Personen in Businesskleidung sitzen in einem Besprechungsraum zusammen, eine Person steht und hält eine Rede

Arbeitsrechtseminar für Lohnverrechner:innen im KV Seilbahnen

Wochentag
Di
Tag
7
Monat
Mai

Arbeitsrechtseminar für Lohnverrechner:innen im KV Seilbahnen

Im Kalender eintragen

Datum:
07.05.2024
Anmeldung bis:
16.04.2024
Veranstalter:
Wirtschaftkammer Österreich
Veranstaltungstyp:
Seminar/Tagung/Vortrag
Beginn:
09:30
Ende:
15:00

Veranstaltungsort:

Innsbruck
Unternehmerzentrum im WIFI | Egger-Lienz-Straße 120
6020 Innsbruck

Route berechnen
Die Aufgaben der Personalarbeit sind sehr umfangreich und entwickeln sich ständig weiter. In diesem Seminar verschaffen Sie sich einen aktuellen, praxisnahen und kompakten Überblick über die Neuerungen im KV Seilbahnen ab 1.5.2024. Themen wie Einstufungen nach dem Lohnschema  gem. Anhang I (neu Gruppe E), Dienstplangestaltungen speziell für Beschneier und Präparierer, Grenzen der täglichen Arbeitszeit, erhöhter Arbeitsbedarf, Überstunden, Krankenstände, Kündigungen, Zuschläge für Teilzeitbeschäftigte, Sonderschichten,  Feiertags- bzw. Nachtarbeit.  Das Thema Personalmangel wird ebenso behandelt wie Employer Branding und Tipps wie man das Unternehmen für die Mitarbeiter attraktiv, modern und zukunftsfit gestaltet.

Walter Bacher (Vida), Mag. Peter Winkler (WKÖ) und Mag. Viktoria Haberl (WK Tirol) erläutern den Kollektivvertrag für die Bediensteten der österreichischen Seilbahnen praxisnah und beantworten Ihre Fragen rund um die aktuellen Themenbereiche.

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten?
  • Damit Sie alle Neuerungen im Bereich Arbeitszeit sinnvoll nutzen können.
  • Damit Sie kostenoptimierte Dienstpläne gestalten können 
  • Damit Sie bei Überprüfungen durch den Arbeitsinspektor eine gesetzeskonforme Lohnverrechnung vorweisen können
 
Dauer
09.30 - 15.00 Uhr

Veranstaltungsort
Unternehmerzentrum im WIFI
Raum C606
Egger-Lienz-Straße 120
6020 Innsbruck

Referenten
Walter Bacher | Gewerkschaft vida
Mag. Peter Winkler | Fachverband der Seilbahnen, WKÖ
Mag. Viktoria Haberl | Fachgruppe der Seilbahnen, WKT
TBA | Referent der BVAEB 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass auf Grund des begrenzten Platzangebotes maximal 2 Personen je Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen können.

Teilnahmegebühr
€ 100,-- (exkl. 20 % USt) pro Person für Mitglieder des Fachverbandes der Seilbahnen
€ 300,-- (exkl. 20 % USt) pro Person für Nichtmitglieder des Fachverbandes der Seilbahnen
In diesem Preis ist auch die Seminarverpflegung enthalten.

Im Kalender eintragen

Nächste Veranstaltungsempfehlung