Kuratorin, Autorin und Journalistin mit internationaler Erfahrung. u. a.: 
2007 Kommissärin des österr. Beitrags bei der 7. Architekturbiennale Sao Paulo
  • Autorin zahlreicher Buch- und Katalogbeiträge, Jury-Mitglied in namhaften Preis- und Förder-Jurien, Präsidentin der Jury Kunst im öffentlichen Raum, Wien
  • studierte Industrial Design an der Universität für angewandte Kunst, Diplom 1999
 und Psychologie an der Universität Wien
 

Alexandra Hübel
Inhaberin Agentur ah-life
Sachverständige für Marketing, Kommunikation, PR, Sponsoring
 

Seit 1985 Erfahrung in Print-, Radio- und TV-Medien. Seit 2000 Erfahrung im Bereich PR, Sponsoring

  • Fachlicher Schwerpunkt: Konzeptionierung, Entwicklung, Strukturierung, Positionierung und Vermarktung von Ideen und Projekten.
  • Ausbildung: Handelsakademie, Medienkundlicher Lehrgang Uni Graz, Weiterbildung im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Mitarbeiterführung, Complience
  • Beruflicher Werdegang: Während der Schulzeit freie Journalistin bei einer Tageszeitung, nach der Matura 15 Jahre ORF, zuletzt Pressestelle. Dann eigene Kommunikationsagentur. Wechsel in die WKÖ – Marketingabteilung, Leitung Referat Wirtschaft & Sport, Sponsoring. Geschäftsführung Spirit Infotainment GmbH. Geschäftsführung Bauträger Cassco. Geschäftsführung Österreichischer Betriebssport Verband, Inhaberin der Salzburger Agentur ah-life.

 

 

Mag. Nina Kaufmann-Frank
Geschäftsinhaberin, Management Consultant
Enterprise Risk & Opportunity

 

  • geboren 1971 in Wien, 1999 Abschluss des Studiums der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien, 2010 Post-graduate Studium aus Internationaler Politik am Centre Européen de Recherches Internationales et Stratégiques (CERIS) in Brüssel
  • Ab 1994 bis 2004 tätig als Consultant (CPI Management Services sowie Airport Consulting Vienna) mit Schwergewicht Internationale Luftfahrt; davon 2001-2002 Vice President des Luftfahrtlogistikunternehmens Topcart Ilc. Orlando, USA (Tochterunternehmen der Airport Consulting Vienna)
  • Von 2004 bis 2010 als Konzernrisikomanagerin der Böhler Uddeholm AG verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung des konzernweiten Risiko- und Chancenmanagements in über 65 Gesellschaften auf 5 Kontinenten. 2008 ausgezeichnet mit dem Woman Award des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie.
  • Seit 2012 Gründerin und Geschäftsinhaberin von Nina Kaufmann-Frank Consulting e.U.
  • Als selbständige Unternehmensberaterin für unternehmensweites Risiko- und Chancenmanagement für internationale Unternehmen und Aufsichtsräte tätig.
 

Mag. Daniela Kinz
Pressesprecherin
Bundesministerium für Finanzen

 

  • Seit knapp 15 Jahren als Kommunikationsmanagerin in unterschiedlichen Führungspositionen tätig. Unter anderem als Bereichsleiterin im Österreichischen Wirtschaftsbund-Bundesleitung,  als PR-Managerin der Host City Salzburg-UEFA EURO 2008 und als PR- und Marketingleitung in der Wirtschaftskammer Österreich (Sparte Verkehr und Transport sowie Industrie)
  • Fachliche Schwerpunkte: klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Strategie, Konzeption und Umsetzung von Kampagnen im Bereich klassischer Werbung, Direct Marketing, Social Media und Corporate Publishing Projekten.
  • Umfangreiche Auslandserfahrung im Bereich PR- und Marketing in Deutschland und Italien (Mercedes Benz Italia, Österreich Werbung) sowie zahlreiche nationale und internationale Mitgliedschaften in der Medienbranche.
  • Ausbildung: Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft/ Politikwissenschaft und Romanistik an der Universität Wien und Università degli Studi di Padova (IT) , nlp resonanz pracititioner, Kuratorium für Journalistenausbildung
 

 

 

Dipl. Reg. Kerstin Meckler
Director Communications
Borealis AG

 

  • Leitung der Konzernkommunikation der Borealis AG mit Verantwortung für die interne und externe sowie die Marketing Kommunikation für alle Geschäftsfelder inkl. Branding.
  • Langjährige Führungserfahrung in den Bereichen strategische und operative Unternehmenskommunikation, Krisenkommunikation, Markenarchitektur und Aufbau einer Marke im B&B-Bereich, Corporate Identity/Corporate Design, interne und externe Kommunikation, Produktmarketing, Organisation von Messen und Veranstaltungen weltweit.
  • Organisations- und Umsetzungserfahrung aus innhabergeführten, mittelständischen Unternehmen und internationalen Konzernen, Mitarbeiterführung und Teambildung.
  • Theoretische und praktische Kompetenz im Bereich Change Management basierend auf Social Network Theory.
  • Ausbildung: Studium der Universität Duisburg-Essen und an der Dokkyo-University in Tokio.
 

Mag. Michaela Minnich-Toman
Verkaufsdirektorin
Aeneas BeteiligungsmbH

 

  • Leitung der Akquisition, Projektentwicklung und Umsetzung von digitalen Kommunikation Systemen wie Shop Radio, Shop-TV, Preisauszeichnungs- und Kiosksystemen in filialisierten Handelsketten und im öffentlichen Raum.
  • Davor Vertriebsdirektor für REWE International AG verantwortlich für die Neustrukturierung, Aus- und Weiterbildung des 30 köpfigen Vertriebsteams sowie die Umsetzung der neuen Marketing- und Vertriebsstrategien
  • Ergebnis- und Budgetverantwortung für die Groß- und Einzelhandelsumsätze von 300 Supermarktstandorten sowie verantwortlich für die Realisierung der Um- und Neubauten
  • Davor 17-jährige Führungsverantwortung im operativen Bereich für McDonald’s Österreich und McDonald´s Central Europe wie beispielsweise die Leitung der Einführung des McCafè Konzeptes in Österreich und der Leitung von vier crossfunktionalen Abteilungen
    (National Operations, Training, IT, Quality Assurance)
  • Internationale operative Führungsverantwortung für die Eröffnung der ersten McDonald’s Restaurants in der Ukraine sowie die Evaluierung der Expansionsstandorte sowie den Aufbau und der Führung der Trainings- und Ausbildungsabteilung für McDonald´s Central Europe in Ungarn.
 

Mag. Michaela Novak-Chaid
Director Printing & Personal Systems Group
Hewlett-Packard GmbH

 

Seit Juni 2012 Direktorin Printing & Personal Systems Group Hewlett-Packard GmbH, Österreich Mitglied der GeschäftsleitungGesamtverantwortliche Vertriebsleitung für Drucker und Personal Computing Systeme Österreich von HP Österreich, Personalverantwortung 70 MitarbeiterInnen
 

Beruflicher Werdegang:
  • Vertriebsleitung Drucker- und Druckerlösungen Hewlett Packard GmbH
  • Finanzdirektorin Hewlett Packard GmbH
  • Credit & Collection Manager Hewlett Packard Zentral- u Osteuropa, Mittlerer Osten u Afrika
  • Credit& Risk Manager HP Financial Services, Zentral- u Osteuropa, Mittlerer Osten u Afrika
  • Relationship Manager Corporate Banking, ABN AMRO Bank Wien
Ausbildung:
Wirtschaftsuniversität Wien, Studium der Handelswissenschaft, Schwerpunkt Aussenhandel Prof. Moser
 

Manuela Pachoinig
Head of Vendors & Cross Border
UniCredit Leasing S.p.A. Zweigniederlassung Wien

 

  • Aktuell: Verantwortung für den Vertriebskanal Vendor Finanzierungen für die gesamte UniCredit Leasing Gruppe (17 Länder);
    Produktentwicklung in den Bereichen Automotive, LKW- und Baumaschinen sowie andere bewegliche Wirtschaftsgüter
  • Erfahrung im Aufbau von Ländergesellschaften und Implementierung von
    neuen Geschäftsbereichen und Produkten auf Gruppen- und Länderebene
  • Bis 2012 Geschäftsführung und P&L-Verantwortung für eine Finanzierungsgesellschaft für strukturierte Finanzierungen
    von Anlagen in den Bereichen Flugzeug, Real Estate und Maschinen und Anlagen innerhalb der UniCredit Gruppe
  • Aufsichtsratsfunktionen in Tochtergesellschaften der UniCredit Leasing in den CEE-Ländern, sowie an Joint Venture Beteiligungen
 

Mag. Elisabeth Palatin, CIIA
Leitung Bilanzstrukturmanagement/Asset-Liability Management
Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen

Seit April 2012 Leiterin des Vorstandsstabs Bilanzstrukturmanagement / ALM der Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen. In dieser Funktion verantwortlich für die Steuerung der Liquiditäts-, Investment- und Zinsrisikopositionen der Erste Bank Oesterreich sowie für die ALM-Kooperation mit den oesterreichischen Sparkassen.

Die gebürtige Wienerin absolvierte das Studium der Handelswissenschaften sowie die Ausbildung zum Certified International Investment Analyst (CIIA). Im Jahr 2001 begann sie Ihre Berufslaufbahn als Trainee in der Erste Bank, gefolgt von Expertentätigkeiten in den Bereichen Debt Capital Markets und ALM. Seit 2007 ist sie in Leitungsfunktion im Bereich Asset/Liability Management, darunter auch 1 Jahr in der Erste Bank Ungarn (Budapest).

 

DI Maria Patek, MBA
Leiterin der österreichischen Wildbach- und Lawinenverbauung
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
 

Berufliche Tätigkeit:

  • Seit 2002 Leiterin der österreichischen Wildbach- und Lawinenverbauung (1100 Beschäftigte)
  • Mitglied in zahlreichen internationalen und nationalen Gesellschaften für Naturgefahrenmanagement
  • Gender Mainstreaming Beauftragte des BMLFUW
Ausbildung:
  • Studium an der Universität für Bodenkultur – Forstwirtschaft mit Zusatz Wildbach- und Lawinenverbauung
International Executive MBA in Public Management, Universität Salzburg
 
 

Mag. Birgit Rechberger
Vice President Marketing Home Care CEE
Henkel Central Eastern Europe Gesellschaft mbH

 

  • verantwortlich für das regionale Marketing von 4 strategischen Unternehmens-Marken (ca 300 Mio € Umsatz p.a.)
  • Verantwortlicher Country Manager für AT, CR, SR, H, UA, Ro, BG, RS, Adria, Türkei, Zentralasien, Kaukasus
  • Mitglied der globalen Laundry & Home Care Steeringcommitees für Werbung bzw. für Marketing
  • Ausbildung: Studium der Betriebswirtschaftslehre and der WU-Wien, Post Graduate Management Programme u.a. an IESE, Cambridge University, Harvard University
 

Mag. Doris Schweighofer
Site Management Country Head Austria
Bayer Austria Ges.m.b.H
 

  • Studium der Pharmazie an der Universität Wien, Fachprüfung für den Apothekerberuf, Befähigungsprüfung für das Gewerbe des Großhandels mit Arzneimittel und Giften
  • Langjährige Leitungsfunktion im öffentlichen Bereich: AGES/Arzneimittelinspektorat - Abteilung für Inspektion klinischer Prüfungen; Leitungsstellvertretung für das Arzneimittelinspektorat in Österreich
  • Inspektorin von klinischen Prüfungen und Pharmakovigilanzsystemen im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen und der European Medicines Agency (EMA)
  • Vertretung Österreichs in Gremien der European Medicines Agency (EMA) und der Europäischen Kommission (EC) im Bereich Durchführung und Inspektion klinischer Prüfungen
  • Derzeit: Leitungsfunktion im Bereich klinische Arzneimittelforschung in einem globalen forschenden Pharmaunternehmen
  • Lektorin an der IMC Fachhochschule Krems GmbH, Bachelor und Masterstudiengang Medical and Pharmaceutical Biotechnology, Lehrveranstaltung Clinical Studies and GCP
  • Qualifizierte Qualitätsmanagerin und Auditorin
 
Doris Schweighofer

Mag. Sabine Straßer
Geschäftsführerin / CEO
Albertina Hotelbetriebsgesellschaft m.b.H./Österreichische Studentenförderungsstiftung - Home4Students

  • Berufserfahrung: 2 Jahre Wirtschaftstreuhänder, 8 Jahre Raiffeisen Ware Austria (Konzernbilanzierung und Beteiligungsmanagement), 6 Jahre Geschäftsführung Lebensmittelbranche
  • Schwerpunkte: kaufmännische Geschäftsführung, Strategiearbeit, Umstrukturierung, Sanierung, Erfahrung in Aufsichtsräten und Beiräten in- und ausländischer Konzerngesellschaften
  • Aktuell: Geschäftsführerin Österreichische Studentenförderungsstiftung (Entwicklung, Errichtung und Betrieb von Studierendenheimen in Österreich, 15 Standorte in 5 Städten), Albertina HotelbetriebsgmbH (Betrieb von Sommerhotels) und Studentenwohnungsservice GmbH (Vermietung von Studierendenwohnungen).
  • Ausbildung: Studium der Handelswissenschaften an der WU Wien mit Schwerpunkt Revisions-, Treuhand-, Rechnungswesen und Finanzrecht, diplomierte Wirtschaftsmediatorin, Absolventin des Strategischen Führungslehrganges der Österreichischen Bundesregierung
 

Dkfr. Marion Swoboda-Brachvogel, MSc
Beteiligungsmanagerin
B&C Industrieholding GmbH

Beruflicher Werdegang:
  • Seit Oktober 2011: als Beteiligungsmanagerin bei der B&C Industrieholding verantwortlich für das Vorantreiben potentieller neuer Akquisitionsprojekte (Fokus auf Produktionsunternehmen in Österreich mit mind. EUR 100 Mio. Umsatz) als auch für die strategische Weiterentwicklung aktueller Kernbeteiligungsunternehmen. 
  • Berufseinstieg als Unternehmensberaterin bei McKinsey & Company und später Tätigkeit als Aktienanalystin mit Abdeckung von Unternehmen in Österreich und Osteuropa (Mitaufbau des CA Cheuvreux-Büros Wien; Leitung des Austrian Equity Research bei der UniCredit Group).
Ausbildung:
  • Diplom in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Kapitalmarkforschung und Finanzierung (Ludwig-Maximilians-Universität München, 2003)
  • Masters in Finance mit Schwerpunkten in Private Equity / Asset Management / Valuation (London Business School, 2006).
 

DI Birgit Tscherteu
Head of Capital Management
Bank Austria - Member of UniCredit
 

Verantwortlich für die Kapitalkennzahlen der Bank Austria Gruppe im CFO Bereich. Projekt- und mehrjährige Führungserfahrung in verschiedenen Bereichen der Bank.

 
seit 09/2008      UniCredit Bank Austria AG, Head of Capital Management
2005 – 2008      UniCredit Bank Austria AG, Deputy Head of Regulatory Reporting
2003 – 2005      UniCredit Bank Austria AG, Head of section Basel II Compliance Office
 
Ausbildung:
Studium der Versicherungsmathematik und der Technischen Mathematik an der TU Wien.
 

Ministerialrätin Mag. iur. Gerlinde Weilinger
Leiterin der Tourismus-Servicestelle
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

 

  • seit 2008 Leiterin der Tourismus-Servicestelle (Abteilung III/3) im BMWFJ
    Planerin und Koordinatorin bundesweiter strategischer Impulsprojekte vor allem aus den Bereichen Tourismus und Architektur
  • davor Referatsleiterin in der präsidialen Rechtsabteilung sowie stellvertretende Leiterin der Budgetabteilung des BMWFJ
  • die frühere Assistentin am Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Universität Wien und langjährige Lektorin am Institut für Recht der Wirtschaft der Universität Wien bearbeitet heute zahlreiche Gesetzesausgaben aus Bereichen des privaten und öffentlichen Wirtschaftsrechts  (etwa Banken-, Börse und Versicherungsrecht)
  • regelmäßige Vortragstätigkeit und die Mitgliedschaft oder Vorsitzführung in diversen privatrechtlichen und bundeseigenen Kommissionen zählen ebenso zu ihren Agenden wie die regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen wie etwa dem Forum Alpbach oder der ITB Berlin
 

Dr. Claudia Witzemann
Principalin
A.T. Kearney GesmbH

 

  • Seit 2012 verantwortlich für die Marktentwicklung von A.T. Kearney GesmbH Österreich
  • Seit 2004 Projektleiterin A.T. Kearney GmbH Deutschland
    • Industrieerfahrung: Energiewirtschaft und ÖPNV
    • Spezialisierung: Strategie und Organisation
  • 2003 MBA Essentiales Programm an der University of Michigan
  • Seit September 2000 Beraterin bei A.T. Kearney GmbH Deutschland
  • 1996 – 2000 Doktorarbeit im Bereich der Biophysik an der Technischen Universität München
  • 1989-1995 Physikstudium an der Universität Wien und University of Santa Barbara
 

Mag. Wolf Beate

Stv. Direktorin, Prokuristin
Bereichsleiterin Qualitäts-, Prozess-, Kostenmanagement

RSC – Raiffeisen Service Center GmbH

 

  • Seit 01.05.2013 Bereichsleiterin in der RSC  GmbH mit den Schwerpunkten Qualitäts-management, Finanzen und Prozess-optimierung (LEAN-Methode)
  • •Seit 2010 Leiterin der Abteilung Finanzen in der RSC GmbH; Führung und Koordination der Bereiche Accounting (u.a. Fakturierung, Jahresabschluss, Konzernreportings, steuerliche Themen) und Controlling (u.a. Budget, Forecast, Analysen, Aufsichtsratsagenden)
  • Erfahrung als Trainerin - Fachgebiete Betriebswirtschaft, Unternehmensführung und Finanzen, Entwicklung und Durchführung eines Workshop-Konzeptes für WU-Diplomanden 
  • •Erfolgreiche Planung und Umsetzung der Entwicklungsstrategie eines Start-ups als Mitglied der Geschäftsleitung; Aufbau und Leitung der Bereiche Marketing, Kommunikation, Verkauf
  • •Berufsbegleitendes Handelswissenschaftsstudium: Marketing Management, Philosophie, Englisch, Französisch
  • Berufserfahrung in der internationalen Hotelbranche (Frankfurt, London, Fort Lauderdale, München, Wien)